< zurück zur Übersicht

Praxisrahmen für Open Educational Resources (OER) in Deutschland



Innerhalb des Projekts “Mapping OER – Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten” wurde die Landschaft der freien Bildungsmaterialien
(Open Educational Resources) in Deutschland kartografiert. Ansätze wurden abgeleitet, wie Open Educational Resources übergreifend gestärkt werden können. Gemeinsam mit einer Vielzahl an Akteurinnen und Akteuren haben die Autoren Antworten in vier zentralen Themenfeldern identifiziert: „Lizenzierung und Rechtsicherheit“, „Qualitätssicherung“, „Qualifizierungsmodelle für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren“ sowie „Finanzierungs- und Geschäftsmodelle“.

Autoren

Nele Hirsch (Kooperative Berlin)
Elly Köpf (Wikimedia Deutschland)
Oliver Baumann-Gibbon (Kooperative Berlin)
Christina Rupprecht (Wikimedia Deutschland)

Erscheinungsjahr

2016

Sprache

deutsch

Diese Publikation steht unter der CC BY 4.0-Lizenz.

Herausgeberin: Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V.

Autorinnen und Autoren: Nele Hirsch (Kooperative Berlin), Elly Köpf (Wikimedia Deutschland), Oliver Baumann-Gibbon (Kooperative Berlin), Christina Rupprecht (Wikimedia Deutschland)