Kalender

2017
4
Okt

Online-Phase „OER-Multiplikator/in“

04.10.2017 - 04.12.2017
Die Online-Phase „OER-Multiplikator/in“ ist der zweite Schritt auf dem Weg zum/r „OER-Fachexperten/in“. In den acht Wochen stehen folgende Lernziele im Vordergrund: - Du verstehst den Grundgedanken von OER und kannst anhand von konkreten Beispielen erläutern, was an einem Lernmaterial urheberrechtlich geschützt ist. Du kennst die Creative-Commons-Lizenzen und weißt, unter welchen Bedingungen Du so lizensierte Lernmaterialien nutzen darfst. - Du kannst die Qualität von Lernmaterialien anhand von Dir benannten Kriterien bewerten und entscheiden, ob sie ggf. abgewandelt in Deine Strukturen integrieren lassen. - Du kannst wesentliche Elemente und Zusammenhänge von Geschäftsmodellen beschreiben und erkennst, welche Änderungen sich durch den Einsatz von OER ergeben. - Du weißt, woher Du Neuigkeiten aus der OER-Diskussion erhälst und wie Du Dich auf dem Laufenden halten kannst.
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
23
Okt

Wie und wo finde ich frei verwendbare Materialien für Hochschullehre? – CC-Lizenzen und OER-Materialien in der Praxis

23.10.2017 - 23.10.2017
Workshop des SynLLOER-Projekts zu OER in der Hochschullehre.
Veranstaltungsort: Synergien für Lehre und Lernen durch OER-Materialien
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event
2017
24
Okt

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Kaiserslautern

24.10.2017 - 24.10.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
26
Okt

Fortbildungsveranstaltung für Verantwortliche in der Erwachsenenbildung und Lehrerinnen und Lehrer in Speyer

26.10.2017 - 26.10.2017
Inhalte: - Was sind Open Educational Ressources? (OER)?
- Kontext von OER: die Demokratisierung von Wissen
- Wichtige OER-Lizenzen und konkrete Beispiele
- Eigene Ressourcen mit anderen teilen und dazu rechtliche und technische Sicherheit erhalten
Veranstaltungsort: Katholische Erwachsenenbildung RLP
Adresse: Welschnonnengasse 2-455116MainzDE.RP
Zum Event
2017
26
Okt

Möglichkeiten von H5P als digitales Tool zur Erstellung von OER

26.10.2017 - 26.10.2017
Dieser Workshop bietet eine Hands On-Einführung in das Tool H5P (https://h5p.org/) in der Verwendungsform als WordPress-Plugin.
Zudem werden die Möglichkeiten aufgezeigt, die H5P als digitales Tool zur einfachen Erstellung von Offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Ressources, OER) bietet.
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Adresse: Mittelweg 17720148HamburgDE.HH
Zum Event
2017
3
Nov

Großer Workshop: OER suchen, finden & selbst erstellen, Open Access, Creative Commons

03.11.2017 - 03.11.2017
Workshop des Projekts Synergien für Lehren und Lernen durch OER (SynLLOER )
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Adresse: Mittelweg 17720148HamburgDE.HH
Zum Event
2017
7
Nov

Freie Lernmaterialien (OER) barrierefrei erstellen und mit Anderen teilen – Teil 1/2

07.11.2017 - 07.11.2017
Ein Angebot des SynLLOER-Projekts der Universität Hamburg in Kooperation mit der Hamburger Schulbehörde und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg.
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Adresse: Mittelweg 17720148HamburgDE.HH
Zum Event
2017
8
Nov

eTutOER - Schulung: Qualifizierungsworkshops zur Nutzung und Erstellung von OER-Lehr- und Lernmaterialien für studentische eTutor_innen und Multiplikator_innen der akademischen Weiterbildung

08.11.2017 - 01.03.2018
Die Workshops richten sich sowohl an Mitarbeitende und Lehrende (Multiplikator_innen) als auch an Studierende, die Lehrende in der Erstellung digitaler Lernmedien unterstützen (eTutor_innen). Für die Schulung der Mitarbeitenden und Lehrenden wird das "Train the Trainer"-Konzept genutzt, d. h. Mitarbeitende und Lehrende tragen ihr Wissen in die eigene Hochschule hinein. Analog zur "Train the Trainer"-Schulung von Mitarbeitenden sollen auch studentische Tutoren zum Thema OER weitergebildet werden. Die eTutoren-Schulung richtet sich an studentische eTutoren der Netzwerkpartner, die Lehrende an ihrer Hochschule bei der Gestaltung digitaler Lehre unterstützen. Die Schulung findet im Blended-Learning-Format statt, d.h. mit hauptsächlich Online-Anteilen und zwei Präsenzphasen von jeweils 1-2 Tagen. Diese werden an der Universität Ulm stattfinden. Die Online-Anteile verteilen sich auf sieben Kursblöcke, die im 2-Wochen-Rhythmus freigeschaltet und von den Teilnehmenden absolviert werden. In den Online-Anteilen wird sowohl Wissen vermittelt als auch praktisch gearbeitet, z.B. in kollaborativen Aufgaben, in Übungsaufgaben und beim Transfer der Theorie in das eigene OER-Praxisprojekt. Die Schulung beginnt mit einem Online-Auftakt und endet mit einem Präsenztag, an dem die Teilnehmenden ihre Ergebnisse des eigenen OER-Projekts präsentieren. Die Präsenzeinheiten finden an der Universität Ulm statt. Zwischen den beiden Präsenzeinheiten und Online-Anteilen findet eine tutorielle Betreuung statt. Zudem haben die Teilnehmenden die Möglichkeit Beratungen durch die Trainer_innen in Anspruch zu nehmen. Themen und Inhalte der Schulung (Auswahl) • vorhandene OER finden sowie eigene OER produzieren und distributieren • lernpsychologische Grundlagen und didaktische Formate, • Motivation und Leistungsüberprüfung in digitalen Einsatzszenarien, • lernförderliche Gestaltung digitaler Medien • kollaborative Lehr- und Lernformen wie Blogs und Wikis • Konzeption und Produktion von Legetrickfilmen • Einsatzmöglichkeiten von Online-Tests z. B. zur Klausurvorbereitung • Evaluationsmethoden Die Workshops werden durch praxisnahe Anwendungsaufgaben und Übungen begleitet, um das gelernte Wissen zu wiederholen und zu festigen (Ergebnissicherung). Darüber hinaus sind die Teilnehmenden gebeten, sich ein eigenes OER-Projekt auszuwählen, an welchem sie parallel zur Schulung arbeiten und in welches sie ausgewählte Inhalte der Schulung transferieren. Ablaufplan: http://www.uni-ulm.de/fileadmin/website_uni_ulm/adprostu/Projekte/OpERA/eTutOER_OpERA_Ablaufplan.pdf
Veranstaltungsort: Kristina Karl
Adresse: Albert-Einstein-Allee 4589081Ulm
Zum Event
2017
11 - 12
Nov

Barcamp Offene Kommunen.NRW

11.11.2017 - 12.11.2017
Jährliches Barcamp zu Themen Open Government in Nordrhein-Westfalen.
Veranstaltungsort: Damian Paderta
Adresse: Kaiser-Karl-Ring 2653111BonnDE.NW
Zum Event
2017
11 - 13
Nov

OpenCon 2017

11.11.2017 - 13.11.2017
OpenCon is the conference and community for students and early career academic professionals interested in advancing Open Access, Open Education and Open Data. OpenCon 2017 will be held on November 11-13 in Berlin, Germany.
Zum Event
2017
14
Nov

Freie Lernmaterialien (OER) barrierefrei erstellen und mit Anderen teilen – Teil 2/2

14.11.2017 - 14.11.2017
Ein Angebot des SynLLOER-Projekts der Universität Hamburg in Kooperation mit der Hamburger Schulbehörde und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg.
Veranstaltungsort: Universitätskolleg (Zentrale Organisationseinheit)
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event
2017
15
Nov

Open Educational Ressources - Finden, Nutzen, Verteilen

15.11.2017 - 15.11.2017
Inhalt: Unter Open Educational Resources (OER) versteht man frei verfügbare Lehr- und Lernmaterialien, die unter einer offenen Lizenz wie zum Beispiel Creative Commons (CC) stehen. In dem Workshop erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über verschiedene OER-Initiativen und lernen wichtige Lizenzierungsarten kennen. Anhand praktischer Übungen lernen die Teilnehmenden, wie und wo man OER findet, wie selbst erstellte Materialien als offene Lernressourcen verfügbar gemacht werden, welche Voraussetzungen für eine offene Lizenzierung erfüllt sein müssen und was Lehrende bereits bei der Produktion von OER beachten sollten. Zielgruppe: Am Einsatz digitaler Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen, die gerne selbst Lerninhalte erstellen oder entsprechende Produktionsprozesse planen oder koordinieren wollen. Voraussetzungen: Obligatorische Teilnahme ab dem 01.11.2017 an vor- und nachbereitende Aufgabenstellung online, Arbeitsaufwand ca. 2-3 Stunden.
Zum Event
2017
20
Nov

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Wiesbaden

20.11.2017 - 20.11.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
20
Nov

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Hamburg

20.11.2017 - 20.11.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
27 - 28
Nov

OERcamp 17 Ost

27.11.2017 - 28.11.2017
Beim OERcamp zeigen OER-Macher\*innen in Workshops und Sessions ihre Arbeit und laden zum praktischen Mitmachen ein. Das OERcamp findet 2017 bereits im sechsten Jahr in Folge statt. 2017 gibt es eine große Neuerung: Es gibt vier regionale OERcamps, jeweils eins im Norden, Süden, Westen und Osten Deutschlands. Die OERcamps werden je zur Hälfte aus vorab geplanten und angekündigten Workshops und aus Barcamp-Sessions, die jeder vor Ort anbieten kann, bestehen. So stellen die Teilnehmenden ihr Programm für die beiden Tage selbst zusammen. Die Veranstalter erwarten dadurch insgesamt deutlich über 100 Programmpunkte aus allen Bildungsbereichen.
Veranstaltungsort: Jöran Muuß-Merholz
Adresse: Schmilinskystraße20099HamburgDE.HH
Zum Event
2017
27 - 29
Nov

OER-Festival 2017

27.11.2017 - 29.11.2017
## Das zweite OER-Festival 21 Monate nach dem ersten OER-Festival #OERde16 wird es bei der #OERde17 weiter darum gehen, den Austausch untereinander und die Sichtbarkeit der OER-Community zu katalysieren. Denn darauf kommt es an, wenn das Jahr 2017 rückblickend nicht als Strohfeuer, sondern als Tipping Point gelten soll. Das OER-Festival 2017 #OERde17 macht die Breite und Vielfalt von Open Educational Resources sichtbar. Wir wollen die bisherigen Aktivitäten feiern und über die nächsten Schritte der OER-Entwicklung beratschlagen. (Das „de“ in #OERde17 steht übrigens nicht für „Deutschland“, sondern für „deutschsprachig“. Denn wenn Lehr-Lern-Inhalte offen zur Übernahme und Anpassung sind, dann verlieren Ländergrenzen an Bedeutung.) ## OERcamp, OER-Fachforum, OER-Award, OER-Atlas Das OER-Festival setzt sich aus mehreren Aktivitäten zusammen, die gemeinsam geplant und vorbereitet, aber unabhängig voneinander genutzt und wahrgenommen werden können: - das OERcamp – das Treffen der Praktiker*innen (27./28.11.) - das OER-Fachforum – als Dialog der Macher*innen und Multiplikator*innen (28./29.11.) - der OER-Award – die Auszeichnung für Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum (mit Preisverleihung am 27.11.) - der OER-Atlas – die gebündelte Bestandsaufnahme der #OERde-Landschaft (veröffentlicht am 28.11.)
Veranstaltungsort: J&K - Jöran und Konsorten ("Jöran and Fellows")
Adresse: Brüderstr. 120355HamburgDE.HH
Zum Event
2017
27
Nov

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Berlin

27.11.2017 - 27.11.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
1 - 2
Dez

Praxis-Workshop für „OER-Macher/innen“

01.12.2017 - 02.12.2017
Das Wissen, dass Sie in der ersten Online-Phase mit der Qualifikation zum/r „OER-Multiplikator/in“ erworben haben, nutzen Sie jetzt für die Praxis. Im Workshop lernen Sie die praktische Seite der Erstellung von OER. Im bzw. nach dem Workshop… - ...haben Sie ein eigenes OER-Projekt definiert. - ...wissen Sie, welche Medien und Werkzeuge Sie für Ihr Projekt nutzen werden. - ...sind Ihnen die Schritte zur Realisierung Ihres Projektes klar. - ...haben Sie Kontakte mit anderen Teilnehmenden geknüpft, um sich in der darauf folgenden Online-Phase gegenseitig zu unterstützen und kollaborativ zusammen zu arbeiten.
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
4
Dez

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Köln

04.12.2017 - 04.12.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
4 - 5
Dez

eTutOER - Schulung: Präsenzphase 1

04.12.2017 - 05.12.2017
Die Schulung beginnt mit einem Online-Auftakt und endet mit einem Präsenztag in der Präsenzphase 2, an dem die Teilnehmenden ihre Ergebnisse des eigenen OER-Projekts präsentieren. Die Präsenzeinheiten für die Schulung finden an der Universität Ulm statt. Die Workshops richten sich sowohl an Mitarbeitende und Lehrende (Multiplikator_innen) als auch an Studierende, die Lehrende in der Erstellung digitaler Lernmedien unterstützen (eTutor_innen). Für die Schulung der Mitarbeitenden und Lehrenden wird das "Train the Trainer"-Konzept genutzt, d. h. Mitarbeitende und Lehrende tragen ihr Wissen in die eigene Hochschule hinein. Analog zur "Train the Trainer"-Schulung von Mitarbeitenden sollen auch studentische Tutoren zum Thema OER weitergebildet werden. Die eTutoren-Schulung richtet sich an studentische eTutoren der Netzwerkpartner, die Lehrende an ihrer Hochschule bei der Gestaltung digitaler Lehre unterstützen. Format der Schulung: Die Schulung findet im Blended-Learning-Format statt, d.h. mit hauptsächlich Online-Anteilen und zwei Präsenzphasen von jeweils 1-2 Tagen. Diese werden an der Universität Ulm stattfinden. Die Online-Anteile verteilen sich auf sieben Kursblöcke, die im 2-Wochen-Rhythmus freigeschaltet und von den Teilnehmenden absolviert werden. In den Online-Anteilen wird sowohl Wissen vermittelt als auch praktisch gearbeitet, z.B. in kollaborativen Aufgaben, in Übungsaufgaben und beim Transfer der Theorie in das eigene OER-Praxisprojekt.
Veranstaltungsort: OpERA - Open Educational Resources in der akademischen Weiterbildung
Zum Event
2017
11
Dez

Kick-Off-Workshop „Materialien aus dem Internet richtig nutzen“ – Nürnberg

11.12.2017 - 11.12.2017
Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken Sie Antworten auf folgende Fragen: - Was bedeutet OER genau? - Wo finden Sie OER? - Wie nutzen Sie OER rechtskonform? - Wie werden OER erstellt? - Welche Geschäftsmodelle sind mit OER möglich?
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2017
14 - 15
Dez

Chancen und Herausforderungen von OER in der wissenschaftlichen Weiterbildung - Netzwerk- und Informationsveranstaltung

14.12.2017 - 15.12.2017
Im Rahmen unseres Projekts „OpERA – Open Educational Resources in der akademischen Weiterbildung“ möchten wir einen Beitrag zur verstärkten Einführung von OER in die wissenschaftliche Weiterbildung leisten und hier involvierte Akteurinnen und Akteure hinsichtlich der Nutzung und Bereitstellung von OER in ihren Studienangeboten sensibilisieren und schulen. Neben Lehrenden und Studierenden möchten wir mit unseren Angeboten auch Verantwortliche im Programm- und Studiengangmanagement sowie Einrichtungsleitungen erreichen. Open Educational Resources sind in der akademischen Lehre, und speziell im Bereich Lebenslangen Lernens, noch kaum verbreitet. Wegen des sehr hohen Online-Anteils ihrer Lehre stellen die Anbieter von berufsbegleitenden wissenschaftlichen Studienprogrammen jedoch eine sehr relevante Zielgruppe für Open Educational Resources dar. Die Teilnehmenden der Veranstaltung sollen die Möglichkeit erhalten, sich über die Potenziale des Einsatzes von Open Educational Resources, Strategien zur Implementierung, oder die Weiterentwicklung bestehender Ansätze zu informieren und auszutauschen. Die Veranstaltung soll als Diskussionsforum fungieren und Anreize für weitere Kooperationen und Vernetzung bieten. Interesse an der Gestaltung eines Workshops? Den Call for Contribution finden Sie auf unserer Website
Veranstaltungsort: OpERA - Open Educational Resources in der akademischen Weiterbildung
Zum Event
2018
2
Jan

Online-Phase „OER-Multiplikator/in“

02.01.2018 - 22.02.2018
Die Online-Phase „OER-Multiplikator/in“ ist der zweite Schritt auf dem Weg zum/r „OER-Fachexperten/in“. In den acht Wochen stehen folgende Lernziele im Vordergrund: - Du verstehst den Grundgedanken von OER und kannst anhand von konkreten Beispielen erläutern, was an einem Lernmaterial urheberrechtlich geschützt ist. Du kennst die Creative-Commons-Lizenzen und weißt, unter welchen Bedingungen Du so lizensierte Lernmaterialien nutzen darfst. - Du kannst die Qualität von Lernmaterialien anhand von Dir benannten Kriterien bewerten und entscheiden, ob sie ggf. abgewandelt in Deine Strukturen integrieren lassen. - Du kannst wesentliche Elemente und Zusammenhänge von Geschäftsmodellen beschreiben und erkennst, welche Änderungen sich durch den Einsatz von OER ergeben. - Du weißt, woher Du Neuigkeiten aus der OER-Diskussion erhälst und wie Du Dich auf dem Laufenden halten kannst.
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2018
23
Jan

Wie und wo finde ich frei verwendbare Unterrichtsmaterialien? – CC-Lizenzen und OER-Materialien in der Praxis

23.01.2018 - 23.01.2018
Workshop des SynLLOER-Projekts zu OER in der Hochschullehre.
Veranstaltungsort: Synergien für Lehre und Lernen durch OER-Materialien
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event
2018
6
Feb

Copy & Paste – darf ich das?! Eine Einführung in Urheberrecht und Creative Commons

06.02.2018 - 06.02.2018
Ein Angebot des SynLLOER-Projekts der Universität Hamburg in Kooperation mit der Hamburger Schulbehörde und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg.
Veranstaltungsort: Synergien für Lehre und Lernen durch OER-Materialien
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event
2018
21
Feb

Wie und wo finde ich frei verwendbare Unterrichtsmaterialien? – CC-Lizenzen und OER-Materialien in der Praxis

21.02.2018 - 21.02.2018
Workshop des SynLLOER-Projekts zu OER in der Hochschullehre.
Veranstaltungsort: Synergien für Lehre und Lernen durch OER-Materialien
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event
2018
22 - 23
Feb

Praxis-Workshop für „OER-Macher/innen“

22.02.2018 - 23.02.2018
Das Wissen, dass Sie in der ersten Online-Phase mit der Qualifikation zum/r „OER-Multiplikator/in“ erworben haben, nutzen Sie jetzt für die Praxis. Im Workshop lernen Sie die praktische Seite der Erstellung von OER. Im bzw. nach dem Workshop… - ...haben Sie ein eigenes OER-Projekt definiert. - ...wissen Sie, welche Medien und Werkzeuge Sie für Ihr Projekt nutzen werden. - ...sind Ihnen die Schritte zur Realisierung Ihres Projektes klar. - ...haben Sie Kontakte mit anderen Teilnehmenden geknüpft, um sich in der darauf folgenden Online-Phase gegenseitig zu unterstützen und kollaborativ zusammen zu arbeiten.
Veranstaltungsort: OER-MuMiW - OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung
Zum Event
2018
21
Mrz

Copy & Paste – darf ich das?! Eine Einführung in Urheberrecht und Creative Commons

21.03.2018 - 21.03.2018
Ein Angebot des SynLLOER-Projekts der Universität Hamburg in Kooperation mit der Hamburger Schulbehörde und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg.
Veranstaltungsort: Synergien für Lehre und Lernen durch OER-Materialien
Adresse: Schlüterstraße 5120146HamburgDE.HH
Zum Event

 

Kalender – Chronik