„Wohin mit meinen selbst erstellten Materialien?“ – OER-Plattformen für eigene Materialien im Bereich Hochschule

Hörsaal, Foto: Mario Habenbacher, CC BY 2.0.

Welche Plattformen sind dazu geeignet, um die eigene Community im Bereich Hochschule bestmöglich zu erreichen? Insbesondere auch, wenn Materialien in englischer Sprache erstellt wurden. Wir zeigen einige Beispiele.

Weiterlesen >

„Wohin mit meinen selbst erstellten Materialien?“ – Die Reihe zur Veröffentlichung von OER in den Bildungsbereichen

Publish , Foto: Sean MacEntee, CC BY 2.0.

Wohin mit den fertigen Materialien? Welche Plattformen sind geeignet dafür, meine OER mit der Welt zu teilen? Die OERinfo-Projektpartner aus Schule, Hochschule, Berufliche Bildung und Weiterbildung haben zusammengestellt, welche Möglichkeiten zur Veröffentlichung es in ihren jeweiligen Bildungsbereichen gibt. Nacheinander werden die Beiträge aus den Bereichen hier als Reihe veröffentlicht. Bevor es losgeht, kommen in diesem Artikel zunächst einmal allgemeingültige Hinweise.

Weiterlesen >

Das Miteinander von Open Access und OER – #OERcamp goes TIB

Interview mit Axel Klinger zum #OERcamp an der TIB in Hannover

Axel Klinger im Interview, Foto: Gabi Fahrenkrog, Agentur J&K – Jöran und Konsorten für OERinfo, Informationsstelle OER, CC BY 4.0.

Ein #OERcamp, angedockt an die Open Access-Tage 2019 passt thematisch sehr gut. Das findet Axel Klinger, CTO der Technischen Informationsbibliothek (TIB), an der das #OERcamp zu Gast sein wird und erläutert im Video-Interview für OERinfo die Details dazu. Die Open Access Tage 2019 finden vom 30. September bis 2. Oktober in Hannover statt.

Weiterlesen >

Die 1. internationale OER-Konferenz in der Schweiz – Openlearningsdays.ch

Screenshot openlearningdays.ch, nicht unter freier Lizenz

Am 28. und 29. Januar 2019 findet in Luzern die erste Konferenz zur Förderung, Sensibilisierung und Weiterentwicklung von OER an schweizer Hochschulen statt. Zu unterschiedlichen Themen rund um OER bietet das Programm eine Mischung aus Vorträgen und Workshops. Bis zum 24. Januar 2019 ist die Anmeldung noch möglich.

Weiterlesen >