Kalender

2020
18
Aug

Open Education in inklusiven Bildungssettings

18.08.2020 - 18.08.2020
Als Begleitmaßnahme innerhalb des BMBF-Förderprogramms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" wird Projektbeteiligten eine mehrteilige Veranstaltungsreihe zum Thema "OERmeetsINKLUSION" angeboten. Hiermit sollen Synergien zwischen den beiden Communities hergestellt werden und damit beide Themen, d.h. sowohl "OER" als auch "Inklusion", neue Zielgruppen erreichen. Diese Veranstaltung ist als Ideen- und Fachaustausch zwischen den Akteuren aus dem Inklusionsbereich und den OERlern konzipiert. Es geht um den Austausch zu veränderten Lehr- und Lernkulturen: welche Rolle OER spielen kann, um Inklusionsprozesse zu befördern oder wie die verschiedenen Bedürfnisse aller Beteiligten (Lernende und Lehrende) berücksichtigt werden können. Im Rahmen einer Onlinediskussion wird dazu die Gelegenheit geboten und durch einen inhaltlichen Impuls von Prof. Dr. Frank Müller ergänzt. Es handelt sich um eine Veranstaltung mit geschlossenem Teilnehmendenkreis.
Zum Event
2020
20
Aug

HOOU AfterwOERk im August 2020: Der H5P AR-Scavenger - ein Einstiegstool zu Augmented Reality für Lehrende

20.08.2020 - 20.08.2020
**Beim Hacks&Tools meets #OERcamp im Februar 2020 wurden 12 OER-Projekte mit Fördermitteln der HOOU@HAW zur Weiterentwicklung bedacht, darunter der H5P AR-Scavenger von Oliver Tacke. ** Der Hamburger Wirtschaftsinformatiker hatte die Idee, auf Basis eines neu entwickelten H5P-Inhaltstyps – den sogenannten AR-Scavenger – Lehrenden ein kostenloses und möglichst unkompliziertes Werkzeug an die Hand zu geben, um erste Erfahrungen mit Augmented Reality zu sammeln. Dafür arbeitet er mit sogenannten Markern, also mit Bildern, nach denen andere mit ihrem mobilen Endgerät suchen können. Entdeckt AR-Scavenger diese Marker, können je nach Vorgabe verschiedene virtuelle Dinge eingeblendet werden, z.B. ein 3D-Modell oder eine H5P-Interaktion – von Text über Videos bis hin zu einer Sammlung von Quizfragen. Der AR-Scavenger ist kostenlos verfügbar, läuft unkompliziert in gängigen Browsern und kann durch seine offene Lizenzierung erweitert und um neue Funktionen ergänzt werden. Zum dritten digitalen #AfterwOERk am 20.08.2020 freuen wir uns auf ein anregendes Gespräch zwischen Moderator Christian Friedrich und Oliver Tacke zum AR-Scvenger. Die Unterhaltung mit unseren Gästen findet in einem ZOOM-Meeting statt und wird für den Podcast „Hamburg hOERt ein HOOU" aufgezeichnet. Nach der Aufzeichnung haben die Zuhörer:innen die Möglichkeit, sich über das Projekt und ihre Arbeit auszutauschen. **Ablauf** **20.00 Uhr** Die „Türen“ zum Meetingraum öffnen sich: Es folgt ein Kennenlernen und die Vorbereitung auf das Gespräch **20.30 Uhr** Start der Aufzeichnung: Oliver Tacke im Gespräch mit Christian Friedrich und live Zuhörer:innen **21.15 Uhr** Austausch und Fragerunde ohne Aufzeichnung: Für Zuhörer:innen besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich mit den Gästen auszutauschen **21.45 Uhr** Ende des #AfterwOERk **Anmeldung** Die Anmeldung ist bis zum 19.08.2020 um 9.00 Uhr möglich. Angemeldete Personen erhalten dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum ZOOM-Meetingraum. *** Teile dieses Textes basieren auf dem Interview von Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER und Oliver Tacke für SNORDIAN. Quelle: https://open-educational-resources.de/4-fragen-4-antworten-zum-projekt-h5p-ar-scavenger, CC BY 4.0
Zum Event
2020
25
Aug

(Freies) Unterrichtsmaterial mit edutags suchen, finden & teilen

25.08.2020 - 25.08.2020
edutags ist ein nicht-kommerzielles Social-Bookmarking-Portal für den Bildungsbereich, das dabei hilft, (freie) Unterrichtsmaterialien und andere interessante Webressourcen zum Lernen, für den Schulunterricht oder die Unterrichtsvorbereitung, aber auch für alle anderen Bereiche des schulischen Lebens zu finden, als Lesezeichen zu sammeln und mit anderen zu teilen. Hiermit soll die tägliche Arbeit des Unterrichtens erleichtert werden. Bisher hat die edutags-Community auf diese Weise bereits über 30.000 Ressourcen gesammelt - Tendenz: steigend! In diesem Web-Seminar lernen Sie ganz praxisnah, wie Sie die verschiedenen Funktionen von edutags bestmöglich in Ihrem Unterrichtsalltag einsetzen können. Konkret lernen Sie... * wie Sie in den über 30.000 bei edutags bereits vorhandenen Lesezeichen die für Sie und Ihren Unterricht/Ihre Fächer passenden Materialien finden * wie Sie mit Hilfe von edutags interessante Materialien aus dem Internet als Lesezeichen speichern und somit für sich selbst und andere verfügbar machen * edutags als kollaboratives Tool nutzen und gemeinsam mit anderen Material-Sammlungen erstellen Anmeldung ist hier möglich: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe8QSAT9Of7NgxZr32X-KeDPkPWbXlr5WuGNAfLYlPs3KgrWQ/viewform?fbzx=-3128790084475876589
Zum Event
2020
1
Sep

“Leseförderung trifft Open Educational Resources“

01.09.2020 - 01.09.2020
Hinter dem Konzept von offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, OER) steckt der Gedanke, das Lern- und Lehrmaterialien wie Arbeitsblätter, Bastelanleitungen, Spiele frei zugänglich sein sollten. Diese Art von Materialien können Sie weitergeben, kopieren und bearbeiten, ohne dass Sie um Erlaubnis bitten müssen. Offene Bildungsmaterialien eigenen sich deshalb hervorragend für den Einsatz in der Leseförderung in Bibliothek, Kita und Schule. Die Informationsstelle Open Educational Resources (www.o-e.r.de) möchte alle Interessierten zu einem Austausch über offenen Bildungsmaterialien in der Leseförderung einladen. In einem ersten Teil möchten wir mit Ihnen Fragen zu OER klären und diskutieren, wie freie Bildungsmaterialien in der Leseförderung eingesetzt werden können. Im zweiten Teil geht es dann ganz praktisch zur Sache: In drei Mini-Workshops, die Sie rotierend besuchen, zeigen wir Ihnen, wo Sie OER finden, wie Sie schnell und einfach ein Arbeitsblatt erstellen können, und wie OER für das Vorlesen genutzt werden kann. Zur Anmeldung: https://survey.dipf.de/index.php/646447?lang=de
Zum Event
2020
15 - 16
Sep

Digital und teilbar: die OER-Werkstatt

15.09.2020 - 16.09.2020 | Veranstaltungsort: Bayern
Der Einsatz von offenen Bildungsmaterialien (OER) setzt sich in allen Bildungsbereichen immer mehr durch. Die Frage ist aber, wie kann ich sie herstellen und welche Werkzeuge bieten sich dafür an. Wir von EPALE Deutschland und dem FWU Medieninstitut der Länder laden alle, sowohl OER-Newbies wie auch alte Hasen, zu einer OER-Werkstatt mit Hands-on-Workshops zur Erstellung von OER-Materialien ein. Dieses Mal steht die praktische Arbeit an eigenen OER-Materialien im Mittelpunkt. Es treffen sich dazu Menschen aus allen Bildungsbereichen, um gemeinsam an Lehr-Lern-Materialien zu arbeiten. Diese können aus allen Themenbereichen kommen und verschiedenste Formen haben, wie Arbeitsblatt, Video, Podcast, Online-Übungen etc. Wichtig ist nur, dass die erstellten Materialien Open Educational Resources (OER) sind, mit einer freien Lizenz. Ihr könnt als Gruppe kommen, die ein gemeinsames Materialvorhaben hat oder auch als Einzelne. Alle sind willkommen!
Adresse: Bavariafilmplatz 382031Bayern
Zum Event
2020
9 - 11
Okt

#OERcamp 2020 Berlin

09.10.2020 - 11.10.2020 | Veranstaltungsort: Berlin
**Berliner #hOERbst 2020 – das große Treffen der OER-Community!** Alle Akteure rund um Open Educational Resources (OER) sollten für den Oktober 2020 große Kreuze in den Kalender setzen! Es gibt in Berlin mit gleich drei großen Veranstaltungen geballtes OER-Programm – darunter das vorerst wohl letzte große OERcamp. **OERcamp Classic Berlin 2020 (9.–11.10.2020)** Für ein Wochenende lädt das OERcamp zu einem großen Barcamp rund um Open Educational Resources (OER) ein. Die Veranstaltung ist offen für Menschen aus allen Bildungsbereichen und eignet sich sowohl als „Klassentreffen“ wie auch für Menschen, die neu ins Thema OER einsteigen möchten. **Zeit und Ort** Freitag, 09. Oktober 2020 bis Sonntag, 11. Oktober 2020 Beginn ist um 09 Uhr am ersten Tag, Ende ist am dritten Tag voraussichtlich um 15 Uhr Tagungszentrum der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin **Anmeldung** [Die Anmeldung zum OERcamp Classic Berlin ist hier möglich](https://https://dialog.oercamp.de/?r=survey/index&sid=684127&lang=de). Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Die Teilnahme am #OERcamp ist kostenlos.
Adresse: Lehrter Straße 6810557BerlinDE.BE
Zum Event
2020
9 - 10
Nov

Gelungene Verwertung von Projektergebnissen „dank“ oder „trotz“ OER

09.11.2020 - 10.11.2020
Als Begleitmaßnahme innerhalb des BMBF-Förderprogramms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" wird Projektbeteiligten eine mehrteilige Veranstaltungsreihe zum Thema "OERmeetsINKLUSION" angeboten. Hiermit sollen Synergien zwischen den beiden Communities hergestellt werden und damit beide Themen, d.h. sowohl "OER" als auch "Inklusion", neue Zielgruppen erreichen. Im Zentrum dieser Veranstaltung steht die Verwertung von Projektergebnissen mit Hilfe von OER. Ziel ist es, im Rahmen eines 1,5-tägigen Workshops konkrete Finanzierungswege und/oder Verwertungsstrategien für das eigene Projekt zu entwickeln. Die Teilnehmenden erhalten einen Impuls von Dr. Sabine Preusse dazu, warum OER und wirtschaftliche Interessen kein Widerspruch sein müssen. Zudem können sie sich mit Dr. Susanne Eggert, der Projektleiterin des BMBF-Projekts PADIGI, austauschen, die bereits erfolgreich ein Verwertungskonzept entwickelt hat. Es handelt sich um eine Veranstaltung mit geschlossenem Teilnehmendenkreis.
Zum Event

 

Kalender – Chronik