Kalender

2019
19
Feb

NEXTLEARN

19.02.2019 - 19.02.2019 | Veranstaltungsort: Bonn
Das berufliche Lernen mit neuen Medien steht in vielen Ausbildungsbetrieben – trotz der großen Potenziale – noch am Anfang. Der erste Schritt in die digital gestützte Berufsausbildung beginnt häufig mit der Suche nach passenden Lerninhalten. Stehen auch Sie vor der Frage, woher die digitalen Lernmaterialien (Content) für Ihre Ausbildung kommen sollen? Gibt es zum gesuchten Thema bereits passende Lösungen am Markt? Oder lohnt es sich, den Content selbst zu erstellen? Welche Chancen bieten offene Bildungsmaterialien? Wie darf ich diesen Content nutzen? Mit der neuen Konferenz NEXTLEARN helfen wir Ihnen, dass Sie die Materialien und Tools finden, die die individuellen Lehr-Lern-Prozesse in Ihrer Ausbildung optimal unterstützen. In Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wird die NEXTLEARN Sie fortan bei der Umsetzung des digitalen Lernens in der Ausbildung begleiten und Ihnen neue Impulse geben. Sind Sie zum Auftakt mit dabei? Wir freuen uns auf Sie!
Adresse: Robert-Schuman-Platz 353175BonnDE.NW
Zum Event
2019
21
Feb

Podiumsdiskussion: Ist eine öffentliche Förderung von OER in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung von Nöten?

21.02.2019 - 21.02.2019 | Veranstaltungsort: Bonn
Obwohl für die Berufsbildung bisher nur wenig branchenspezifisches OER-Material zur Verfügung steht, werden ihm in der Diskussion vielfältige Potenziale zugeschrieben. Laut Ergebnis von durch das Bundesinstitut für Berufsbildung durchgeführten Experteninterviews, sei ohne eine öffentliche Förderung jedoch auch langfristig kein Anstieg in Sicht. Die Podiumsdiskussion möchte der Frage nachgehen, welche konkreten Maßnahmen für den Berufsbildungsbereich geplant sind und ob diese im Einklang stehen mit den diesbezüglichen Forderungen von Kammern und Verbänden sowie weiteren Akteuren in der Berufsbildung.
Adresse: Robert-Schuman-Platz 353175BonnDE.NW
Zum Event
2019
22
Feb

Slam und Podiumsdiskussion: (Weiter-)Bildung öffnen - Offene Bildungsmaterialien in der Praxis

22.02.2019 - 22.02.2019
Freie Bildungsmaterialien (OER) sind in aller Munde und gelten als Maß der Dinge, wenn es um digitale Lehr- und Lernmaterialien geht. Doch was lässt sich damit in der Praxis wirklich anfangen? In einem Slam berichten Praktiker und Praktikerinnen aus verschiedenen Bildungsbereichen kurz und bündig von ihren Erfahrungen mit OER. Es diskutieren mit uns: [Petra Flocke](https://atucation.de/team-at-work/), [Sabine Preusse](https://www.raum-zeit.de/), [André Hermes](http://medienberaterbloggt.de/) und [Matthias Kostrzewa](http://matthias-kostrzewa.de/). In der anschließenden gemeinsamen Podiumsdiskussion mit den Experten und Expertinnen der [Informationsstelle Open Educational Resources](http://open-educational-resources.de) Susanne Grimm ([BIBB](http://www.bibb.de)), Christina König ([FWU](http://fwu.de)), Jan Koschorreck ([DIE](http://www.die-bonn.de)) und Daniel Otto ([Learning Lab/UDE](http://learninglab.uni-due.de)) haben Sie die Gelegenheit, auch eigene Erfahrungen und Fragen zu diskutieren.
Zum Event
2019
25 - 26
Feb

eQualification

25.02.2019 - 26.02.2019
Die Statuskonferenz im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung" feiert 2019 ihr 10-jähriges Jubiläum!
Zum Event
2019
26 - 27
Feb

Inverted Classroom-Konferenz - The Next Stage

26.02.2019 - 27.02.2019 | Veranstaltungsort: Marburg
Die Inverted Classroom-Konferenz geht in ihre 8. Runde. Rund um das Thema „The Next Stage“ werden zukunftsträchtige Themen rund um die Digitalisierung in Form von Keynote-Beiträgen und Seminaren diskutiert.
Adresse: Biegenstraße 1035032MarburgDE.HE
Zum Event
2019
5
Mrz

Die Nutzung offener Bildungsressourcen (OER) in der Hochschule: Stand und Perspektiven

05.03.2019 - 05.03.2019
Im Rahmen des Projekts Informationskampagne use-oer@htwsaar wird dieser Workshop als ein Beitrag zur globalen Open Education Week 2019 veranstaltet. **Inhalt:** Die Frage der Nutzung offener Bildungsressourcen, häufig Open Educational Resources (OER) genannt, hat an den Hochschulen in Deutschland an Aufmerksamkeit gewonnen. Damit diese noch zunimmt und die Vorteile und Optionen, die OER bieten, bekannt werden, wird dieser Workshop angeboten. Der Workshop führt in das Konzept der OER ein und diskutiert die verschiedenen Lizenzierungsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden Strategien diskutiert, damit Lehrende den Mehrwert von OER erkennen und motiviert werden, sich damit auseinandersetzen. **Ziele** Nach praktischen Übungen sind die TeilnehmerInnen in der Lage, den Zusammenhang von Urheberrecht und OER zu verstehen sowie verschiedene Tools und deren Anwendungen bei der Nutzung, Erstellung und Verbreitung der freien Lehr/Lern/Forschungs/Präsentationsmaterialien kennenzulernen. Außerdem erfahren die Teilnehmenden, wie sie Lehrende und Studierende hierzu beraten und die Potentiale von OER in der Hochschullehre und –studium vermitteln können. **Teilnehmer:** Der Workshop richtet sich an alle Akteure u.a. aus dem Hochschulmanagement, den Service-Einrichtungen der Hochschule (Bibliotheken, eLearning, Hochschulkommunikation, IQ, Mentoring, Beratungsangebote usw.), der Stabsstelle Recht sowie der Abteilung Forschung und Transfer, die an den zentralen und dezentralen Beratungsstellen der Hochschule tätig sind. Teilnehmenden werden gebeten, Laptops oder Tablets zur praktischen Übungen mitzubringen. **Anmeldeschluss:** Freitag, 22. Februar 2019 **Anmeldung unter: **https://onlinesurvey.htwsaar.de/index.php/191873?lang=de
Zum Event
2019
6 - 7
Mrz

Materialien aus dem Internet in der Lehre rechtssicher nutzen

06.03.2019 - 07.03.2019 | Veranstaltungsort: Saarbrücken

Badge von OE Week 2019: Creative Commons Attribution 4.0 International License (CC-BY)
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/, https://www.openeducationweek.org/page/materials

Ist es möglich Materialien aus dem Internet in der Lehre rechtssicher zu verwenden, zu verändern, zu verbreiten, zu vervielfältigen und als Teil eigener Materialien zu verarbeiten? Ja, wenn sie unter einer geeigneten freien Lizenz veröffentlicht wurden. Insgesamt vier Workshops zu offenen Bildungsmaterialien werden im Rahmen des Projekts [„Informationskampagne use-oer@htwsaar“](https://www.htwsaar.de/service/open-educational-resources) für alle Fakultäten der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes angeboten. Damit will die htw saar zur globalen [Open Education Week 2019](https://www.openeducationweek.org/) beitragen. **Teilnehmer:** Jeder der vier Workshops richtet sich an ProfessorInnen, Lehrende und Mitarbeitende der jeweiligen vier Fakultäten der htw saar. Externe TeilnehmerInnen aus anderen Hochschulen sind herzlich willkommen. Der Workshop ist interaktiv gestaltet und gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, konkrete Antworten auf Fragen zu erhalten und vieles selbst auszuprobieren. Teilnehmende werden gebeten, Laptops oder Tablets zur praktischen Arbeit mitzubringen. **Ziele** Ziel des Workshops ist es, • die Grundlagen zu einem rechtssicheren Umgang mit Materialien aus dem Internet in der Lehre zu erarbeiten, • Möglichkeiten von Suchmaschinen zum Auffinden von freizugänglichen Materialien zu erkunden, • Repositorien mit Materialien für die Lehre kennenzulernen, • die Grundlagen für eine rechtssichere Veröffentlichung eigener Materialien im Internet zu erarbeiten. **Inhalte** Der Workshop ist in Bezug auf offene Bildungsmaterialien inhaltlich auf die Bedürfnisse der jeweiligen Fakultäten abgestimmt. Bei den praktischen Übungen wie Suchen, rechtssichere Quellenangabe, Erstellung, Lizenzierung der Bildungsmaterialien werden die Besonderheiten und inhaltlichen Unterschiede der Fakultäten ebenfalls berücksichtigt. Der Workshop beantwortet folgende Fragen: • Was verbirgt sich hinter den Creative Commons und Open Source-Lizenzen? • Wie lösen diese konkrete Herausforderungen des Urheberrechts in der Lehre? • Wie und wo kann man geeignete frei lizenzierte Materialien für die Lehre finden? • Was gilt es beim Kombinieren und Vermischen von Materialien und Lizenzen zu berücksichtigen? • Ab wann gilt ein Material als bearbeitet? • Wie zitiere und lizenziere ich rechtssicher? • Wo und wie kann ich meine eigenen Materialien rechtssicher verbreiten, so dass sie auch gut auffindbar sind? **Referentin** Dr. Sabine Preusse (Inhaberin RaumZeit e.K. Coaching Beratung Training, ehem. Vizepräsidentin des BDVT – Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches und Leiterin der BDVT-Akademie, Jurymitglied des OER-Award 2017) **Termine** Workshop 1. Fakultät für Sozialwissenschaften, Mittwoch, 06. März 2019 (9.00-13.00 Uhr) Workshop 2. Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen, Mittwoch, 06. März 2019 (14.00-18.00 Uhr) Workshop 3. Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Donnerstag, 07. März 2019 (9.00-13.00 Uhr) Workshop 4. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Donnerstag, 07. März 2019 (14.00-18.00 Uhr, abweichender Veranstaltungsort) **Veranstaltungsorte** ...für Workshops 1-3: Campus Alt-Saarbrücken, Raum 10.00.02 (neben der Mensa im Zentralgebäude), Goebenstr. 40, 66117 Saarbrücken ... für Workshop 4: Campus Rotenbühl, Raum B-E-07, Waldhausweg 14, 66123 Saarbrücken **Anmeldeschluss:** Freitag, 22. Februar 2019 **Anmeldung:** Um sich für die Veranstaltung anzumelden, füllen Sie bitte [das Online-Anmeldeformular ](https://onlinesurvey.htwsaar.de/index.php/591846?lang=de) aus.

Adresse: Goebenstraße66117SaarbrückenDE.SL
Zum Event
2019
28
Mrz

Teilen?! - Lehrmaterial nutzen, anpassen und tauschen - Tag der Lehre 2019 an der DHBW Karlsruhe

28.03.2019 - 28.03.2019
Hinter dem Motto der Veranstaltung steht die Idee der freien Bildungsmaterialien, auch Open Educational Resources (OER) genannt. Sie erfahren am Veranstaltungstag, wie Sie von OER profitieren, diese entsprechend Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen nutzen, weiterbearbeiten und digital aufbereiten können. Sie erfahren auch, welche Lizenzformen es gibt und welche die richtige für Sie ist. Beispiele aus der Lehrpraxis zeigen Ihnen Möglichkeiten der Nutzung, Erstellung und Bereitstellung von OER.
Zum Event
2019
26
Jun

Forum Open:Education 2019

26.06.2019 - 26.06.2019 | Veranstaltungsort: Berlin
Mit dem "Forum Open:Education" möchte das Bündnis Freie Bildung die Debatte um zeitgemäßes Lehren und Lernen voranbringen und den Austausch zwischen Zivilgesellschaft, Bildungspraxis und politischen Entscheidungsgremien fördern.
Adresse: Tempelhofer Ufer 23–2410963BerlinDE.BE
Zum Event
2019
9 - 11
Sep

6th World Conference on Climate Change

09.09.2019 - 11.09.2019
Every year, globally Conference series LTD organizes series of International Climate Change Conferences, Global Warming Conferences and Environmental Conferences. On behalf of Climate Change Conference we extend a warm welcome to the distinguished professors, speakers, delegates related to Climatology, Meteorology, Environmental research, Marine Biology, Oceanography, Ecology, Environmental industries, from around the world to London for attending 6th World Conference on Climate Change during September 09-11, 2019, Berlin, Germany. The theme of the conference is “An insider’s view of climate science, politics, and solutions” aims to bring together leading Climatologists, Meteorologists, Marine Biologists, Oceanographer, Ecologists, Environmental researchers, Business Entrepreneurs and Societies including Nobel Laureates to exchange and share their experiences and research results about all aspects of Climate Change and Global Warming.
Zum Event

 

Kalender – Chronik