Die Eindrücke aus der OER-Twitter-Community vom #OERcamp18 Ost in Leipzig

#OERcamp18 Leipzig, Foto: Gabi Fahrenkrog, CC BY 4.0

Zum ersten Mal war das #OERcamp in Leipzig und wieder war es auch via Twitter möglich, dem Geschehen über den Hashtag #OERcamp18 zu folgen. Die OER-Community war sehr fleissig, insgesamt wurden innerhalb von 7 Tagen etwa 750 Tweets mit dem Hashtag #OERcamp18 Ost in Leipzig gepostet. Wir zeigen ein Auswahl.

Weiterlesen >

Hallo Leipzig! – Das #OERcamp 2018 Ost startet

Diskussionen und Dokumentation auch im Netz

Foto von Simon Hrubesch unter der Lizenz CC BY 4.0

Das #OERcamp ist am 26. und 27. Mai 2018 in Leipzig der Treffpunkt für alle, die sich mit Open Educational Resources und der dazu gehörigen Bildungspraxis beschäftigen wollen. Angesprochen sind Neulinge im Thema ebenso wie Fortgeschrittene. Kern des #OERcamps ist eine Mischung aus vorab feststehenden Workshops und einem BarCamp-Teil. Eine spontane Teilnahme vor Ort ist möglich, auch aus der Ferne lässt sich das OERcamp verfolgen. Wir zeigen, wie das geht.

Weiterlesen >

Warum es wichtig ist, Vorschläge für den Entwurf zur OER-Empfehlung der UNESCO einzureichen

Gasper Hrastelj im Gespräch zum Verfahren der Einreichung von Vorschlägen

Die UNESCO ruft dazu auf, bis zum 01.06.2018 den Entwurf der Empfehlung zu OER zu ergänzen. Mit dem Konsultationsprozess bereitet die UNESCO die geplante Verabschiedung der Empfehlung auf der nächsten Generalversammlung im Frühjahr 2019 vor. Im Video-Interview für OERinfo erläutert Gasper Hrastelj die Hintergründe und den Ablauf des UNESCO-Konsultationsprozesses.


Weiterlesen >

Make-a-MOOC auf mooin

Lightning Talk mit Anja Lorenz bei #OERde17

Was ist mooin und wie ist es für Interessierte möglich, kostenlos einen MOOC bei mooin zu veröffentlichen?
Anja Lorenz erklärt in ihrem Lightning Talk beim OER-Festival 2017 wie das gelingen kann und spricht über die Besonderheiten der Online-Plattform.

Weiterlesen >

Studie zu KlasCement – Wann und warum nutzen Lehrende die OER-Plattform?

Hans de Four und Bram Faems im Interview für OERinfo

Am 11. Mai 2018 feierte die belgische Online-Plattform für OER ihr 20jähriges Bestehen. Im Interview mit Jöran Muuß-Merholz berichten Hans de Four und Bram Faems, beide vom Flämischen Ministerium für Bildung und Ausbildung, über die Entwicklung von KlasCement, einer Online-Plattform zum Teilen von OER und darüber, was die gut genutzte Plattform so erfolgreich macht.

Weiterlesen >

MinetestEDU: eine OER Minecraft Alternative

Lightning Talk mit Heiko Idensen bei #OERde17

Kann es eine OER-Alternative für MinecraftEDU geben und wie sieht sie aus? In seinem Lightning Talk beim OER-Festival 2017 berichtet Heiko Idensen von der Projektentwicklung von MinetestEDU, einer OER Minecraft-Alternative für Bildung und Kultur.

Weiterlesen >

PortaBLe – Das Portal zur Bielefelder Lehrerbildung

Lightning Talk mit Thomas Walden und Jan Störtländer bei #OERde17

Das Portal zur Bielefelder Lehrer*innenbildung verfolgt das Ziel, den Austausch zwischen allen Akteur*innen der Lehreraus-, fort- und -weiterbildung anzuregen und erprobte Instrumente und Vorgehensweisen zur Nachnutzung in Form von Portalbeiträgen zur Verfügung zu stellen. In ihrem Kurzvortrag beim OER-Festival 2017 stellen Thomas Walden und Jan Störtländer das Angebot PortaBLe vor.

Weiterlesen >

Die Eindrücke der OER-Twitter-Community beim #OERcamp18 Süd in Bad Wildbad

Foto: Oliver Hintzen via Twitter, nicht unter freier Lizenz

Es gab viel Input und mit dem Reuse-Markt-der-Möglichkeiten ein neues Format beim #OERcamp Süd, das am 11./12.5.2018 in Bad Wildbad stattgefunden hat. Gastgeber des ersten von vier #OERcamps in 2018 war die Landesakademie für Fortbildung und Personal­entwicklung an Schulen Bad Wildbad. Die OER-Twitter-Community hat das Geschehen vor Ort aktiv begleitet. Wir zeigen die Eindrücke aus Teilnehmer*innen-Sicht in der Zusammenfassung.

Weiterlesen >

Das Jubiläums-OERcamp 2018 Süd in Bad Wildbad startet

OER Ballons, Foto: Gabi Fahrenkrog unter der Lizenz CC BY 4.0

Das OERcamp feiert Jubiläum

Mit dem #OERcamp 2018 in Bad Wildbad startet heute das 10. #OERcamp seit dem ersten, das in 2012 stattfand. Auch in diesem Jahr können die Teilnehmenden bekannte Formate wie vorher geplante Workshops und spontan angebotene Sessions im Barcamp-Teil des #OERcamps erwarten. Außerdem wird es einen Reuse-Markt-der-Möglichkeiten geben, bei dem Akteure und Projekte vorstellen, was sie als OER erarbeitet haben – und was jetzt von der ganzen Welt weiter genutzt werden kann. Aber auch wer nicht in Bad Wildbad ist, wird die Veranstaltung medial verfolgen können. Wir zeigen, wie das möglich ist.

Weiterlesen >

„Ein bisschen open“ geht nicht! Oder doch? Was die Offenheits-Fundamentalisten übersehen…

Ein Meinungsbeitrag von jOERan Muuß-Merholz

Foto von Christopher Dies unter der Lizenz CC BY 4.0
Foto von Christopher Dies unter der Lizenz CC BY 4.0

„Das ist aber nicht wirklich offen!“ lautet ein Vorwurf, der in der Open-Community häufig erhoben wird. Das stimmt, wenn ein Material gar keine freie Lizenz trägt oder die Bearbeitung nicht erlaubt ist. Trotzdem muss man mit dem Vorwurf „nicht wirklich offen“ vorsichtig sein, warnt Jöran Muuß-Merholz in unserer Reihe von Meinungsbeiträgen. Die einseitige Argumentation blende die Perspektive der Lernenden aus. Außerdem können wir von der Verbreitung witziger Katzenfotos lernen, wo die wichtigste Grenze der Offenheit verläuft.

Weiterlesen >