Auswahlbibliografien zu OER in der Berufsbildung

Das Dossier „Was ist OER in der Berufsbildung“ bietet unter Ressourcen Auswahlbibliografien zu OER in der Berufsbildung: Handlungsanleitungen und Leitfäden sowie Literatur zu dem Themenfeld OER aus Berufsbildungsforschung, -politik und -praxis.

Auswahlbibliografien zu OER in der Berufsbildung: Laptop zeigt Ressourcen auf OERinfo wie Handlungsanleitungen, Leitfäden und Literatur
Handlungsanleitungen, Leitfäden und Literatur auf OERinfo, CC0 1.0

Die Auswahlbibliografien zu OER in der Berufsbildung werden regelmäßig aktualisiert. Sie enthalten in der Regel unselbstständige Literatur, d. h. Aufsätze aus Zeitschriften, Loseblattsammlungen und Sammelwerken. Für den Bereich der Berufsbildung(sforschung) wird zur regelmäßigen Aktualisierung der Einträge u. a. auf die Einträge des VET Repository des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), das zentrale Recherche- und Publikationsinstrument für Berufsbildungsliteratur, zurückgegriffen.

Die Literatursammlung zu OER in der Berufsbildung umfasst aktuell rund 30 Einträge mit inhaltlichen Kurzbeschreibungen, die sich bildungsbereichsübergreifend sowie bildungsbereichsspezifisch mit Fragen befassen zu:

  • Verbreitung, Akzeptanz und Nutzung;
  • Chancen und Potenziale;
  • Geschäftsmodelle;
  • OER-Infrastrukturen;
  • OER-Strategien (Policies);

Die Sammlung an Handlungsanleitungen und Leitfäden umfasst rund 10 Einträge, ebenfalls mit inhaltlichen Kurzbeschreibungen zu Ratgebern zur Erstellung, Nutzung und Verbreitung von OER für Praktiker*innen und Multiplikator*innen.

Die Sammlungen werden seit 2017 geführt und sind sowohl alphabetisch als auch chronologisch (Erscheinungsjahr) zu ordnen. Gerne nehmen wir weitere aktuelle Veröffentlichungen auf. Kontaktieren Sie uns für Hinweise bitte über unsere Serviceadresse: kontakt [at] oer [dot] de

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name der Urheberin soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Susanne Grimm für OERinfo – Informationsstelle OER.

zugehOERt 086: OER an Gymnasium und Berufskolleg

Im Interview zu Podcast zugehOERt 086: Anna Donadell, Lehrkräft für Deutsch und Latein am St.-Ursula-Gymnasium und Florian Rönick, Lehrkraft für Sport und Spanisch am Berufskolleg am Eichholz, über ihren Weg der Annäherung an OER und dessen Bedeutung für Schule und Berufskolleg. Das Interview fand im Rahmen eines hybriden Formats auf der Didacta 2022 in Köln statt.

zugehOERt 086 Collage mit Photos von Susanne Grimm, Anna Donadell und Florian Rönick
Susanne Grimm im Gespräch mit Anna Donadell und Florian Rönick, Collage: Susanne Grimm, nicht unter freier Lizenz

zugehOERt 086: Im Gespräch mit Anna Donadell und Florian Rönick



Linkliste

 

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Die Namen der Urheber*innen sollen bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Susanne Grimm (Interviewerin), OERinfo – Informationsstelle OER, Anna Donadell (Interviewpartnerin), St. Ursula-Gymnasium, Florian Rönick (Interviewpartner), Berufskolleg am Eichholz, „Good morning“ (Podcast-Jingle) von TazLazuli, lizenziert unter CC BY 3.0.

Allgemeiner Hinweis
Die Podcasts sind Gespräche, keine Vorträge. Es wird auch gemeinsam nachgedacht und spekuliert. Selbstverständlich kann gerne Bezug auf Inhalte aus den Podcasts genommen werden. Die Aussagen der Beteiligten sind jedoch nicht zitierfähig im Sinne wissenschaftlicher Zitate.

wb-web – das OER-Angebot für Lehrende der Erwachsenen- und Weiterbildung

2015 erfolgte der Launch des Portals wb-web – Kompetenz für Erwachsenen- und Weiterbildner/innen. Angeschlossen ist das Portal an das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für lebenslanges Lernen e.V. (DIE). Die Idee des Portals entstand auf Basis einer Erhebung bei Lehrenden der Erwachsenen- und Weiterbildung, die sich frei verfügbare Informationen im Netz zu Themen dieses Bildungsbereichs wünschten (vgl. Schöb u.a. 2015).
Weiterlesen >

Offenheit im Bildungsbereich: Open Education – ein historisch gewachsener Begriff

Open Education bezeichnet meist das bildungspolitische Ziel, Bildung frei verfügbar zu machen, und steht somit für einen jahrzehnte- bis jahrhundertealten Diskurs um die Öffnung des Zugangs zu Bildung. Nichtsdestotrotz zeigt sich keine eindeutige Definition für Open Education.
Weiterlesen >

OERinfo jetzt auch auf Instagram

Ab dem 01. März versorgen wir von OERinfo Euch auch auf Instagram mit Informationen rund um OER. Wir präsentieren einzelne Initiativen und stellen praktische digitale Tools vor. Praktiker*innen mit ihren Alltagserfahrungen kommen zu Wort. Wir zeigen, inwiefern sie OER bereits nutzen, wo sie Potenziale und Vorteile von OER sehen, aber auch mögliche Grenzen oder Probleme, die es zu reflektieren gilt.
Weiterlesen >

zugehOERt 081: Learning Analytics und OER

Ioana Jivet ist seit 2021 assoziierte Wissenschaftlerin im EduTec-Team am DIPF. Als Postdoktorandin in der Einrichtung studiumdigitale der Goethe-Universität Frankfurt ist sie als Forschungskoordinatorin wissenschaftlicher Forschungsanteile der laufenden Projekte: HIKOF und IMPACT tätig. Im Rahmen des Hessen Hub – Netzwerk digitale Hochschullehre Hessen leitet sie das Schwerpunktthema Trusted Learning Analytics. Im Gespräch führt Sie an das Thema Learning Analytics heran und geht auf dessen Mehrwert für Lehrende und Lernende auch im Hinblick auf eine mögliche Bedeutung für den größeren Nutzen von OER ein.
Weiterlesen >

Open Educational Resources an der Hochschule Neubrandenburg

Das Projektteam „Digitalisierung in der Lehrer*innenbildung“ der Hochschule Neubrandenburg hat für seine Student*innen in kompakter Form Material zum Thema OER zusammengetragen und erstellt. Auf der dafür eingerichteten Webpage können sich Student*innen über grundlegende Informationen zum Thema OER einlesen.
Weiterlesen >

Forschende im Portrait: Daniel Otto

Im Interview zur Publikation “Offen gemacht: Der Stand der internationalen evidenzbasierten Forschung zu Open Educational Resources (OER)”

Die in der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 24 erschienene Publikation erhebt den Stand der internationalen empirischen Forschung zu OER, um dadurch Desiderate für eine zukünftige Forschungsagenda aufzuzeigen. Mittels eines systematischen Mapping-Ansatzes wurde dafür die empirische, englischsprachige Forschungslandschaft kartiert. Dr. Daniel Otto, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen, ist Co-Autor des Beitrags.
Weiterlesen >

Ein Koalitionsvertrag im Zeichen von Digitalisierung und Open

Der Koalitionsvertrag 2021-2025 “Mehr Fortschritt wagen – Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ der Ampelkoalition zwischen den Parteien SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP wurde am 24.11.2021 der Öffentlichkeit vorgelegt. Der Beitrag spiegelt den OER-Diskurs zum Koalitionsvertrag auf Twitter wider.
Weiterlesen >