< zurück zur Übersicht

Open Educational Resources (OER) für Schulen in Deutschland 2014. Whitepaper zu Grundlagen, Akteuren und Entwicklungen.



Open Educational Resources (OER) sind Lehr-Lern-Materialien, die kostenlos genutzt, weiterbearbeitet und frei weitergegeben werden können. Die internationale Debatte wird seit 2001 geführt. In Deutschland ist das Thema in den letzten Jahren in den Fokus geraten. Das Papier bietet Einstieg und Überblick für Betroffene, Interessierte und Entscheidungsträger. Es gibt einen Überblick über die Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen und stellt die wichtigsten Akteure und Ereignisse vor. 2014 erscheint dieses Whitepaper als komplette Überarbeitung der ersten Auflage aus 2012. In Deutschland hat es viele neue Entwicklungen gegeben – in den letzten zwei Jahren mehr als in den zehn Jahren zuvor. (DIPF/Orig.).

Autoren

Jöran Muuß-Merholz und Felix Schaumburg www.collaboratory.de im Auftrag des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V., CC BY 4.0

Link

Open Educational Resources (OER) für Schulen in Deutschland 2014. Whitepaper zu Grundlagen, Akteuren und Entwicklungen.

ISBN

978-3-00-045574-2

Erscheinungsjahr

2014

Sprache

deutsch