Kalender

2018
24
Nov

Digital Education Day 2018

24.11.2018 - 24.11.2018
"In allen Unterrichtsfeldern sollen Schülerinnen und Schüler, so gut es geht, auf die digitalisierte Welt vorbereitet werden", sagte Claudia Bogedan, die Präsidentin der Kultusministerkonferenz. Die Kultusminister wollen in ihrer Ende 2016 Jahres verabschiedeten Digitalstrategie den Umgang mit digitalen Medien in allen Schulen zum Standard machen. Dabei gehe es nicht darum, "einfach nur Technik in die Schulen zu werfen", sondern digitale Medien so in den Unterricht einzubauen, dass die Schülerinnen und Schüler Medienkompetenz erlangen und sich ein verbessertes Lernen durch den Einsatz der Medien ergebe. Diese Strategie kann nur gelingen, wenn Lehrerinnen und Lehrer über entsprechendes Wissen verfügen. Und hier setzt die Initiative der Stadt Köln an. Lehrerinnen und Lehrer haben auf der Tagesveranstaltung "Digital Education Day" (#DED18) die Möglichkeit, sich gründlich über das Thema zu informieren, ihre eigenen Erfahrungen zu diskutierten und sich mit Experten zu vernetzten. Denn beim Umgang mit digitalen Medien bietet sich ein weites Feld mit vielen unterschiedlichen Ansätzen und immer neuen Erkenntnissen. Welche Konzepte, welche Programme und welche Medien sind zeitgemäß und nützlich für einen guten Unterricht? Wo lauern vielleicht Probleme oder sogar Gefahren? "Damit Sie Impulse bekommen und den Überblick behalten, fördert die Stadt Köln mit dem vor vier Jahren ins Leben gerufenen #DED den kontinuierlichen Austausch über digitale Medien im Unterricht", sagt Ulrike Heuer, Leiterin des Amtes für Schulentwicklung, das neben dem Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Gastgeber des DED ist. "Wir laden Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen sowie Interessierte aus Forschung und Wirtschaft aus Köln, der Region sowie Fachleute aus ganz Deutschland zum "6. Digital Education Day" am Samstag, den 24. November 2018, 9 bis 17.15 Uhr in das Joseph-DuMont-Berufskolleg, Escher-Straße 217, 50739 Köln-Bilderstöckchen ein", sagt Ulrike Heuer. [...]
Zum Event
2018
28
Nov

Offene Bildungsmaterialien (OER): praktischer Nutzen und Anwendungsszenarien in der Hochschullehre

28.11.2018 - 28.11.2018
![](https://www.htwsaar.de/service/open-educational-resources/open-educational-resources/@@images/profilbild/profilsize)Im Rahmen des Tags der Lehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes wird ein praktischer Workshop zu OER angeboten. Open Educational Resources (OER) sind offene Bildungsmaterialien, die unter einer freien Lizenz veröffentlicht sind. Sie helfen dabei, eigene Materialien anzureichern und erleichtern somit im Alltag die informative und anschauliche Gestaltung von Lehr-/Lernmaterialien. Die freie Lizenz ermöglicht es, die Materialien frei zu nutzen und sogar zu bearbeiten und weiterzuverbreiten. Dieser Workshop richtet sich an Lehrende, die die praktische Arbeit mit freien Bildungsmaterialien (wie z.B. Kursmaterialien, Erklärvideos, Präsentationen, Grafiken, Fotos etc.) erproben wollen. Dabei geht es auch darum, die Grundprinzipien von OER zu verstehen und Werkzeuge kennenzulernen, die bei der Suche nach OER und der Gestaltung eigener Materialien helfen. Teilnehmer(innen) werden gebeten, Laptops oder Tablets zur praktischen Arbeit mitzubringen. Referentinnen: Sonja Borski, Dipl.-Politologin und Erwachsenenbildnerin (Jöran & Konsorten; OERinfo) und Binafsha Kalandarova, Projektkoordinatorin OER@htw saar Mehr Informationen unter: https://www.htwsaar.de/studium/lehre/tag-der-lehre/tag-der-lehre-2018
Zum Event
2019
19
Feb

NEXTLEARN

19.02.2019 - 19.02.2019 | Veranstaltungsort: Bonn
Das berufliche Lernen mit neuen Medien steht in vielen Ausbildungsbetrieben – trotz der großen Potenziale – noch am Anfang. Der erste Schritt in die digital gestützte Berufsausbildung beginnt häufig mit der Suche nach passenden Lerninhalten. Stehen auch Sie vor der Frage, woher die digitalen Lernmaterialien (Content) für Ihre Ausbildung kommen sollen? Gibt es zum gesuchten Thema bereits passende Lösungen am Markt? Oder lohnt es sich, den Content selbst zu erstellen? Welche Chancen bieten offene Bildungsmaterialien? Wie darf ich diesen Content nutzen? Mit der neuen Konferenz NEXTLEARN helfen wir Ihnen, dass Sie die Materialien und Tools finden, die die individuellen Lehr-Lern-Prozesse in Ihrer Ausbildung optimal unterstützen. In Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wird die NEXTLEARN Sie fortan bei der Umsetzung des digitalen Lernens in der Ausbildung begleiten und Ihnen neue Impulse geben. Sind Sie zum Auftakt mit dabei? Wir freuen uns auf Sie!
Adresse: Robert-Schuman-Platz 353175BonnDE.NW
Zum Event

 

Kalender – Chronik