OER002: Informelles Lernen mit OER in und neben Hochschule und Weiterbildung

Bei der Aufzeichnung, Foto von Eileen Brink unter CC BY 4.0
Podcast in Rheine, Foto von Eileen Brink unter  CC BY 4.0

Podcast mit Dr. Sandra Hofhues, Zeppelin Universität Friedrichshafen

„Wenn die Lernenden am Computer spielen oder sich auf Webseiten informieren, dann empfinden sie das nicht als Lernen.“ Sandra Hofhues beschäftigt sich mit dem Einsatz von Medien beim Lernen und Lehren. Dabei stellt sie fest, dass auch in formalen Bildungseinrichtungen viele informelle Lernangebote genutzt werden. Sie sieht daher die Bildung dank der technologischen Entwicklung in einem Wandel.  Weiterlesen >

OER001: Die Rolle von Politik und Administration für OER in der Hochschule

 Jöran Muuß-Merholz, Regierungsdirektor Tobias Möller-Walsdorf und Dr. Dominic Orr bei der Aufzeichnung, Foto von  Jens Panienski unter CC BY 4.0
Jöran Muuß-Merholz, Regierungsdirektor Tobias Möller-Walsdorf und Dr. Dominic Orr bei der Aufzeichnung, Foto von Jens Panienski unter CC BY 4.0

Podcast mit Tobias Möller-Walsdorf (Wissenschaftsministerium Niedersachsen) und Dr. Dominic Orr (OECD)

„Wir sind davon überzeugt, dass OER einen großen Beitrag zur Innovation von Lehren und Lernen leisten kann.” Dr. Dominic Orr von der OECD sieht die Entwicklung in Deutschland durchaus positiv. Er und Tobias Möller-Walsdorf vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur diskutieren mit Jöran Muuß-Merholz über OER aus der Sicht der Politik und Administration an der Hochschule. Möller-Walsdorf erkennt ebenfalls viel Potential in OER – auch wenn er kritisch bleibt. „Aus meiner Einschätzung heraus wurde im e-Learning-Bereich viel versucht, obwohl die Technik noch nicht so weit war. Heute stellt sich die Frage des Teilens von Lehr-Lern-Content anders als vor zehn Jahren.“ Und Orr erwidert: „Jetzt geht es in der Debatte nicht mehr um OER als Technologie, sondern um OER als Verbesserung des Lernens und Lehrens.“  Weiterlesen >

OER000: zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Logo zugehOERt! Der Podcast rund um Open Educational ResourcesTransferstelle für OER startet Podcast-Reihe

„Für OER in der unternehmerischen Weiterbildung interessieren sich derzeit nur zwei Leute in Deutschland.“ Das sagt Jöran Muuß-Merholz mit einem Augenzwinkern. Denn derzeit ist er in der Republik unterwegs, um herauszufinden, ob OER vom Nischenthema zum Mainstream wird. Dazu werden Gespräche mit OER-Expert/innen aufgezeichnet und als Podcasts veröffentlicht.

Die Podcast-Reihe heißt zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources (OER). Weiterlesen >

OER wird Thema in der Evangelischen Kirche

 OER-Konsultation – aus der Ankündigung der Ev Kirche (nicht unter freier Lizenz)
aus der Ankündigung (dieser Link steht nicht mehr zur Verfügung) der Ev. Kirche Rheinland

Mit der Evangelischen Kirche im Rheinland nimmt sich erstmals ein traditioneller, größerer Akteur der Zivilgesellschaft vor, eine eigene OER-Strategie zu entwickeln. Für den 17. März 2015 sind externe Expert/innen zu einem Fachgespräch nach Bonn eingeladen.

Schon vorab gibt es eine öffentliche Diskussion mittels Blog und Etherpad.

Unter der Überschrift „OER – Ein Thema für Kirche im digitalen Zeitalter“ wird die Tagung von der Evangelischen Akademie Rheinland in Kooperation mit dem Dezernat V.3, Politik und Kommunikation, der Evangelischen Kirche im Rheinland veranstaltet.

Aus der Ankündigung (dieser Link steht nicht mehr zur Verfügung): Weiterlesen >

Positionspapier zu OER aus der Zivilgesellschaft

Positionspapier zu OER –Download als pdf
Positionspapier zu OER (pdf)

Das 2014 initiierte Bündnis Freie Bildung hat ein Positionspapier „Der Weg zur Stärkung freier Bildungsmaterialien“ (pdf) veröffentlicht. Darin fordern mehrere zivilgesellschaftliche Akteure eine politische Maßnahmen zur Förderung von OER in Deutschland.

Aus dem Inhaltsverzeichnis des 12-seitigen Papiers:

  • OER sind ein Mittel zur gerechten und partizipativen Bildung
  • Bekenntnis zu OER auf allen bildungspolitischen Ebenen
  • Vision: Rahmenbedingungen und Strukturen zur Förderung von OER schaffen
  • Praxis: Erstellung und Nutzung von OER

Weiterlesen >

Statistik: Welche Creative Commons-Lizenzen werden wie oft genutzt?

Grafik „State of The Commons“ von creativecommons.org unter CC BY 4.0
Grafik „State of The Commons“ von creativecommons.org unter CC BY 4.0

Creative Commons hat einen Report „State of The Commons 2014“ veröffentlicht (dieser Link steht nicht mehr zur Verfügung). Verschiedene Kennziffern zur weltweiten Nutzung von CC-Lizenzen sind dort aufgeführt, vgl. die nebenstehende Grafik. Wir haben nun recherchiert, wie die Verteilung auf drei Plattformen aussieht, die unterschiedliche Lizenzmodelle zur Auswahl stellen: Bilder auf flickr, Videos auf vimeo und Präsenation auf slideshare. Das Ergebnis zeigt, dass hier der Anteil der Werke mit „Free Cultural Licences“ deutlich niedriger ausfällt. Eine mögliche Interpretation: Wenn man einzelnen Nutzern die Wahl über die Lizenz gibt, entscheiden Sie sich tendenziell zu restriktiveren Lizenzen als in dem Fall, dass Institutionen größere Bestände lizensieren. Weitere Interpreationen sind sehr willkommen, z.B. über die Kommentarfunktion.

Weiterlesen >

OER ist Thema im Landtag von Nordrhein-Westfalen

Expertenanhörung zur schulischen Ausbau der Mediennutzung

Nachdem es im Ausschusses für Schule und Weiterbildung des Landtags von NRW bereits am 13.3.2013 eine Experten-Anhörung zum Antrag „Freie Lernmaterialien fördern!“ gegeben hatte, war das Thema am 24.9.2014 wieder Thema im Landtag. Obwohl das Thema OER nicht im Titel der Anhörung stand, bezogen sich fast alle Experten darauf. Weiterlesen >

Obama: Commitment für OER aus dem Weißen Haus

Diese Website hat zwar nicht den Anspruch, internationale Entwicklungen abzudecken. Aber wenn der Präsident der USA eine nationale und internationale OER-Unterstützung ankündigt, ist das ein globaler Meilenstein, der eine Ausnahme begründet.

Weiterlesen >

Zwei Veranstaltungen „Best Practice OER” in Berlin und im Livestream

Wie ist die beste Herangehensweise an Open Educational Ressources, die „Best Practice“? Wie sieht die aktuelle Praxis aus und welche Rahmenbedingungen können OER-Policies bereitstellen? Zu diesen Themen veranstaltet die Technologiestiftung Berlin im Oktober und November 2014 zwei Talkrunden in Berlin, die auch als Livestream übertragen werden.

UPDATE am 6.12.2014: Die Video-Aufzeichnungen der Veranstaltungen wurden hinzugefügt.

Weiterlesen >

Erstes Radio-Interview zu OER auf SWR2

Nachdem inzwischen schon diverse Massenmedien im Print-Bereich über OER berichtet haben, hat SWR2 am 8.9.2014 das (in Deutschland) erste größere Radio-Interview zum Thema gebracht. Das SWR Kulturgespräch hatte anlässlich der OER-Konferenz 2014 Jöran Muuß-Merholz zum Interview eingeladen. Der Beitrag zum Nachhören steht unten oder auf der Website von SWR 2 (dieser Link steht nicht mehr zur Verfügung).

Weiterlesen >