Ressourcen



Sortierung

1Zawacki-Richter, Olaf; Müskens, Wolfgang; Dembski, Nadine; Lübben, Sonja

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Zunächst werden freie Bildungsmaterialien (OER) entlang der verschiedenen Creative Commons Lizenzen gegenüber digitalen Bildungsressourcen allgemein begrifflich abgegrenzt. Eine Herausforderung für Weiterbildungsanbieter bzw. für das Weiterbildungspersonal besteht zudem in der Auswahl qualitativ hochwertiger Materialien. Hierzu wird auf die verschiedenen Qualitätsdimensionen für digitale Lernmaterialien und auch auf die Schwierigkeiten bei der praktischen Implementation der Qualitätssi...

20222Hapke, Thomas

„How we bec[o]me metadata“ : beschreiben, finden, weitergeben und verändern von Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Metadaten sind im Rahmen von Open Educational Resources (OER) noch so etwas wie eine offene Herausforderung. Der Titel dieses Beitrages, übrigens inspiriert durch eine Kunst-Ausstellung in London (Smith 2010), deutet dies an. Noch 2015 hieß es in einem OER-Whitepaper, dass ‚große Teile der heute verfügbaren OER nur unzureichend mit Metadaten ausgezeichnet sind, die eine Grundvoraussetzung für das Suchen und Finden von OER darstellen‘. Gefragt wurde hier nach einem einheitlich...

20173Rödel, Bodo

„Schwarmintelligenz“ auf den Markt bringen: Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Im vorliegenden Beitrag wird der Kernthese: Qualität sei ein partizipativer Aushandlungsprozess innerhalb der Praxis in der beruflichen Bildung hinterfragt: Ist Qualitätssicherung durch „Schwarmintelligenz“ bei der Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien überhaupt möglich? Da Betriebe ihre ganz spezifischen Lern- und Lehrmaterialien benötigen und Weiterbildung ein lukrativer Markt für Wenige ist, lässt sich vermuten: nein. Scheitern demnach OER an den wirtschaftlichen Interessen i...

20164Marín, Victoria I.; Peters, Laura N.; Zawacki-Richter, Olaf

(Open) Educational Resources around the World – An International Comparison

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Elementarbildung

This study compares the digital transformation of nine different higher education systems, with the intention to elicit information of how this transformation occurs as well as with the hope to learn from the practices of other countries and apply them to the German context where appropriate. ...

20225Mayrberger, Kerstin; Hofhues, Sandra

Akademische Lehre braucht mehr „Open Educational Practices“ für den Umgang mit „Open Educational Resources“ – ein Plädoyer

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Der Beitrag knüpft an die vorherrschende sozio-technische Debatte um die freie Zugänglichkeit von digitalen Ressourcen oder Bildungsmaterialien an und erweitert diese hinsichtlich ihrer medienpädagogischen Gehalte, indem ein mediendidaktischer Schwerpunkt gelegt wird. Im Fokus stehen daher didaktische Überlegungen, die sich aus der Forderung nach Offenheit in der akademischen Lehre ergeben sowie Implikationen aus der jüngsten Debatte um offene Bildungsressourcen und Herausforderungen sog...

20136Eike Gräf, Henning Lahmann, Jana Maire, Philipp Otto

Alles geklärt? Medienproduktion und Recht.

In der Borschüre des MABB bieten Eike Gräf und Kolleg*innen eine leicht verständliche Erklärung verschiedener Rechtsgüter, die bei der Medienproduktion berührt werden (können). Anhand praxisnaher Nutzungsszenarien erläutern die Autor*innen ab S. 44, welche Punkte jeweils besonders zu beachten sind. Für die meisten Lehrenden in der Erwachsenenbildung werden mehrere Nutzungsszenarien interessant sein, da die Vorbereitung von Kursen häufig verschiedene Methoden und damit auch Formate v...

20177Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Humboldt-Universität zu Berlin

AlphaDekade-Projekt INA-Pflege

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Im Projekt INA-Pflege (2012-2015) und im Anschlussprojekt INA-Pflege 2 (2016-2020) wurde ein integriertes Angebot zur arbeitsplatzorientierten Grundbildung im Pflegebereich entwickelt. Es wurden verschiedene Toolboxen – 1, 2A und 2B – mit Lehr- und Lernmaterialien für gering literalisierte Erwachsene ers...

20208Perifanou, Maria; Economides, Anastasios A.

Analyzing repositories of OER using web analytics and accessibility tools

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Open Educational Resources (OER) provide learning opportunities for all. Usually, OER and links to OER are curated in Repositories of OER (ROER) for open access and use by anyone, including people with disabilities, at any place at any time. This study analyzes the reputation/ authoritativeness, usage, and accessibility of thirteen popular ROER for teaching and learning using three Web Analytics and five Web Accessibility tools. ...

20229

Arnold-Bode-Schule, Berufliche Schule der Stadt Kassel für Handwerk, Technik und Gestaltung (ABS)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

An der Arnold-Bode-Schule (ABS) werden zweijährige Facharbeiterberufe sowie dreijährige Ausbildungsberufe im Bereich Handwerk, Technik und Gestaltung beschult. Dabei übernimmt die Berufsschule im dualen System den theoretischen Teil, übermittelt fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten und erweitert die allgemeine Bildung. Sie trägt zur Erfüllung der Aufgaben im Beruf und zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in wirtschaftlicher, technischer, sozialer und ökologischer Verantw...

10Peter, Julia

Auf dem Weg zu inklusiver, chancengerechter und hochwertiger Bildung : Open Educational Resources aus UNESCO-Perspektive

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Der Beitrag berichtet vom zweiten UNESCO-Weltkongress zu Open Educational Resources, der im September 2017 in Ljubljana stattfand. Auf dem Weltkongress herrsche große Einigkeit darüber, dass OER einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Bildungsagenda 2030 leisten können, da sie Chancengerechtigkeit, Inklusion und Qualität im Bildungswesen fördern, heißt es dort. OER erweitern durch ihre kostenlose Verfügbarkeit den Zugang zu Wissen. Darüber hinaus können OER leichter an spezifische ...

201811Rödel, Bodo; Grimm, Susanne

Bedingt offen : Verbreitung, Akzeptanz und Nutzung von Open Educational Resources an berufsbildenden Schulen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Die Idee, sein Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, gewinnt immer mehr an Popularität. Seien es wissenschaftliche Inhalte wie bei Open Access, Codes von Computerprogrammen wie bei Open Source oder Forschungsdaten und Untersuchungsergebnisse wie bei Open Science. Doch wie hoch ist die Bereitschaft, Lehr-/Lernmaterialien als Open Educational Resources (OER) zu teilen? Im Beitrag werden hierzu erste Ergebnisse einer Befragung an berufsbildenden Schulen vorgestellt. ...

202012Kultusministerkonferenz; Bundesministerium für Bildung und Forschung; Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Länder und des Bundes zu Open Educational Resources (OER)

Bericht der Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Länder und des Bundes zu Open Educational Resources (OER)

Der Bericht der Arbeitsgruppe der Länder und des Bundes bezieht Position zur Frage der Nutzbarkeit von „Open Educational Resources“ in Lehr- und Lernprozessen sowie zu Maßnahmen und Rahmenbedingungen für die Entwicklung einer entsprechenden pädagogischen und technischen Infrastruktur. Ausgehend von einer inhaltlichen Bestimmung für „Open Educational Resources“ diskutiert der Bericht zunächst die Potenziale und Herausforderungen für eine systematische Integration bzw. Förderung...

201513Blanche Fabri, Melanie Kolkmann, Tessa Moje, Jöran Muuß-Merholz für open-educational-resources.de – Transferstelle für OER unter CC BY 4.0 via Wikimedia Commons

Bilder unter freier Lizenz nutzen – weit verbreitete Fehler und wie man sie vermeidet

In Materialarten: Videos
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchule

In diesem Erklärvideo erfährt man, wie man Bilder unter freier Lizenz korrekt nutzt, welche weit verbreiten Fehler es gibt und wie man diese vermeiden kann. ...

14

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Bildung & Begabung, das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland, bietet individuelle Förderprogramme für junge Talente, umfassende Informationsangebote sowie wissenschaftliche Fachtagungen. Es setzt sich dafür ein, dass jeder die Chance bekommt, das Beste aus seinen Begabungen zu machen – unabhängig von Herkunft oder Hintergrund. Bildung & Begabung wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, den Stifterverband und die Kultusminister...

15Kultusministerkonferenz

Bildung in der digitalen Welt. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 08.12.2016.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: HochschuleWeiterbildung

In dem Beschluss der Kultusministerkonferenz werden offene Bildungsressourcen in der strategischen Entwicklung des Bildungsbereichs Hochschule berücksichtigt, was für den Bereich soeiw für Anbieter von wissenschaftlicher Weiterbildung relevant ist. Für den Bereich ist außerdem das Kap. 2.2.1 zur Aus- und Fortbildung von Lehrenden interessant. ...

Quelle: Kultusministerkonferenz

201616Bettray, Silke

Bildungsgerechtigkeit erhöhen. Open Educational Resources und informelles Lernen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungWeiterbildung

Der Artikel bezieht sich auf Bestrebungen der Europäischen Kommission, Open Educational Resources (OER) europaweit für Schul-, Hochschul-, Berufs- und Weiterbildung verfügbar zu machen und zu verbreiten. Der Artikel problematisiert unter anderem, dass OER in der Regel keiner externen Qualitätskontrolle unterliegen, was in Deutschland teils per Gesetz geregelt ist. Weiterhin wird festgestellt, dass die Lernform OER kostengünstig, zeitlich flexibel und ortsunabhängig ist und es wird auf v...

201417Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg

Broschüre „Offene Bildungsressourcen (OER) in der Praxis“

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: HochschuleSchule

Die Broschüre „Offene Bildungsressourcen (OER) in der Praxis“ ist ein Ratgeber zu freien Bildungsmaterialien für Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Bildung. Die Abkürzung OER leitet sich aus der englischen Bezeichnung Open Educational Resources ab. Die Broschüre befasst sich mit theoretischen und juristischen Fragen zu offenen Bildungsressourcen. Neben den aktuellen Entwicklungen im Bereich OER stehen auch praktische Anwendungen im Fokus der Broschüre: Praktiker, u...

201418John H. Weitzmann/mabb (Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg)

Broschüre „Offene Bildungsressourcen in der Praxis“

Die Broschüre „Offene Bildungsressourcen (OER) in der Praxis“ ist ein Ratgeber zu freien Bildungsmaterialien für Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Bildung. Die Abkürzung OER leitet sich aus der englischen Bezeichnung Open Educational Resources ab. Die Broschüre befasst sich mit theoretischen und juristischen Fragen zu offenen Bildungsressourcen. Neben den aktuellen Entwicklungen im Bereich OER stehen auch praktische Anwendungen im Fokus der Broschüre: Praktiker, u...

201419

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Das BIBB identifiziert Zukunftsaufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen wie internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Das BIBB wurde 1970 auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) gegründet. Somit i...

Quelle: Webseite des BIBB

20

Bundeszentrale für politische Bildung

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: SchuleWeiterbildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat den Auftrag, Bürgerinnen und Bürgern eine Auseinandersetzung mit Politik und politischen Themen zu erleichtern und damit politische Teilhabe zu fördern. Im Kern geht es darum, die Demokratie in Deutschland zu stärken. Dazu stellt die BpB eine Reihe von (Fort-)Bildungsangeboten bereit, die sich auch an Bürger, aber insbesondere an pädagogisches Personal aus dem Bereich Schule und Erwachsenenbildung richten. Auf dem Portal der BpB findet sich...

Quelle: Webseite der BPB

21Geser, Guntram; Schön, Sandra; Ebner, Martin

Busines Models for Open Educational Resources: how to exploit OER after a funded project?

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Open Educational Resources (OER) projects often face the challenge of how to sustain and develop further the resources after the initial project funding comes to an end. OER are provided for free and open for anybody to re-use, modify and distribute. How than can the producers exploit the resources, are there any feasible business models, especially models which could remove or at least reduce dependence on limited and insecure funding? This article presents results of a survey of literature ...

201922Damian Duchamp CC BY 3.0

CC your EDU

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Schule

Diese Webseite möchte die Creative Commons Idee als Teil der OER-Bewegung im Bildungsbereich fördern. Die Idee hinter den Creative Commons Lizenzen wird erläutert und Lehrkräfte erhalten Hilfestellungen wie sie Unterrichtsmaterialien finden, nutzen und selbst erstellen können, ohne das Urheberrecht zu verletzen. ...

23Grimm, Susanne

Creative Commons und Open Educational Resources – So nutzen Sie offen lizenzierte Inhalte

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Ob Bilder, Grafiken, Text oder Musik: im Internet finden sich über entsprechende Suchmaschinen und Plattformen „offen“ lizenzierte Inhalte. Diese dürfen kostenlos genutzt werden. Auch eine Bearbeitung, Weiterentwicklung und Verbreitung ist möglich. Handelt es sich dabei um didaktisierte Inhalte, spricht man von Open Educational Resources (OER). Der kompakte Beitrag auf www.handwerk-magazin.de bietet Betrieben und Azubis im Handwerk Tipps, wie Sie von offen lizenzierten I...

201824Markus Reuter

Creative-Commons-Abmahnungen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BereichsunabhängigSchule

Der Artikel informiert über die Machenschaften der sogenannten Cider Connection: Eine Kanzlei aus Kiel mahnt offensichtlich wegen fehlerhafter oder unvollständiger Creative-Commons-Bildreferenzierungen ab. Doch immer mehr Betroffene wehren sich gegen die Forderungen der Kanzlei. Anwalt Jan Schallaböck erklärt im Interview rechtliche Möglichkeiten und Vorgehensweisen. ...

201725

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR-Rheinpfalz)

Das DLR-Rheinpfalz ist eines der insgesamt sechs Dienstleistungszentren im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. Die Dienstleistungszentren Ländlicher Raum Rheinland-Pfalz nehmen arbeitsteilig mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung Aufgaben der landwirtschaftlichen, weinbaulichen und gartenbaulichen Beratung, der Erwachsenenbildung und des Versuchswesens, der angewandten Forschung in Weinbau, Önologie und Phytomedizin sowie in der Landent...

26Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz

Das grüne Lexikon Hortipendium

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Das Hortipendium, das am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz seit 2009 im Gartenbau etabliert ist, ist ein Wiki für die grünen Berufe und den Freizeitgartenbau. Die Idee dazu entstand im Fachausschuss Gartenbau im Verband der Landwirtschaftskammern. Ziel des Projektes war die Schaffung eines internetbasierten Nachschlagewerkes für die gärtnerischen Berufe und den Freizeitgartenbau in Form einer Enzyklopädie. Das Lexikon soll das Grundlagenwissen zu den Themen Anbau, Produk...

200927Sandra Schön; Martin Ebner (Hg.)

Das L3T-Lehrbuch

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: BereichsunabhängigHochschuleWeiterbildung

Das „Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologien“ (L3T) bietet nicht nur eine Fülle von wertvollen Aufsätzen und Impulsen zum Thema, sondern zeigt gleichzeitig auch, was durch das Zusammenspiel von offenen Lizenzen und kollegialem Austausch entstehen kann: Ein Lehrbuch, an dem insgesamt 250 Personen mitgearbeitet haben und aus dem sämtliche Inhalte verwendet, verändert und weitergegeben werden dürfen. ...

28Zobel, Annett; Deimann, Markus

Das OER-Projekt JOINTLY : OER-förderliche IT-Infrastrukturen gemeinsam entwickeln

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Der Artikel beschreibt wie eine in der Hochschullehre eingesetzte OER-Arbeitsumgebung aussehen sollte. Die derzeitigen Desiderate wurden im ‚OER-Action Plan‘ beschrieben. Neben dem Querschnittsprojekt ‚JOINTLY‘ aus der Förderlinie ‚Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikatoren‘ werden OER-förderliche Softwarefunktionen und IT-Infrastrukturen vorgestellt. Erschienen in Synergie : Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehr...

201729

Der OER-Würfel

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

„Wer diesen Würfel in seiner Hand hält, ist in weniger als einer Stunde in der Lage, freie Bildungsmaterialien zu finden und einen ersten Kurs, eine Projektarbeit oder einfach die Vorbereitung auf eine Übung rechtssicher und auffindbar im Netz bereitzustellen.“ So lautet das Versprechen des OER-Würfels. Und kommt der Erfüllung recht nahe: Auf jeder Seite des 10-seitigen Würfels von Axel Klinger gibt es knappe Hinweise zum Auffinden und Erstellen von OER.  Auf der...

30Heck, T., Kullmann, S., Hiebl, J., Schröder, N., Otto, D., & Sander, P.

Designing Open Informational Ecosystems on the Concept of Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Open informational ecosystems play a crucial role in fostering open educational resources (OER) and allow new opportunities to share and collaborate in the learning and teaching environment. Such ecosystems containing interoperable infrastructures and open interfaces aim at fulfilling user needs and fostering practices related to the concept of OER and the five user rights (5R’s). To fully embrace this role, those ecosystems need to be designed carefully. In this paper, implications for op...

202031

Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE) e.V.

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Der DEAE e.V. ist der bildungspolitische Dach- und Fachverband der Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Traägerschaft der Evangelischen Kirche. Die Aufgaben des Verbandes sind nach den profilbildenenden Themen Familie, Kultur, Theologie und Religion sowie Professionelle Praktiken gegliedert und umfassen Fortbildungen, Projektarbeitund Kooperationen. ...

Quelle: Webseite des DEAE e.V.

32

Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: HochschuleWeiterbildung

Die Aufgabe des DGWF ist die Förderung, Koordination und Interessensvertretung von Weiterbildung und Fernstudiengängen, die von Hochschulen getragen werden. Dabei nimmt der DGWF zunehmend auch die Veränderungen durch die Rolle der neuen Medien und lebenslanges Lernen in den Blick. Zu den Aufgaben des DGWF gehören Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Ploitikberatung und Forschung. ...

Quelle: Webseite der DGWF

33

Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK)

Der DIHK ist der Dachverband für die Industrie- und Handelskammern in Deutschland. Neben der Interessensvertretung der Kammern auf internationaler, Bundes- und Landesebene gehört die Bündelung und Erzeugung von Wissen mit Hilfe von Fachausschüssen sowie die Koordination der Kammern aus verschiedenen Branchen in verschiedenen Themenfeldern wie etwa Aus- und Fortbildung, Innovation und Umwelt und andere. ...

Quelle: Webseite der DIHK

34

Deutscher Volkshochschulverband (DVV)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Der DVV ist das Organ für die Interessensvertretung der über 900 Volkshochschulen in Deutschland auf Bundesebene, aber auch im europäischen und internationalen Raum. Im Rahmen des 2015 veröffentlichten Strategiepapiers „Erweiterte Lernwelten“, dass als Grundlage für neue Lehr- und Lernsettings für die Volkshochschule...

35

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Das DIE wird von Bund und Ländern gefördert und forscht zu Fragen des Lernens und Lehrens Erwachsener, zu den Angeboten, dem Personal und den Institutionen der Weiterbildung sowie zu den politischen und institutionellen Rahmenbedingungen von lebenslangem Lernen. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Verbindung von Forschung und Praxis. Das DIE unterstützt mit verschiedenen Dienstleistungen das professionelle Handeln von verschiedenen Akteuren im Feld der Erwachsenenbildung, beispielsweise d...

Quelle: Webseite des DIE

36Europäische Kommission

Die Bildung öffnen: Innovatives Lehren und Lernen für alle mithilfe neuer Technologien und frei zugänglicher Lehr- und Lernmaterialien.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleSchuleWeiterbildung

Mit dieser Mitteilung an das europäische Parlament und den Rat verpflichtet sich die EU-Kommission, dass alle im Programm Erasmus+ geförderten Bildungsmaterialien unter offener Lizenz zugänglich gemacht werden. Da im Rahmen von Erasmus+ auch zahlreiche Projekte aus dem Bereich Erwachsenenbildung gefördert wurden und werden, ist das ein starkes Signal auch in die Erwachsenenbildung hierzulande hinein, offene Bildungsmaterialien und Lizensierungen zu verwenden und zu verbreiten. ...

Quelle: Europäische Kommission

201337Aschemann, Birgit

Die digitale Bereitschaft der Erwachenenbildung. Der EBmooc für ErwachsenenbildnerInnen.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Die europäische Erwachsenenbildung scheint wenig ‚digital bereit‘ zu sein: In den Bildungseinrichtungen dominieren Desktop-PCs, ältere Lernmanagementsysteme und Softwarelösungen, wenige Anbieter haben E-Learning-Angebote im Programm oder arbeiten mit Blended Learning. Auch ist die Ausbildung der ErwachsenenbildnerInnen im Bereich des digitalen Arbeitens wenig systematisiert. Gerade ErwachsenenbildnerInnen aber könnten, wie die Autorin im vorliegenden Beitrag betont, eine Vorbi...

201738Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien

Die Mediencommunity 2.0

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

In der Mediencommunity 2.0, der Branchen-Plattform für die Druck- und Medienbranche, bereiten sich Auszubildende in Druck- und Medienberufen gemeinsam auf ihre Prüfungen vor. Aktuell gibt es bis zu 900 Wikis, die in Kollaboration mit den Auszubildenden selbst entstanden sind. Moderatoren unterstützen sie dabei. Neben den nutzergenerierten Inhalten werden außerdem Lexika und Tutorials unter der freien Lizenz CC-BY-NC-SA zur nicht-kommerziellen Nutzung, Anpassung und Weitergabe unter densel...

200839Henriette Baumann, integratio GmbH, Vorstand der OSB Alliance
Tina Buhr, struktur AG
Burkhart Firgau, Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg, Landesbildungsserver
Peter Ganten, Univention GmbH, Vorstandsvorsitzender der OSB Alliance
Emmerich Hernadi, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Rechtsanwalt Dr. Oliver Meyer-van-Raay, Kanzlei Vogel & Partner
Rechtsanwältin Cordula Niklaus, Kanzlei niclaw Zürich
Prof. Dr. René Peinl, iisys – Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof
Manuel Rodriguez, Univention GmbH
Vera Schäffer, Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen (Baden-Württemberg)
Michael Stütz, Pädagogisches Fachseminar Schwäbisch Gmünd

Digitale Medien, Bildungsplattformen und IT-Infrastruktur an Schulen auf Basis offener Systeme und Standards. Referenzrahmen Working Group Education der OSB Alliance

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Schule

Im vorliegenden Referenzrahmen empfiehlt die OSB Alliance Working Group Education Mindeststandards und Rahmenbedingungen, die festlegen, wie digitale Bildungsinhalte erstellt und auf Bildungsplattformen bereitgestellt und vergütet werden, sodass eine Nutzung und Anreicherung ohne Hersteller- und Plattformabhängigkeiten ermöglicht wird. Einhergehend mit rechtlichen Regelwerken kann den künftig vielfältigen Anforderungen an die schulische Bildung Rechnung getragen werden. Am Aufbau und der...

201340Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) [Hrsg.]

Digitalisierung im Bildungssystem: Handlungsempfehlungen von der Kita bis zur Hochschule. Gutachten der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK)

Das Gutachten baut auf bereits existierenden Papieren der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) auf und entwickelt sie weiter. Im Jahr 2016 hat die KMK ihre Strategie Bildung in der digitalen Welt veröffentlicht. Fünf Jahre später und vor dem Hintergrund des Digitalisierungsschubs infolge der Corona-Pandemie hat die SWK eine Stellungnahme zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ vo...

202241Hofhues, Sandra

Diskussionsfelder der Medienpädagogik: Open Educational Ressources (OER)

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleSchuleWeiterbildung

Der Artikel zielt auf eine Positionsbestimmung der Medienpädagogik im Diskussionsfeld offener Bildungsressourcen (OER). Um diese Position zu entwickeln, werden OER zuerst definiert. Danach wird aus medienpädagogischer Sicht fokussiert, was mit und durch OER in diversen Bildungsbereichen und -kontexten zur Diskussion stehen könnte. Skizzen einzelner Diskussionsstränge und Beispiele helfen schließlich, eine Position der Medienpädagogik zu OER zu erschließen. Erschienen in: In: San...

202142Learning Lab Essen

edutags: Social Bookmarking für Lehrkräfte

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Schule

Im Rahmen des Projekts „Erprobung und Integration einer Social-Bookmarking- und Social-Tagging-Plattform im Kontext des Deutschen Bildungsservers. Aufbau eines exemplarischen Ressourcenbestandes für die MINT-Fächer“, wird mit der interaktiven Plattform »edutags« ein Werkzeug entwickelt, welches es Lehrkräften erlaubt Lesezeichen online zu verwalten und zu organisieren; diese mit ...

Quelle: Deutscher Bildungsserver

43Wissenschaftsrat (Hrsg.)

Empfehlungen zur Digitalisierung in Lehre und Studium

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Hochschule

Der Wissenschaftsrat empfiehlt, für die weitere Verbreitung und Nutzung von OER in Deutschland – an den Hochschulen und darüber hinaus – eine länderübergreifende Infrastruktur aufzubauen, die die vorhandenen Sammlungen und Repositorien über eine Meta-Suchmaschine miteinander verknüpft. Auf diese Weise sollen die Auffindbarkeit und Zugänglichkeit von Bildungsmaterialien bundesweit verbessert werden, möglichst über die verschiedenen Bildungsbereiche hinweg. Voraussetzung für...

202244Projektkoordination: IFOTES-Europe e.V.

Erasmus+ Projekt Listening-Skills

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Im Erasmus+ Projekt Listening-Skills wurde ein 120 Stunden umfassendes Trainingsprogramm für Zuhörkompetenzen erstellt. Das Projekt wurde von Organisationen auf dem Gebiet der emotionalen Unterstützung und Krisenintervention in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten aus vier europäischen Ländern durchgeführt. Die Zielgruppe des Trainingsprogramms können alle interessierten Erwachsenen sein, besonders geeignet ist es für Personen, die im sozialen Bereich tätig sind, im Bereich der ge...

2015-201745Koordination: Volkshochschule Schrobenhausen e.V.; Beteiligte Länder: DE, IT, RO, ES, BG, CY, GR, FR

Erasmus+ Projekt Math-GAMES

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Math-GAMES bietet OER Unterrichtsmaterialien für den Bereich Grundbildung an. Das Erasmus + Projekt stellt Dozentinnen und Dozenten, die Erwachsenen Kompetenzen im Rechnen vermitteln, eine auf Spielen basierte Methodik mitsamt Arbeitsmaterialien zur Verfügung. Das Ziel des Projekts ist es, Erwachsene spielerisch in ihren Rechenkompenzenzen zu fördern. Im Pojekt entstanden einige OER-Produkte.

Projektdauer: 01.09.2015 bis 31.08.201846

Flipped Classroom – Zeit für deinen Unterricht

47Rödel, Bodo; Grimm, Susanne

Förderung von Digitalisierung : Open Educational Resources (OER)

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Erschienen in Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2019 : Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung, S. 486 ...

201948Markus Lermen, Farina Steinert, Norina Wolf

Freie Bildungsmaterialien in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Herausforderungen und Chancen von OER

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Der Einsatz von Open Educational Resources (OER) im deutschen Bildungssystem wird mit zunehmender Tendenz diskutiert (s. KMK 2015; HRK 2016). Im Hochschulsystem gibt es bisher jedoch kaum breitenwirksame Erfahrungen mit frei zugänglichen bzw. frei lizenzierten Lehr-/ Lernmaterialien. Insbesondere in den Auseinandersetzungen zur wissenschaftlichen Weiterbildung ist der Einsatz von OER bisher selten im Fokus (vgl. Blees et al. 2015). Gleichwohl gibt es in diesem Sektor spezielle Gelingensbedin...

201649Clark, Alastair

Freie Bildungsressourcen im Web 2.0: »Nutzer fügen dem Web 2.0 Wert hinzu«

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Der Autor befasst sich mit Definition und Verbreitung von »Open Educational Resources (OER)« im Zeichen von Web 2.0. Dabei werden insbesondere die Fragen nach Urheber- und Lizenzrecht sowie das Problem der Finanzierung kostenfreier Materialien erörtert. Zugleich wird der potenzielle erwachsenenbildnerische »Mehrwert« von OER aufgezeigt und die Frage gestellt, unter welchen Bedingungen OERs zu qualitativ hochwertigen Lehr-/Lernprozessen führen können. Der Beitrag schließt mit einer Age...

201350Jöran Muuß-Merholz

Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, machen und teilen

In Materialarten: Handlungsanleitungen, LeitfädenLiteratur
In Bildungsbereichen: Schule

Ein Copy & Paste-Buch Dieses Buch zeigt, wie Open Educational Resources (OER) die Arbeit in der Schule erleichtern können. Da ist es nur konsequent, dass das Buch auch selbst ein Beispiel für ein solches Material ist. Sie können das Buch also nicht nur passiv lesen, sondern auch aktiv mit dem Material weiterarbeiten, es ausschneiden, bearbeiten, neu zusammenstellen, kopieren und verbreiten. Das geht in digitaler Form einfacher als auf Papier. Deswegen finden Sie im Web unter www...

201851Muuß-Merholz, Jöran

Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, selbst machen und teilen

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchule

Lehrkräfte betätigen sich täglich als Remixkünstler/innen: Für guten Unterricht kombinieren sie Materialien aus verschiedenen Quellen, sodass sie auf die jeweilige Lernsituation, das jeweilige Lernbedürfnis zugeschnitten sind. Im Zeitalter des Internets spielen verstärkt digitale Materialien eine Rolle. Leicht können sie dem Netz entnommen und aufbereitet werden. Doch dabei drohen ständig technische Schwierigkeiten und urheberrechtliche Fallstricke. Als Lösung bieten sich sogenannte...

201852Tacke, Oliver

Freies Lernmaterial und Wirtschaftsinformatik

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschule

Erschienen in: Wirtschaftsinformatik & Management, volume 6, pages 78–84 ...

201453Hoffmann, Wiebke; Grill, Christiane; Remmert-Rieper, Margarete; Bänfer, Anna; Mohr, Veronika; Höring Franziska

Future Skills for Openness – Ein Framework zur Förderung von Offenheit in Wissenschaft und Wirtschaft

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleWeiterbildung

In diesem Paper konzentrieren sich die Autor*innen auf die Frage, welches Mindset, welche Skills und Tools Akademiker*innen in der Wirtschaft (Open Innovation) und Wissenschaft (Open Science) sowie in ihren Arbeitswelten in Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen benötigen, um eine Kultur der Offenheit zu fördern. Vor allem möchten sie beleuchten, welche Kompetenzen Organisationen fördern können, damit die Menschen in den o. g. Einrichtungen den angestrebten Wandel ...

Quelle: ınnOscı / Forum für offene Innovationskultur Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

202154Orr, Dominic; Neumann, Jan; Muuß-Merholz, Jöran

German OER practices and policy : from bottom-up to top-down initiatives

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

UNESCO Institute for Information Technologies in Education (UNESCO IITE) published the book on Open Educational Resources in Germany within its project on Open Educational Resources (OER) in non-English-speaking countries. The authors of the report used holistic approach to explore diverse issues related to OER, including the policy perspective, as well as technical, legal, social and didactical aspects. The report provides a brief overview of the OER-related developments in Germany, describe...

201755Shaddim CC BY 4.0

Grafik zur Offenheit von Creative Commons Lizenzen

Die CC-Lizenzen angeordnet nach ihrer Offenheit: von der Gemeinfreiheit („Public domain“) bis zu „Alle Rechte vorbehalten“ („All rights reserved“). Dunkelgrün sind die „Approved for Free Cultural Works“-Lizenzen, die beiden grünen Bereiche markieren die Lizenzen die kompatibel mit der „Remix-Kultur“ sind. ...

Quelle: Wikimedia Commons

201656Otto, Daniel

Grosse Erwartungen: Die Rolle von Einstellungen bei der Nutzung und Verbreitung von Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleSchuleWeiterbildung

Open Educational Resources (OER) sind ein prominenter Gegenstand der Bildungsdiskussion. OER wird das Potenzial zugeschrieben, die Entwicklung partizipativer und kollaborativer Lernszenarien zu ermöglichen und auf einer grundlegenderen Ebene offene Bildung und Bildungsgerechtigkeit zu fördern und zu unterstützen. Dennoch ist die Verbreitung von OER in der Bildung bisher eher episodisch denn systematisch. Der Beitrag versucht auf Basis der Einstellungsforschung eine empirische Annäherung a...

202057Blees, Ingo; Mollenhauer, Luca; Schwarz, Hermann

Gute OER zugänglich machen: ELIXIER : ein Projekt der Bildungsserver

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchule

Ein wichtiger Handlungsbereich im OER-Aktionsplan ist der Aufbau von Infrastruktur zur effektiven Auffindbarkeit von OER. Auch der bereits 2015 erschienene Bericht der gemeinsamen Arbeitsgruppe von KMK und BMBF zu OER betont bei allgemeiner Anerkennung der pädagogisch-didaktischen Potenziale von OER die Aspekte der Qualitätssicherung, Rechtssicherheit sowie zuverlässiger und nutzerfreundlicher Verfügbarkeit. Seit 2007 arbeiten die Bildungsserver der Länder, der Deutsche Bildungsserver un...

201758

Internationales Zentrum für Berufsbildung der UNESCO (UNESCO-UNEVOC)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

UNESCO-UNEVOC ist das Fachzentrum der UNESCO für technische und berufliche Aus- und Weiterbildung. Es unterstützt die Mitgliedstaaten der UNESCO weltweit bei der Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer Berufsbildungssysteme und ist den Ländern bei der Umsetzung relevanter, lebenslanger und allen zugänglicher Qualifizierungsprogramme und -konzepte behilflich. UNEVOC trägt gemäß seinem Ziel Promoting learning for the world of work (Das Lernen für die Arbeitswelt fördern) dazu bei, ver...

Quelle: Webseite der deutschen UNEVOC-Vertretung

59Martin Ebner, Elly Köpf, Jöran Muuß-Merholz, Martin Schön, Sandra Schön und Nils Weichert CC BY 4.0

Ist-Analyse zu freien Bildungsmaterialien (OER). Die Situation von freien Bildungsmaterialien (OER) in Deutschland in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung im Juni 2015.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleSchuleWeiterbildung

Ziel der Ist-Analyse zu Open Educational Resources (kurz OER) in Deutschland ist es, deren Reichweite innerhalb Deutschlands abzubilden sowie insbesondere die Situation in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung darzustellen. In der Analyse werden unter „OER“ offene Bildungsressourcen bzw. freie Bildungsmaterialien verstanden, bei denen es allen gestattet ist, das Werk entgeltfrei, ggf. unter Auflagen, zu bearbeiten und weiterzuverbreiten. Da...

Quelle: Fachportal Pädagogik

201660

itedas

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

itedas bietet offene Lehrpläne (Syllabi) zur Aus- und Weiterbildung für Methoden, Normen, Rahmenwerke und Praktiken zur Umsetzung von IT Service Management (ITSM), die mit einer offiziellen Zertifizierungsprüfung abgeschlossen werden können. (Eigenbeschreibung) Die Materialien sind unter CC-BY-SA 4.0 International Lizenz veröffentlicht. ...

61

Katholische Erwachsenenbildung Deutschland (KEB)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Die Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB Deutschland) ist Zusammenschluss von katholischen Trägern der Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1957 gegründet. Zweck ist neben der gemeinsamen Interessensvertretung auch die Fortbildung und Professionalisierung des Personals der Mitgliedseinrichtungen. ...

Quelle: Webseite der KEB Deutschland

62

Kfz4me.de

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Produktion und Nutzung von Erklärvideos zur Entwicklung von Medien-, Sprach- und Sachkompetenz Das didaktische Konzept zum Projekt Kfz4me.de integriert digitale Medien so in den Ausbildungsprozess, dass die Auszubildenden ihre Sachkompetenz für ihren zukünftigen Beruf entwickeln, während sie sich darüber hinaus kreativ mit Fragen der Medienethik, der Mediennutzung und der Mediengestaltung auseinandersetzen. Auszubildende bearbeiten eine fachliche Aufgabe, erstellen einen Text zur ...

63 Fachnetzwerk Schülerfirmen, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH

KLASSE SCHÜLERFIRMA – Unterrichtsmodule für die Schülerfirmenarbeit in der Sekundarstufe 1

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Schule

Schülerfirmen eröffnen Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, um Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen in die Tat umzusetzen und dabei spielerisch wirtschaftliche Zusammenhänge zu begreifen. Um diese Projektmethode noch besser im Schulalltag zu verankern, hat das Fachnetzwerk Schülerfirmen Lehrmaterial entwickelt, mit denen Lehrkräfte Schülerfirmen im Unterricht umsetzen können. Die Materialien „KLASSE SCHÜLERFIRMA – Unterrichtsmodule für die Schülerfirmenarbei...

201764Ladwig, Tina

Konzeptstudie: Förderung der Akzeptanz von OER an den niedersächsischen Hochschulen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: HochschuleWeiterbildung

Die für die Studie durchgeführten Interviews mit Expert*innen an niedersächsischen Hochschulen ergaben unter anderem, dass es nicht nur die auch vom Wissenschaftsrat geforderte, bessere Vernetzung von OER-Infrastruktur braucht. Es empfiehlt sich auch, den Mehrwert von OER deutlicher zu stärken, neue Zielgruppen zu definieren, Wissenslücken zu schließen und Fallstricke und Hürden konstruktiv anzugehen. Die vorliegende Konzeptstudie will ein breites Spektrum an möglichen Anreizen für d...

202265Spaude, Magdalena

Kostenlose Bildungsmaterialien zum Klimawandel – Weshalb offene Lizenzen wichtig sind

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Heutzutage ist es einfach, zu vielen Themen kostenlose Bildungsmaterialien zu erhalten. Doch wie kann die Qualität der Materialien eingeschätzt werden, welche Fallstricke gilt es bei der Verwendung zu beachten? Am Beispiel von Bildungsmaterialien zum Klimawandel zeigt die Autorin, dass es Unterstützung für die Einschätzung gibt und dass es hilfreich ist, auf die Lizenzierung zu achten. ...

202066

Landesverbände der Volkshochschulen

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Die Landesverbände der Volkshochschulen sind die Interessens- und Fachvertretungen für die Volkshochschule auf Landesebene. Die Arbeit der Landesverbände findet in zahlreichen thematischen Aufgabenfeldern statt und umfasst außerdem Fortbildung und Qualifikation von Lehrenden an den Volkshochschulen.   ...

Quelle: Übersicht und Links zu den Landesverbänden der Volkshochschulen

67Fahrenkrog, Gabriele

Lernort Öffentliche Bibliothek und Open Educational Resources (OER) – Zusammenbringen, was zusammen gehört

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungWeiterbildung

Mit den Veränderungen durch die Digitalisierung im Bildungsbereich, hin zu orts- und zeitunabhängigen Verfügbarkeit von Inhalten, zu Kollaboration und Partizipation in Lehr- und Lernkontexten, verändern sich auch die Anforderungen an den Lernort Bibliothek. Öffentliche Bibliotheken bieten Zugang zu Lehr- und Lernmaterialien und unterstützen Menschen in allen Belangen zu Aus- und Weiterbildung. Obwohl es sich bei OER (Open Educational Resources) um Bildungsmedien handelt, haben sie bisla...

201668lernox (gemeinnützige UG)

lernox

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Das lernox-Portal ist ein sogenanntes Referatorium, also ein Verzeichnis von verlinkten Materialien für den DaZ/DaF-Unterricht, die an anderen Orten liegen (durch das Portal aber nach verschiedenen Kriterien durchsuchbar gemacht werden). Es besteht kein Registrierungszwang, allerdings können mit eigene Sammlungen nur mit einem lernox-Account erstellt und verwaltet werden. Die verlinkten Materialien sind deshalb naturgemäß sehr unterschiedlich lizenziert, allerdings meistens unter Verwendu...

69Gesellschaft für freie Bildung e. V., CC-by-sa

Lernseite Serlo

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ InstitutionenPraxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Schule

Die freie Lernseite Serlo bietet Schülerinnen und Schülern professionelle Lernsoftware und didaktisch wertvolle Lernmaterialien. Erklärungen, Videos, Übungsaufgaben und weitere Formate werden nach Themen eingeordnet, miteinander verlinkt und entsprechend echter Lehrpläne sortiert. Serlo stellt damit eine praktische Hilfe für den Schulalltag und für das eigenständige Lernen und Üben dar. Jeder Nutzer kann auf Serlo in seinem eigenen Tempo lernen und die Lernmethode wählen, die zu ihm...

Quelle: Serlo

70Fischer, Andreas; Freund, Eva; Schwinge, Christiane

Lesson Sharing – Unterrichtsmaterial teilen im digitalen Zeitalter

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der Artikel, erschienen in Berufsbildung : Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. – 69 (2015), H. 155, S. 38-40, beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle Onlinenetzwerke sowie frei zugängliche Bildungsinhalte (sog. Open Educational Resources) spielen, um eine Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung im Sinne einer Bottom-up-Philosophie zu etablieren.“ Vorgestellt wird das Netzwerk BBS futur 2.0, ein ortsunabhängiges Netzwerk berufsbildender Schulen f...

Quelle: in Berufsbildung : Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. - 69 (2015), H. 155, S. 38-40

201571

Let Europe know about adult education

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Das Projekt hat ein umfangreiches Curriculum inklusive Arbeitsmaterialien entwickelt, um Erwachsenen und Lehrenden der Erwachsenenbildung gleichermaßen journalistische Grundkenntnisse zu vermitteln. Alle Materialien stehen in mehreren Sprachen zur Verfügung und werden unter CC BY-SA 4.0 international Lizenz bereitgestellt. ...

201572 Saarländisches Ministerium für Bildung und Kultur; Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM)

Lizenzierung und Nutzung offener Bildungsmaterialien – Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Schule

Unterricht mit digitalen Medien hat urheberrechtliche Fragen mit neuer Dringlichkeit in den Alltag von Lehrpersonen gebracht. Dass Open Educational Resources eine Antwort auf diese Fragen bieten kann, verstehen mittlerweile viele Lehrende. Wie aber stellt sich die Arbeit mit freien Lizenzen und der Nutzung offener Bildungsmaterialien in der Praxis dar? Das Saarländische Ministerium für Bildung und Kultur und das Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) haben die Handreichung „Lizen...

201773Blees, Ingo; Hirschmann, Doris; Kühnlenz, Axel; Rittberger, Marc; Schulte, Jolika; Cohen, Nadia; Massar, Tamara; Heinen, Richard; Kerres, Michael; Scharnberg, Gianna; Khenkitisack, Phoutsada

Machbarkeitsstudie zum Aufbau und Betrieb von OER-Infrastrukturen in der Bildung (Stand: Februar 2016)

Die vorliegende Machbarkeitsstudie wurde im Zeitraum April bis Oktober 2015 mit dem Ziel durchgeführt, bildungsbereichsübergreifend Bedarfe und Akzeptanz für technische und organisatorische Anforderungen an eine zentrale bzw. dezentral verteilte Angebote vernetzende Infrastruktur für Open Educational Resources (OER) zu ermitteln sowie Bedingungen und Ressourcenbedarfe für Aufbau und Betrieb der erforderlichen Systemkomponenten zu konkretisieren. Im Zentrum der qualitativen Erhebung stand...

201674Mayrberger, Kerstin (Hrsg.)

Makerspace, Synergie – Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre #4

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Im Schwerpunkt OER und Metadaten blickt die Ausgabe auf die historische Entwicklung der Metadaten zu OER, beschäftigt sich mit den Auswirkungen auf die Qualität von OER und skizziert Qualitätskriterien in der Bildungslandschaft für offene Lernmaterialien für Geflüchtete. Ein umfassender Blick auf die Verwendung von Metadaten in unterschiedlichen Bildungs- und Forschungskontexten rundet die Darstellung zum Thema ab. ...

201775Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, QUA-LiS NRW, LAAW - Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Manage2Integrate

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Manage2Integrate ist als eine kostenlose und offene Online–Fortbildung für Leitungskräfte in der Weiterbildung konzipiert, die sich auf das Thema „Management integrationsfördernder pädagogischer Dienstleistungen für Migrantinnen und Migranten“ richtet. Selbstverständlich kann jede und jeder Interessierte das Lernangebot absolvieren.

202076Institut für digitales Lernen

mBook Russlanddeutsche Kulturgeschichte – ein digitales Schulbuch

In Materialarten: Materialien
In Bildungsbereichen: Schule

Das Institut für digitales Lernen hat dieses kostenlos nutzbare digitale Geschichtsbuch entwickelt. Das Schulbuch befasst sich nicht nur mit der Geschichte und jetzigen Situation der Russlanddeutschen sowie dem Verhältnis von Russland und Deutschland in Vergangenheit und Gegenwart – es behandelt auch Themen wie Migration, Heimat und Identität und ist damit umfassend im Unterricht nutzbar. ...

201777Hofhues, Sandra

Medienbezogene Routinen in formalen Bildungskontexten – Beobachtungen am Beispiel OER

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: HochschuleSchuleWeiterbildung

Seit dem Hochschuldidaktik-Tag 2016 an der Universität Siegen, in dessen Rahmen das zugehörige Plädoyer ursprünglich entstanden ist, ist in Bezug auf offene Bildungsressourcen (OER) in Deutschland viel passiert. Es wurde mit spürbarer Vehemenz in Schulen, Hochschulen und in der Weiterbildung darüber diskutiert, welche Rolle OER als digitale Lernmaterialien in unterschiedlichen Kontexten haben bzw. in Bildungseinrichtungen spielen könnten. Leitend ist in allen Diskussionen die Materialp...

201878Siemens Stiftung

Medienportal der Siemens Stiftung

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchule

Das Portal bietet Lehr- und Lernmaterialien zu naturwissenschaftlich-technischen Themen für Grund- und weiterführende Schulen in Deutsch, Englisch und Spanisch. Das Angebot umfaßt sowohl Lehrmaterial für registrierte Nutzer als auch freie Unterrichtsmaterialien (OER). Es gibt einen direkten Zugang zu den freien Medien, die alle mit einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht sind. Ergänzt wird dieser Bereich durch weiterführende Informationen zu OER und Creative Commons. Zusätzlich w...

79Hirschmann, Doris

Mehr Infrastruktur für OER: Kernergebnisse der Machbarkeitsstudie zu Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Im Februar 2016 wurde die Machbarkeitsstudie des Deutschen Bildungsservers zum Aufbau und Betrieb von OER-Infrastrukturen in der Bildung veröffentlicht. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Fragestellung der Studie, die Durchführung und die Ergebnisse für den Bildungsbereich der Erwachsenenbildung. Zentrales Ergebnis der Studie ist, dass die Akteure in der Erwachsenenbildungslandschaft eine bundesweite, bildungsbereichsübergreifende Infrastruktur für freie digitale Bil...

201680

memucho: Lerninhalte in Frage-Antwort-Format mit Erläuterungen und personalisierten Lerntools

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Schule

memucho bietet vielfältige Inhalte in Frage-Antwort-Form. Lernende können ihr Wissen in diesen Bereichen testen, sie können sie personalisiert Lernen (u.a. zu einem Termin) oder im Echtzeit-Quiz gegeneinander antreten. Alle Inhalte sind frei verwendbar (CC-Lizenz), jeder kann weitere Fragen hinzufügen, jede Frage enthält i.d.R. Quellenangaben und hilfreiche Ergänzungen/Erläuterungen. Momentan v.a. Angebot in Geschichte, Politik/Sozialkunde, Wirtschaft, Internationale Beziehungen, wird ...

Quelle: memucho

81Dr. Ulrich Schmid (mmb Institut), Dr. Lutz Goertz (mmb Institut) und Dr. Julia Behrens (Bertelsmann Stiftung)

Monitor Digitale Bildung – Digitales Lernen an Schulen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Schule

Der „Monitor Digitale Bildung“ der Bertelsmann Stiftung schafft erstmals eine umfassende und repräsentative empirische Datenbasis zum Stand des digitalisierten Lernens in den vier Bildungssektoren in Deutschland – Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung. Im Mittelpunkt dieser vierten Monitor-Veröffentlichung steht die Schule. Die Studie kann belegen: Die Digitalisierung ist auch in den Schulen angekommen. Für den sinnvollen Einsatz im Unterricht fehlen aber vielerorts...

201782Braßler, Mirjam; Holdschlag, Arnd; Berk, Ivo Van Den

Nachhaltige Zukunftsperspektiven. Erstellung von Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Das vorliegende Sammelwerk trägt auf unterschiedliche Weise zur Förderung der Nachhaltigkeit bei. Im ersten Abschnitt geht es um die Lehre. Das Lehr-Lern-Format ‚Sustainable Futures‘ wurde derart konzipiert, dass es für Studierende ein nachhaltiges Lernen ermöglicht. Studierende stehen im Zentrum des Lehr-Lern-Prozesses: In interdisziplinären Teams definieren sie eigenständig, welches Problem sie aus dem Themenfeld der Nachhaltigkeit behandeln mö...

201783Dominic Orr; Michele Rimini; Dirk Van Damme;

OECD Studie zu Open Educational Resources (OER) 2015

Die neue Studie der OECD, die unter dem Titel “Open Educational Resources: A Catalyst for Innovation, Educational Research and Innovation“ veröffentlicht wurde, stellt fest, dass die Mehrheit der Industrienationen mittlerweile über klare politische Strategien zur Förderung von Open Education Resources (kurz: OER) im jeweiligen Bildungssystem verfügen. Auch in Deutschland gibt es viele OER-bezogene Aktivitäten vom Bund, von den Ländern sowie von verschiedenen Bildungsinstitutione...

84Sandra Schön

OER auf einem Bierdeckel erklärt

Der OERdeckel ist der Versuch, „freie Bildungsmaterialien“ oder auch „offene Bildungsressourcen“ bzw. „open educational resources“, kurz OER, auf einem Bierdeckel zu erklären, und die OERdeckel dann zu verteilen. ...

Quelle: BIMS e.V.

85

OER für die Ausbildung verbreiten: Good-Practice-Beispiel Learningapps

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Generell muss man leider immer noch sagen, dass es für die Ausbildung ein vergleichsweise geringeres OER-Angebot gibt. Vereinzelt gibt es branchenspezifische Angebote, wie die Mediencommunity, die u. a. ein umfangreiches Wiki betreibt. Diese Angebote bieten jedoch in den seltensten Fällen die Möglichkeit, eigene Materialien in unterschiedlichen Dateiformaten hochzul...

86 Martin Ebner, Dominic Orr und Sandra Schön

OER Impact Assessment: A framework for higher education institutions and beyond. Approaches to assess the impact of Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

The purpose of this paper is to provide an overview of approaches to and insights for impact assessment on open educational resources (OER) in higher education and building on this to sketch a framework for university focussed OER impact assessment. Erschienen in Open Education Studies, 2022 (4), S. 296–309 ...

202287Friz, Susanne

OER in Aus- und Weiterbildung – Durch OER Zusammenarbeit von Betrieb und Berufsschule fördern

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchuleWeiterbildung

Der kompakte Beitrag, erschienen beim Bildungsserver Agrar, bietet Akteuren in Aus- und Weiterbildung im Bereich Agrarwirtschaft Tipps, wie Sie von offenen Bildungsmaterialien profitieren können. Über eine Argumentation anhand von Potenzialen von OER für die Zusammenarbeit von Betrieb und Berufsschule hinaus bietet eine Auflistung...

201988Ehlers, Max; Schuwer, Robert; Janssen, Ben

OER in TVET : Open Educational Resources for skills development

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Digital Technology is gaining in importance – not only in live and work, but also in education an Training. The availability of Quality educational materials to prepare learners for work and life is a key factor to ensucre an inclusive and equitable global Society. A growing number of platforms with Open Educational Resources (OER) provide Access to high-Quality educational materials related to skills development. In times in which the development of Knowledge is increasingly dynamic, o...

201889Enrico Palazzo im Auftrag des FWU Institut für Film und Bild

OER KOMPAKT – Was sind OER?

In Materialarten: Videos
In Bildungsbereichen: Schule

Der neu produzierte Animationsfilm erklärt auf unterhaltsame, kompakte und informative Weise, was OER sind und wie man sie als Lehrkraft für seine tägliche Arbeit nutzen kann. ...

Quelle: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

201790Enrico Palazzo im Auftrag des FWU Institut für Film und Bild

OER KOMPAKT – Wie erstelle und teile ich OER?

In Materialarten: Videos
In Bildungsbereichen: Schule

Im dritten Teil der Reihe OER KOMPAKT erfahren (angehende) Lehrkräfte, wie sie selbst OER erstellen und teilen können, was sie bei der Veröffentlichung beachten müssen und wie man seine eigenen OER richtig lizenziert.

Quelle: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

201791Infografik von Julia Eggestein nach einem Konzept von Jöran Muuß-Merholz und Sonja Borski für OERinfo – Informationsstelle OER

OER leichtgemacht mit der TULLU-Regel

In der Praxis ist das Verwenden von Material unter einer freien Lizenz gar nicht so einfach, denn die Tücke liegt im Detail: Was muss in die Lizenzangabe? Wie ist der Urheber zu nennen und was ist sonst zu beachten? Wenn man die Vorgaben nicht einhält, ist die Lizenz nicht gültig – und inzwischen gibt es deswegen erste Abmahnungen. Die hier vorgestellte TULLU-Regel hilft dabei, freies Bildungsmaterial korrekt weiterzuverwenden. ...

Quelle: OERinfo

92Coolidge, Amanda; DeMarte, Daniel

OER Policy Developement Tool

Die Ausarbeitung und Veröffentlichung einer Open-Policy kann dazu beitragen, eine Kultur des Teilens innerhalb einer Einrichtung zu etablieren. Für die Erstellung einer OER-Policy wurde das

201693UNESCO

OER-Aktionsplan von Ljubljana

Das Ergebnispapier des 2. OER Weltkongresses der UNESCO ist das Folgewerk für die Pariser Erklärung von 2012, die im Rahmen des ersten OER Weltkongress entstanden ist. Während die Pariser Erklärung die Nationen zur Selbstverpflichtung auf die Anerkennung sowie die Förderung von offenen Bildungsressourcen auffordert, überträgt der Ljubljana Action Plan diese Aufforderung in v...

Quelle: UNESCO

201794Matthias Andrasch

OER-Hörnchen – OER gezielt finden

In Materialarten: MaterialienPraxisbeispiele
In Bildungsbereichen: BerufsbildungSchuleWeiterbildung

Lehr- und Lernmaterialien unter freier Lizenz (Open Educational Resources) im deutschsprachigen Raum zu finden ist nicht leicht. Das World Wide Web gleicht dem hektischen Großstadtschungel, durch den sich auch manche Eichhörnchen bewegen müssen auf der Suche nach Futter. Das OER-Hörnchen soll die Suche nach OER als kleines Werkzeug etwas vereinfachen. Es handelt sich um eine öffentliche Vorschauversion. ...

95Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.)

OER-Strategie – Freie Bildungsmaterialien für die Entwicklung digitaler Bildung

Die OER-Strategie des BMBF beschreibt die Ausgangssituation und Handlungsfelder für die Förderung offener und freier Bildungsmaterialien und für die Entwicklung digitaler Bildung. Bildungsbereichübergreifend werden Ziele und Förderthemen beschrieben. ...

202296Thomas Haubner und Thomas Hoyer

OER, Creative Commons und tutory: Leitfaden für Dozierende an Hochschulen

Dieser Leitfaden von tutory richtet sich an Dozierende an Hochschulen. Was ist bei der Verwendung von OER rechtlich zu beachten? Was hat es mit Material unter freien Lizenzen auf sich? Welche urheberrechtlichen Fragen müssen beachtet werden? Der Leitfaden gibt alltagstaugliche Antworten und eine solide Einführung in die Themen Urheberrecht und offene Bildungsmaterialien – abgestimmt auf Hochschuldozierende. ...

201697Thomas Haubner und Thomas Hoyer

OER, Creative Commons und tutory: Leitfaden für Lehramtsstudierende

Dieser Leitfaden von tutory richtet sich an Lehramtsstudierende. Was ist bei der Verwendung von OER rechtlich zu beachten? Was hat es mit Material unter freien Lizenzen auf sich? Welche urheberrechtlichen Fragen gilt es zu berücksichtigen? Der Leitfaden gibt alltagstaugliche Antworten und eine solide Einführung in die Themen Urheberrecht und offene Bildungsmaterialien – abgestimmt auf Lehramtsstudierende. Er ist in leichter Sprache verfasst und v...

201698Thomas Haubner und Thomas Hoyer

OER, Creative Commons und tutory: Leitfaden für Lehrkräfte und Referendare

Dieser Leitfaden von tutory richtet sich an Lehrende und Referendare. Was ist bei der Verwendung von OER rechtlich zu beachten? Was hat es mit Material unter freien Lizenzen auf sich? Welche urheberrechtlichen Fragen gilt es zu berücksichtigen? Der Leitfaden gibt alltagstaugliche Antworten und eine solide Einführung in die Themen Urheberrecht und offene Bildungsmaterialien – abgestimmt auf Lehrende und Referendare. Er ist in leichter Sprache verf...

201699MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH

OERup! Trainingsplattform für OER in der Erwachsenen- und Weiterbildung

In fünf Sprachen werden dort an der Praxis ausgerichtete Informationen für Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene zur Verfügung gestellt. Mittels eines interaktiven Leitfadens kann das Wissen über und den Stellenwert von OER in der eigenen Institution und Bildungspraxis überprüft werden. Die Plattform ist auf die Verankerung von OER im institutionellen Gefüge von Bildungseinrichtungen ausgerichtet....

2016100Daniel Otto, Nadine Schröder, Daniel Diekmann, Pia Sander

Offen gemacht: Der Stand der internationalen evidenzbasierten Forschung zu Open Educational Resources (OER)

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: HochschuleSchule

Der Beitrag erhebt den Stand der internationalen empirischen Forschung zu OER, um dadurch Desiderate für eine zukünftige Forschungsagenda aufzuzeigen. Mittels eines systematischen Mapping-Ansatzes wird dafür die empirische, englischsprachige Forschungslandschaft kartiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Forschung vor allem im Hochschulbereich betrieben wird und wenige Studien für den Bereich Schule vorliegen. Forschungsmethodisch sind quantitative Studien prävalent, die vorwiegend umfragebas...

Quelle: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 24, Springer

2021101Schöb, Sabine; Biel, Carmen; Kilian, Lars

Offene Bildungsmaterialien als Wegbereiter zu einer Kultur des Teilens in der Erwachsenen- und Weiterbildung – Befunde aus Sicht der Lehrenden

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Der Beitrag thematisiert Herausforderungen bei der Etablierung einer Community von Lehrenden der Erwachsenen- und Weiterbildung, die durch den freien und inkludierenden Austausch von Offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, OER) geprägt ist. Aus der Sicht der Lehrenden wird betrachtet, welche Bedeutung vorhandene Kompetenzen, persönliche Einstellungen und soziale Werthaltungen Lehrender für den Umgang mit OER haben und welche Rahmenbedingungen für einen aktiven und kollabo...

2021102Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Offene Bildungsmaterialien in der beruflichen Bildung

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Das Thema OER ist im Kontext der UNESCO oder der Europäischen Kommission schon seit mehreren Jahren auf der Agenda. Im September 2017 fand der zweite UNESCO-Weltkongress zur OER in Ljubljana statt. Auch in Deutschland hat die Diskussion um offene Bildungsmaterialien deutlich an Fahrt aufgenommen. Im Vergleich zu anderen Bildungsbereichen steht die berufliche Bildung jedoch noch am Anfang der Entwicklung. Der Artikel skizziert Chancen und Herausforderungen, die mit dem Thema OER verbunden sin...

2017103Tutory

Offene Bildungsmaterialien nutzen, erstellen und bearbeiten – Leitfaden für Lehrkräfte

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Schule

Der Leitfaden für Lehrämter bietet einen leicht verständlichen und praxisbezogenen Einstieg in die freien Lizenzen von Creative Commons, offene Bildungsmaterialien (engl.: OER – Open Educational Resources) und liefert zahlreiche Unterrichtsbeispiele für ihre Anwendung und erläutert das Veröffentlichen mit freien Lizenzen auf tutory.de ...

2016104Koschorreck, Jan

Offene Bildungsressourcen – offene Bildungszugänge? Chancen und Herausforderungen

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Die zeitliche und örtliche Unvereinbarkeit von Bildungsangeboten mit der eigenen Lebensführung ist mit das größte Bildungshindernis für Erwachsene. OER (Open Educational Resources, deutsch: offene Bildungsressourcen) in digitalen Formaten und ihre entsprechende Verfügbarkeit eröffnen dagegen raum- und zeitunabhängige Möglichkeiten der Weiterbildung. Bieten also OER wertvolle Chancen für BildungsaufsteigerInnen? Aber braucht es für die Lernenden nicht mehr als nur das reine Schaffen...

2018105John H. Weitzmann

Offene Bildungsressourcen (OER) in der Praxis.

Neben einer Einführung zum Thema OER und einer umfangreichen Abhandlung zu grundlegenden Rahmenbedingen (ab S. 14) ist besonders der spätere Teil des Kapitels „Geeignete OER finden“ ab S. 39 für Lehrende interessant: Der beschäftigt sich hier mit Hürden für die Nutzung von OER und der Frage, wo sich geeignete Ressourcen finden lassen. Die Erfahrungsberichte ab S. 46 kommen zwar ausschließlich von Lehrenden aus den Bereichen Schule und Hochschule; etliche der dort beschriebenen Erfa...

2014106Schön, S., Ebner, M.

Offene Bildungsressourcen (OER) in der Weiterbildung

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Mit Materialien zu arbeiten, die nicht von einem selbst stammen, ist auch in der Erwachsenenbildung üblich. Dabei gilt es aber einige Dinge zu beachten. Der Beitrag bietet einen einen ersten Einblick in das Themenfeld mit einem speziellen Blick auf die Weiterbildung. Erschienen in Education Permanente 2/2018. S. 42-43 ...

2018107Ebner, Martin; Schön, Sandra

Offene Bildungsressourcen (OER) systematisch fördern – die OER-Policy der TU Graz

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Die TU Graz möchte Open Educational Resources (OER) strategisch verankern und hat ihre OER- Policy veröffentlicht. Martin Ebner und Sandra Schön stellen diese vor und berichten zum Hintergrund. Erschienen in: Hochschulforum Digitalisierung ...

https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/blog/offene-bildungsressourcen-foerdern-tu-graz108Schön, Sandra; Ebner, Martin; Lüthi-Esposito, Gabriela

Offene Bildungsressourcen in der Weiterbildung: Ansätze und Entwicklung im deutschsprachigen Raum

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Offene Bildungsressourcen (englisch Open Educational Resources OER) erlauben zahlreiche Verwendungen in der Bildungsarbeit, die bei herkömmlichen Materialien durch die Urhebergesetze ausgeschlossen sind, wie z. B. die Modifikation und Wiederveröffentlichung vorhandener Materialien. Im Beitrag wird der Frage nachgegangen, welche Rolle OER derzeit im Bereich der deutschsprachigen Weiterbildung, also insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen. Obwohl dem Thema Digit...

2019109Koschorreck, Jan

Offene Bildungsressourcen und offene Pädagogik : über den Nutzen von OER-Lehrmaterial, das ohne Lizenz kostenlos eingesetzt werden kann

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Offene Bildungsressourcen und -materialien werden große Potenziale zugesprochen, besonders im Zusammenspiel mit offener Pädagogik. In vielen Bereichen der Erwachsenenbildung sind beide Konzepte noch nicht im Alltag der Bildungspraxis angekommen. Dabei sind sie auch und gerade für die katholische Erwachsenenbildung interessant. Erschienen in Erwachsenenbildung : EB ; Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis / 64 (2018), H. 2, S. 78-80 ...

2018110Koschorreck, Jan

Offenheit, Entgegenkommen und Respekt: OER und die Kultur kollegialer Zusammenarbeit

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Offene Bildungsmaterialien werden auch in der Erwachsenenbildung immer wichtiger. Doch welche Fragen treiben die Lehrenden bezüglich oer um? Welcher Umgang mit oer scheint in der Erwachsenenbildung sinnvoll? Diese Fragen behandelt der Autor vor dem Hintergrund von Erfahrungen aus zwei Jahren Transferarbeit für die Informationsstelle Open Educational Resources. ...

2019111Robes, Jochen

Online-Lernen und die Suche nach dem Geschäftsmodell

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der Artikel, erschienen in Wirtschaft und Beruf : W & B. – 65 (2013), H. 6, S. 22-25, beschäftigt sich mit der Finanzierbarkeit von Online-Angeboten. Das Lernen im Netz hat sich etabliert. Begriffe wie E-Learning oder Blended Learning sind in Personalmanagement und Personalentwicklung angekommen. Selbstverständlich hat das Lernen im Netz seinen Preis. Doch parallel wird das Internet mehr und mehr zum Marktplatz offener und kostenloser Lerninhalte. Wie aber rechnet sich das Onlin...

Quelle: in Wirtschaft und Beruf : W & B. - 65 (2013), H. 6, S. 22-25

2013112Koschorreck, Jan

Open Educational Practices (OEP)

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Offene Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) bieten die Chance, Lehren und Lernen zu verbessern. Auch als Lehrender kann man durch die Öffnung der eigenen pädagogischen Praxis über das bloße Material hinaus profitieren. Dieser Wissensbaustein gibt Impulse dazu, indem er das Konzept der Offenen Bildungspraktiken (Open Educational Practices, OEP) bzw. der Offenen Pädagogik (OP) vorstellt. ...

2018113Koschorreck, Jan

Open Educational Resources

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Wer die eigenen Seminarunterlagen, Handouts oder Online-Materialien nicht immer von Grund auf neu erstellen will, der findet im Internet ein Füllhorn mit Inhalten. Man kann eigene Materialien mit Fotos und Zeichnungen bebildern oder man übernimmt thematisch passende Texte Dritter. Doch Material aus dem Internet und Urheberrecht – das ist nicht unbedingt eine Liebesbeziehung. Frei lizenzierte Materialien, sogenannte Open Educatio- nal Resources (OER) versprech...

2018114Rödel, Bodo

Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Seit Mitte der 1990er Jahre ist mit der stark zunehmenden Verbreitung des Internets auch der Open Access-Gedanke – also die freie Verfügbarkeit von wissenschaftlichen Dokumenten im Rahmen einer Erst- oder Zweitveröffentlichung – immer mehr publik geworden. In Deutschland ist er in der Scientific Community spätestens mit der Berliner Erklärung (2003) angekommen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat im Jahr 2006 Open Access in ihrer Förderpolitik fest verankert. Umso e...

2013115Beutner, Marc; Schneider, Jennifer N.

Open Educational Resources – Nicht nur nutzen, sondern auch erstellen! Chancen und Potenziale für die deutsche Berufsbildungslandschaft

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschule

Der Beitrag gibt eingangs eine theoretische, literaturbasierte Einführung mit Begriffsbestimmung, Erläuterungen zu Gestaltungsformen von OER sowie Lizenzierungsfragen. Anschließend beschreibt er die Handlungsabläufe bei Erstellung und Teilung einer OER aus der Perspektive einer Lehrkraft. Den Abschluss bildet eine qualitative Expertenbefragung zur Nutzung offener Bildungsressourcen und ihre Ergebnisdiskussion. ...

2020116Schrader, Josef; Brandt, Peter (Hrsg.)

Open Educational Resources – OER. weiter bilden. 1/2022

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Diese Ausgabe der weiter bilden. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung befasst sich mit dem Themenschwerpunkt OER aus dem Blickwinkel von Politik, Wissenschaft und Praxis. ...

2022117Rödel, Bodo

Open Educational Resources – Wege zu einer nachhaltigen Etablierung?!

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Das Thema Open Educational Resources (OER) ist in Deutschland seit einiger Zeit stärker im Fokus. In Zukunft wird es meiner Meinung nach darauf ankommen, vier zentrale Probleme zu diskutieren und praktikable Wege zu ihrer Lösung anzubieten, wenn das Thema OER nachhaltig auf der Agenda bleiben soll: 1. Wie werden OER finanziert? 2. Wie erfolgt eine Qualitätssicherung bei den Materialien? 3. Wie können OER auffindbar gemacht werden? 4. Was motiviert Autorinnen und Autoren, OER zu produziere...

2018118

Open Educational Resources – Wie frei lizenzierte Materialien der Weiterbildungspraxis helfen

Wer die eigenen Seminarunterlagen, Handouts oder Online-Materialien nicht immer von Grund auf neu erfinden will, der findet im Internet einen riesigen Fundus an Inhalten. So kann man zum Beispiel die eigenen Materialien mit Fotos und Zeichnungen bebildern. Oder man übernimmt die Texte Dritter, wenn sie gut zum Thema passen. Doch Materialien aus dem Internet und das Urheberrecht – das ist nicht unbedingt eine Liebesbeziehung. Frei lizenzierte Materialien, sogenannte Open Educational Resourc...

Quelle: CC BY SA 3.0 by Jöran Muuß-Merholz für wb-web

119Rödel, Bodo

Open Educational Resources – Wege zu einer nachhaltigen Etablierung?!

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BereichsunabhängigBerufsbildung

In der neuen Rubrik Blickwinkel der Synergie #5/2018, Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre der Universität Hamburg, äußert sich Dr. Bodo Rödel, Leiter der Stabstelle Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste am Bundesinstitut für Berufsbildung, in seinem Meinungsbeitrag zu möglichen Antworten auf zentrale Problemstellungen hinsichtlich einer nachhaltigen Etablierung von OER. Er baut hierbei Synergien zur verwandten Disziplin des Open Access auf: Das Thema Open Ed...

2018120Hirsch, Nele; Rupprecht, Christina; Weitzmann, John H.

Open Educational Resources (OER) : eine Hilfestellung für digitales Lehren und Lernen ; Leitfaden für Dozentinnen und Dozenten der beruflichen Weiterbildung

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Die vorliegende Broschüre versteht sich als anwendungsorientierte Handreichung zu Open Educational Resources (OER) für Lehrende im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Sie geht auf grundlegende Fragestellungen zu OER ein und gibt praktische Hinweise zur Arbeit mit OER. Des weiteren gibt sie einen Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie bestehende Initiativen, Projekte und Angebote. ...

2017121Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Open Educational Resources (OER) an berufsbildenden Schulen in Deutschland. Ergebnisse einer bundesweiten Onlineumfrage

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Die Idee, sein Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, gewinnt immer mehr an Popularität. Doch wie hoch ist die Bereitschaft, Lehr-/Lernmaterialien im Sinne von Open Educational Resources (OER) zu teilen? Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat dazu Ende 2019 eine Onlineumfrage an berufsbildenden Schulen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass der Austausch von Bildungsmaterialien im Kollegenkreis rege praktiziert wird. Für den weit überwiegenden Teil der befragten Lehre...

2020122Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Open Educational Resources (OER) für die Berufsbildung. Mit Offenen Bildungsmaterialien arbeiten

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Open Educational Resources (OER) werden für die berufliche Bildung zunehmend interessant. Diese Broschüre führt grundlegend in das Thema OER ein: Welche rechtlichen Aspekte müssen Sie beachten? Wo finden Sie OER und wie können Sie OER nutzen? Wie können Sie selbst OER erstellen? Welche Konzepte der Qualitätssicherung und Finanzierung von OER gibt es? Zielgruppe der Broschüre sind die Praktiker/-innen der beruflichen Bildung. ...

2019123Jöran Muuß-Merholz und Felix Schaumburg www.collaboratory.de im Auftrag des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V., CC BY 4.0

Open Educational Resources (OER) für Schulen in Deutschland 2014. Whitepaper zu Grundlagen, Akteuren und Entwicklungen.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Schule

Open Educational Resources (OER) sind Lehr-Lern-Materialien, die kostenlos genutzt, weiterbearbeitet und frei weitergegeben werden können. Die internationale Debatte wird seit 2001 geführt. In Deutschland ist das Thema in den letzten Jahren in den Fokus geraten. Das Papier bietet Einstieg und Überblick für Betroffene, Interessierte und Entscheidungsträger. Es gibt einen Überblick über die Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen und stellt die wichtigsten Akteure und Ereignisse vor....

2014124Matthes, Eva (HerausgeberIn); Heiland, Thomas (HerausgeberIn); Proff, Alexandra von (HerausgeberIn)

Open Educational Resources (OER) im Lichte des Augsburger Analyse- und Evaluationsrasters (AAER) : interdisziplinäre Perspektiven und Anregungen für die Lehramtsausbildung und Schulpraxis

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Bereichsunabhängig

Eine besondere Herausforderung für Lehrkräfte, aber auch für alle in der Lehramtsausbildung Tätigen stellen aktuell Open Educational Resources (OER) dar, deren – bisher vernachlässigte – Erforschung in diesem Sammelband in interdisziplinärer Perspektive im Zentrum steht. ...

2019125Koschorreck, Jan

Open Educational Resources (OER) unter besonderer Berücksichtigung von Erwachsenen- und Weiterbildung – Eine Auswahl-Bibliografie

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Die in dieser Auswahlbibliografie aufgeführte und zum Teil kommentierte Literatur soll als Ausgangspunkt für das weitergehende Selbststudium zum Thema offene Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) dienen. Die Auswahl konzentriert sich vor allem auf Veröffentlichungen nach 2012, da die OER-Bewegung ab diesem Jahr durch den ers- ten OER-Weltkongress der UNESCO in Paris deutlich an Dynamik und wissenschaftlicher Aufmerksamkeit gewinnen konnte. Die Struktur der Biblio...

2019126Hirsch, Nele; Rupprecht, Christina; Weitzmann, John H.

Open Educational Resources (OER): Eine Hilfestellung für digitales Lehren und Lernen

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: BerufsbildungWeiterbildung

Der Leitfaden für Dozentinnen und Dozenten der beruflichen Weiterbildung ist Ergebnis eines Kooperationsprojektes zwischen dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) und Wikimedia Deutschland e.V. – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens. Entstanden ist der Leitfaden auf Basis eines gemeinsam gestalteten und durchgeführten Workshop für IHK-Dozenten, in dem rechtliche und praktische Fragestellungen im Umgang mit OER bearbeitet wurden. Ziel des Workshops war die Erst...

2017127

Open Educational Resources beim Bildungsserver Berlin-Brandenburg

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Schule

Der Begriff OER „Open Educational Resources“ wurde erstmals im Jahr 2002 durch die UNESCO verwendet. Es gibt keine anerkannte deutsche Übersetzung. Hier werden wir „freie Bildungsmedien“ verwenden. Gemeint sind dabei Lehr- und Lernmateria...

128Wendland, Sebastian; Heiland, Thomas; Wolters, Henning

Open Educational Resources in den Beruflichen Fachrichtungen Farbtechnik / Raumgestaltung / Oberflächentechnik sowie Mediendesign und Designtechnik

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschule

Im Laufe des Jahres 2020 wurde an der Bergischen Universität Wuppertal ein interdisziplinäres Pilotseminar entwickelt, in denen das Themenfeld der OER für Studierende der beruflichen Fachrichtungen Farbtechnik/Raumgestaltung/Oberflächentechnik sowie Mediendesign und Designtechnik einerseits auf einer analytischen und reflektierenden Ebene beleuchtet wurde. Andererseits wurden die erworbenen wissenschaftlich- theoretischen Erkenntnisse dafür genutzt, im Anschluss daran entsprechende digit...

2021129Beutner, Marc; Schneider, Jennifer N.

Open Educational Resources in der aktuellen Bildungslandschaft: Motivation zur Teilung und Nutzung

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der Beitrag, erschienen in Kölner Zeitschrift für Wirtschaft und Pädagogik : WP. – 29 (2015), H. 58, S. 3-31, beschäftigt sich mit Open Educational Resources (OER), die im Internet frei und kostenlos zugänglich sind. Ausgehend von ihrer Definition und Bedeutung geht der Beitrag der Frage nach, wie die Qualität der einzelnen OER bewertet werden kann, welche Qualitätskriterien zu berücksichtigen sind und ob Guidelines entwickelt werden können. Diesen Fragen widmet sich das im Bei...

Quelle: http://ldbb.bibb.de:8080/aDISWeb/app;jsessionid=65C8A1C0237C3DD108E3DC5BAAE7752F

2015130Leonhard Dobusch, Maximilian Heimstädt & Jennifer Hill

Open Educational Resources in Deutschland. Entwicklungsstand und Perspektiven.

Die Studie von Dobusch und Co. untersucht mit Hilfe eines nach wissenschaftlicher Methodik entwickelten OER-Index, ob und wie stark OER in Deutschland verbreitet sind. Neben dem Index und den Ergebnissen sind insbesondere die beschriebenen, zukünftig möglichen Entwicklungslinien interessant, die von den Autoren auf Basis der Studienergebnisse entwickelt werden. ...

Quelle: Technologiestiftung Berlin

131Projekt der Leibniz Universität Hannover und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung

OpenDigiMedia

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

OpenDigiMedia stellt eine kostenlose und offene Online-Lernplattform mit vorstrukturierten Kursen zu Themen der Industrie 4.0, z. B. „Grundlagen der Industrie 4.0“, „Informationen und Daten“, „Produktionstechnik“ und „Arbeit 4.0“. Die primäre Zielgruppe sind Facharbeitende in kleinen und mittleren Unternehmen in der Produktion. Die meisten Inhalte (Texte, Grafiken, Videos) bietet OpenDigiMedia unter freier Lizenz und damit als OER an. Ein umfangreicher öffentlich zug...

2018132

openUP – Lehrende für freie Inhalte (OER) gewinnen

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: HochschuleSchule

openUP möchte die Lehrenden an Schulen, Universitäten und Hochschulen zur Nutzung und zur Veröffentlichung von Open Educational Resources (OER) anregen. Im Rahmen des Train-the-Trainer-Ansatzes werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der E-Learning-Teams und der mediendidaktischen Zentren in ihrer Rolle als Multiplikatoren informiert und qualifiziert. Die Multiplikatoren können dann entsprechend erworbene Kenntnisse und Informationen an die Lehrenden vor Ort weitergeben. Damit ...

133Falconer, Isobel; McGill, Lou; Littlejohn, Allison; Boursinou, Eleni

Overview and Analysis of Practices with Open Educational Resources in Adult Education in Europe.

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Auf Basis einer Befragung von 104 Einrichtungen aus dem Bereich Erwachsenenbildung in zwölf Ländern entstand diese Analyse der Praktiken im Zusammenhang mit offenen Bildungsressourcen. Bezug nehmend zu Grundlagen und Grundfragen zu offenen Bildungsressourcen ist besonders interessant die Gegenüberstellung der Chancen und Herausforderungen von OER im Kontext Erwachsenenbildung (Kap. 7) sowie die Beschreibung der damit zusammenhängenden Spannungsfelder (Kap. 8). Die Empfehlungen aus Kap. 9 ...

Quelle: JRE Scientific and Policy Reports

2013134Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Passgenau – Offene Bildungsmaterialien für die Ausbildung selbst produzieren

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der Beitrag widmet sich der Frage, was Offene Bildungsmaterialien (OER) sind und skizziert im Folgenden Vorteile Offener Bildungsmaterialien. Er zeigt auf, wie OER gefunden, weiterentwickelt und selbst erstellt werden können. Abschließend geben die AutorInnen Hinweise zur Anwendung Offener Bildungsmaterialien in der Ausbildung sowie deren Qualitätssicherung, Finanzierung und Lizenzierung. Erschienen in Ausbilder-Handbuch : Aufgaben, Konzepte, Praxisbeispiele, S. 1-12 ...

2020135Susanne Friz, James Kay und Paul Bacsich

POERUP – Policies for OER Uptake

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Ziel des Projektes war die Entwicklung von bildungspolitischen Empfehlungen zur Einführung von OER in den beteiligten Ländern unter Berücksichtigung der Schul-, Hochschul-, Berufs- und Weiterbildung. Es wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme hinsichtlich der OER-Initiativen und Projekte in verschiedenen Ländern der Europäischen Union und einigen weiteren Ländern erstellt. Der Länderbericht für Deutschland zu OER im Bildungswesen bietet einen Überblick über Initiativen und S...

2014136Anne Vagt (Grafik), Sonja Borski und Jöran Muuß-Merholz (Konzept und Text) für die Bertelsmann Stiftung

Poster „Der Weg zur passenden Creative-Commons-Lizenz“

Das Poster erklärt, wie die für das eigene Projekt passende Lizenz ausgewählt werden kann und wie unter Creative Commons stehende Inhalte  rechtskonform genutzt werden können. ...

Quelle: Bertelsmann Stiftung

2017137Deimann, M.; Bastiaens, T.

Potenziale und Hemmnisse freier digitaler Bildungsressourcen – eine Delphi-Studie

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Der Aufsatz setzt sich mit Herausforderungen und Potenzialen freier digitaler Bildungsressourcen auseinander, insbesondere mit der bisher geringen Verbreitung an deutschsprachigen Hochschulen. Der Fokus richtet sich auf die Mikroebene, indem Hochschullehrende zu ihren Erfahrungen und Erwartungen untersucht werden. Zum Einsatz kommt die Methode der Delphi-Befragung Erschienen in: Zeitschrift für e-learning ...

2010138Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Potenziale und Herausforderungen von OER in der Berufsbildung

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Die Diskussion über Open Educational Resources (OER) nimmt in Deutschland an Fahrt auf. Unterstützend wirken hier die Maßnahmen der aktuellen OER-Förderlinie des BMBF. Allerdings wird der Diskurs in der beruflichen Bildung bis jetzt nur verhalten geführt. Der Fachbeitrag stellt – gestützt auf Experteninterviews – die wesentlichen Punkte zu OER in der beruflichen Bildung vor. Abschließend werden daraus resultierende Handlungsfelder skizziert und die zentralen Ergebnisse des zweiten ...

2018139Nele Hirsch (Kooperative Berlin)
Elly Köpf (Wikimedia Deutschland)
Oliver Baumann-Gibbon (Kooperative Berlin)
Christina Rupprecht (Wikimedia Deutschland)

Praxisrahmen für Open Educational Resources (OER) in Deutschland

Innerhalb des Projekts „Mapping OER – Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten“ wurde die Landschaft der freien Bildungsmaterialien (Open Educational Resources) in Deutschland kartografiert. Ansätze wurden abgeleitet, wie Open Educational Resources übergreifend gestärkt werden können. Gemeinsam mit einer Vielzahl an Akteurinnen und Akteuren haben die Autoren Antworten in vier zentralen Themenfeldern identifiziert: „Lizenzierung und Rechtsicherheit“, „Qualitätssicherung...

2016140Nele Hirsch (Kooperative Berlin) Elly Köpf (Wikimedia Deutschland) Oliver Baumann-Gibbon (Kooperative Berlin) Christina Rupprecht (Wikimedia Deutschland), CC BY 4.0

Praxisrahmen für Open Educational Resources (OER) in Deutschland

Um nachzuvollziehen, wie sich die Nutzung von OER in unterschiedlichen Praxisbezügen gestaltet, wurden die vier Bildungsbereiche „Schule“, „berufliche Bildung“, „Hochschule“ und „Weiterbildung“ untersucht. Diese vier Bereiche weisen im Ergebnis oft sehr unterschiedliche Voraussetzungen für eine Etablierung und Nutzung von OER auf. Spezifische Besonderheiten wurden im Prozess herausgearbeitet und in den Gesamtzusammenhang gesetzt. Aus der voran...

Quelle: Fachportal Pädagogik

2016141Zawacki-Richter, Olaf; Mayrberger, Kerstin

Qualität von OER. Internationale Bestandsaufnahme von Instrumenten zur Qualitätssicherung von Open Educational Resources (OER) – Schritte zu einem deutschen Modell am Beispiel der Hamburg Open Online University

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Die vorliegende Studie stellt einen ersten Schritt dar, um sich systematisch mit der Frage nach der Entwicklung und Sicherung von Qualität von Open Educational Re sources (OER) auseinandersetzen. Zugleich stellt sie einen ersten Schritt zu einem deutschen Qualitätsmodell für OER. Sonderband zum Fachmagazin Synergie ...

2017142 Irvine, Julie; Kimmonst, Royce and Rogers, Jacob

Recognizing and Overcoming Obstacles: What It Will Take to Realize the Potential of OER

In Materialarten:
In Bildungsbereichen:

Despite the benefits of open educational resources, their adoption in higher education is hampered by real but solvable barriers. ...

2021143Initiative SCHULBUCH-O-MAT OER-Schul-E-Books (CC BY-SA 3.0 DE) Heiko Przyhodnik und Hans Hellfried Wedenig

Schulbuch-O-MAT

In Materialarten:
In Bildungsbereichen:

Das Projekt Schulbuch-O-Mat hat sich zum Ziel gesetzt ein Freies Schulbuch (unter Creative Commons -Lizenz) zu verfassen. An der Initiative, mit Hilfe von frei verfügbaren und frei nutzbaren Informationen ein OER-Schulbuch für den Biologieunterricht zu erstellen, können sich alle Lehrer, sowie Lehramtanwärter sowie Studenten für dieses Fach beteiligen. Auch Fachfremde und Quereinsteiger sind bei dieser Aktion willkommen. ...

2015144segu Geschichte, CC-BY-SA

segu – Lernplattform für offenen Geschichtsunterricht

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Schule

Die Lernplattform segu Geschichte wendet sich Lehrkräfte ebenso wie an Schülerinnen und Schüler. Die Lernenden finden zahlreiche Lernmodule, die im offenen Geschichtsunterricht selbstständig in kleinen Teams zu zweit oder dritt bearbeitet werden sollen. Lehrkräfte werden darin unterstützt, offenen Geschichtsunterricht durchzuführen und dafür digitale Medien sinnvoll einzusetzen. Das Thema der Unterrichtsreihe und die Auswahl der zu bearbeitenden Module legen die Lehrkräft...

2016145Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.)

Senatsbeschluss zu Open Educational Resources (OER)

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Hochschule

Die Idee von OER findet sich bereits in Koalitionsverträgen auf Bundes – und Landesebene und wird entsprechend unterstützt. KMK und BMBF betonen die positiven Wirkungsmöglichkeiten für OER im Kontext aktueller Anforderungen an Lehren und Lernen. Auch die OECD bezeichnet OER als ein Instrument für Innovation in Lehre und Lernen. Die Vision eines weitgehend schrankenlosen Zugangs zu Lehrmaterialien gewinnt auch im Hinblick auf die urheberrechtlichen Probleme mit digitalen Semesterapp...

2016146

SkillsCommons

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

SkillsCommons ist eine freie und offene Online-Bibliothek mit einer umfassenden Sammlung an Materialien für die Ausbildung. Hier finden sich Materialien für die Land- und Forstwirtschaft, den Bergbau, das Baugewerbe, den Großhandel und vielen weiteren Branchen. Erstellt wurden die Materialien von über 700 Community Colleges in Zusammenarbeit mit lokalen Industrien, von Fachexperten überprüft und angepasst an die Bedürfnisse des aktuellen Arbeitsmarktes. Die Inhalte sind nach den...

147Bundeszentrale für politische Bildung (BPB), CC-BY

Spezial OER – Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. Verschiedenste Akteure – von Bildungsanbietern über gemeinnützige Institutionen bis hin zur Politik – haben das Bekanntmachen und die Verbreitung freier Bildungsmaterialien auf ihre Agenda gesetzt. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Das folgende Spezial soll hier Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema frei...

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)

148Kopp, Michael; Neuböck, Kristina; Gröblinger, Ortrun; Schön, Sandra

Strategische Verankerung von OER an Hochschulen – Ein nationales Weiterbildungsangebot für Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Die erfolgreiche strategische Verankerung von Open Educational Resources auf Hochschulebene ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, ein wesentliches Kriterium ist die Bereitstellung von OER-Quali!zierungsangeboten. Im Beitrag wird die Entwicklung eines nationalen OER-Weiterbildungsprogramms für den tertiären Bildungssektor in Österreich skizziert. Im Anschluss an die Vorstellung des eigens für das Weiterbildungsprogramm erarbeiteten kompetenz- und lernergebnisorientierten Curriculum...

2021149Mayrberger, Kerstin (Hrsg.), Redaktionsteam Synergie

Synergie Praxis: Open Educational Resources (OER) 2017

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: HochschuleSchule

In dieser Sonderausgabe des Synergie-Magazins werden grundsätzliche Themen rund um den Einsatz und die Erstellung von Open Educational Resources an Schulen und Hochschulen behandelt. Welchen Mehrwert bringen OER? Wie verwende ich Materialien rechtssicher? Welche Lizenzen gibt es? Wie bereite ich Material didaktisch auf? Lehrende sollen dazu ermutigt werden, OER zu nutzen und selbst zu erstellen. ...

2017150Deutscher Bundestag

Technikfolgenabschätzung (TA). Digitale Medien in der Bildung. Bericht des Ausschusses für Bildung, Wissenschaft, Forschung, Technologie und Technikfolgenabschätzung.

Im Bericht des Ausschusses für Technikfolgenabschätzung wird der Stand der Erkenntnisse zum Einsatz von digitalen Medien in der Bildung zusammengefasst und geordnet. Für Lehrende bietet insbesondere das Kapitel III zu den Potenzialen verschiedener digitaler Medien Informationen mit Relevanz für die Praxis. Hier findet sich auch ein Kapitel zum Thema Offene Bildungsressourcen. Informativ ist unter anderem die Bestandsaufnahme für den Bereich Weiterbildung in Kap. IV-4 und folgende. ...

2016151

Thema Creative Commons + Lizenzen

Das Dossier enthält Beiträge, die Grundwissen über das Lizenzmodell Creative Commons vermitteln sowie Hinweise auf freie Inhalte im Internet geben. ...

Quelle: iRights.info

152Eva Freund & Christiane Schwinge

Urheberrecht im Unterrichtsalltag – Leitfaden zur Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien für Lehrende an berufsbildenden Schulen

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der Leitfaden zur Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien für Lehrende an berufsbildenden Schulen entstand im Projekt BBS futur 2.0. Er bietet einen kompakten Einstieg in das Thema OER. Über grundlegende Informationen zum Urheberrecht wird die Entstehung und Erstellung freier Inhalte durch die Vergabe von offenen Lizenzen (Creative Commons Lizenzen) erläutert. Auch ein kurzer Einstieg in die Suche nach freien Inhalten bietet der Leitfaden. Anhand von Fallbeispielen werden urheber...

2015153Heck, T., Kovalenko, V., & Rittberger, M.

User Experience to Inform the Design of a Search Infrastructure for Open Educational Resources

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

Open education includes the access and use of freely licensed material, which is known as open educational resources. Since the idea evolved about 20 years ago, the movement faces the challenge to motivate educators to actively use, create and distribute open learning resources. The reasons are that educators do not know where to find such resources for their discipline, and if they know common web sources, they find it hard to seek for the most relevant material. By now, there are several in...

2020154Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

vhs-Ehrenamtsportal

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

Das vhs-Ehrenamtsportal stellt zahlreiche Materialien für ehrenamtlich Tätige bereit, die mit geflüchteten Menschen arbeiten. Im Bereich “Themenwelten” gibt es eine Reihe von Zusammenstellungen zu verschiedenen Anliegen und Herausforderungen der ehrenamtlichen Arbeit. Im Bereich “Sprachmodule” finden sich Lerneinheiten zum Deutschlernen auf dem Niveau A1/A2. Alle Materialien werden unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 international zur Verfügung gestellt. Nachnutzende können ihre Bearbe...

Quelle: Zum Ehrenamtsportal

155Deutsche UNESCO-Kommission

Was sind Open Educational Resources? Häufig gestellte Fragen zu OER

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: BerufsbildungHochschuleSchuleWeiterbildung

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat 2013 eine FAQ-Sammlung zu OER herausgegeben. Die Broschüre soll über das Thema informieren und damit einen Beitrag zur Debatte in Deutschland leisten. Open Educational Resources haben eine große Spannbreite: einzelne Arbeitsblätter, vollständige Kurse oder auch Videomaterialien sind OER, wenn sie unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Entsprechend stellen sich grundlegende Fragen, zum Beispiel zu geeigneten Lizenzen, zum Urheberrecht oder au...

Quelle: Unesco

2013156

wb-web

In Materialarten: Praxisbeispiele
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

wb-web ist ein Informationsportal für Lehrende in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Inhaltlich beschäftigt sich wb-web mit verschiedensten Aspekten der praktischen Bildungsarbeit mit Erwachsenen und bereitet die Informationen in Wissensbausteinen, Handlungsanleitungen, Checklisten und weiteren Formaten auf. Die allermeisten Materialien werden zusätzlich als pdf- und Word-Dokumente unter CC BY-SA 3.0 DE-Lizenz zur Verfügung gestellt. Lehrende können außerdem selbst Beiträge einr...

157Bundeszentrale für politische Bildung, Kooperative Berlin / .Lichtschliff. bilder + töne e.V.

Werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis

Das Projekt werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis fragt, diskutiert und erforscht, wie das Lernen in Zukunft aussieht. Wie können Technologien und Onlineangebote genutzt werden, um Jugendliche dort abzuholen, wo sie sind? Wie lassen sich Themen des Geschichts- oder Politikunterrichts – wie Demokratie und Menschenrechte – an Klassen vermitteln, in denen zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Familien stammen in deren Erfahrungshorizont Themen wie Zweiter Weltkrieg oder Ma...

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung

158Ingo Blees, Markus Deimann, Hedwig Seipel, Doris Hirschmann, Jöran Muuß-Merholz

Whitepaper Open Educational Resources (OER) in Weiterbildung/Erwachsenenbildung Bestandsaufnahme und Potenziale 2015

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Weiterbildung

In der deutschsprachigen Diskussion stehen bisher die Bildungsbereiche Schule und Hochschule im Vordergrund. Aber auch für die Erwachsenenbildung/Weiterbildung nimmt die Debatte an Fahrt auf. Auf grundlegender Ebene passen Weiterbildung und OER gut zusammen, was in Kapitel 1 anhand der vier Leitgedanken für die „Fortentwicklung […] des Bereichs der Weiterbildung im Rahmen des lebenslangen Lernens“ (KMK 2013: 171) aufgezeigt wird. […] OER ist ein Thema, das in der Wei...

2015159Medienzentrum Uni Hamburg (Christina Schwalbe, Lucas Jacobsen, Klaas Opitz, Anna-Sophie Schubert)

Wie und wo finde ich frei verwendbare Unterrichtsmaterialien?

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: Schule

Fortbildung im Rahmen des OER-Projektes »SynLLOER« an der Universität Hamburg zum Thema „Wie und wo finde ich frei verwendbare Unterrichtsmaterialien?“

2015160DIHK

Wirtschaftspolitische Positionen der IHK-Organisationen 2017

In Materialarten: Handlungsanleitungen, Leitfäden
In Bildungsbereichen: BerufsbildungWeiterbildung

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) verweist in seinem Beschluss zu Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisationen (2017) auf die Notwendigkeit öffentlich finanzierter Pilotprogramme zum Auf- und Ausbau geeigneter Archiv- und Suchsysteme von Lernmedien, um hier für mehr Transparenz hinsichtlich bestehender frei zugänglicher Weiterbildungsangebote zu sorgen. ...

2017161CC BY SA 3.0 by Blanche Fabri für wb-web

Wo finde ich kostenlose Bilder? Eine Sammlung von Quellen für frei lizensierte Fotos und Abbildungen

Es ist eigentlich nicht schwierig, Fotos und Grafiken zur Illustration von Texten und Folien im Internet zu finden – wenn die Unsicherheit bezüglich des Urheberrechts nicht wäre. Einen Ausweg bieten frei lizenzierte Bilder. Auf der Seite werden einige Quellen für frei lizenzierte Bilder und Grafiken vorgestellt. Da die Lizenzen unterschiedliche Möglichkeiten zur Weiterverwendung bieten, ist unbedingt bei jedem gewählten Bild zu schauen, ob Verwendungszweck und Lizenz zusammenpass...

Quelle: wb-web

162

Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA)

In Materialarten: Netzwerke/Stakeholder/ Institutionen
In Bildungsbereichen: Berufsbildung

Der ZFA ist mit der Erstellung von Prüfungsaufgaben für Berufsbilder der Druck und Medienbranche, u.a. dem Mediengestalter Digital und Print, dem Medientechnologen Druck oder dem Buchbinder betraut. Diese werden in Zusammenarbeit mit der IHK Kassel und in Übereinkommen mit dem DIHK sowie DHKT größtenteils durch die Arbeit Ehrenamtlicher Mitarbeiter erstellt und an 80 Industrie- und Handelskammern sowie 30 Handwerkskammern veräußert. Bereits seit 2008 beschäftig sich der ZFA im Rahmen ...

163

Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH)

Die ZWH ist eine Dienstleistungseinrichtung für alle Bildungseinrichtungen des Handwerks im gesamten Bundesgebiet. Die Trägerschaft liegt bei den Handwerkskammern, den regionalen Handwerkskammertagen sowie dem Zentralverband des Deutschen Handwerks. Sie hat sich die Standardisierung und Weiterentwicklung von Fort- und Weiterbildung im Handwerk zur Aufgabe gemacht und betreibt umfangreiches Bildungs- und Marktmonitoring. Sie bietet beratende Dienstleistungen für Betriebe und führt Projekte...

Quelle: Webseite der ZWH

164Rempis, Peter

ZOERR – Zentrales OER-Repositorium der Hochschulen des Landes Baden- Württemberg

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: Hochschule

An der Universitätsbibliothek Tübingen läuft seit Anfang des Jahres 2017 ein vom baden-württembergischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (MWK) 1 gefördertes Projekt zum Aufbau eines zentralen Repositoriums für Open Educational Resources (OER). Das ZOERR wird allen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg sowie deren Partnern dauerhaft zur Verfügung stehen. Es bietet einen zentralen Ort für Publikation, Austausch und abgestimmte Bearbeitung von OER. Das ZOERR hilft dem Mangel ...

2017165Schiefner-Rohs, Mandy; Hofhues, Sandra

Zurück in die Zukunft. Anforderungen an Medienbildung in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen am Beispiel eines Praxis- und Entwicklungsprojekts

In Materialarten: Literatur
In Bildungsbereichen: HochschuleWeiterbildung

Der Artikel diskutiert aus subjektorientierter Perspektive, wie die Auseinandersetzung mit digitalen Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung erfolgen kann. Es wird dafür plädiert, statt der Integration digitaler Medien in das Studium die Perspektive auf das Studium als soziale Praxis und damit die Aneignungsprozesse Studierender zu wenden. Unter Bezugnahme auf Medienbildung als Selbst- und Uns-Gestaltung zur Entwicklung kollektiver Praktiken wird insbesondere der Aus- und Weiterbildung...

2018