OER in Bangladesh

OERinfo Interview mit Mostafa Kamal, Bangladesh Open University

Mostafa Kamal von der Bangladesh Open University berichtet über die Herausforderungen, der sich Bildung in Bangladesh stellen muss. OER ist dabei ein wichtiger Baustein, um Bildung für alle zugänglich zu machen.
Weiterlesen >

What is the Commonwealth of Learning (CoL) and what does it do for OER?

OERinfo Interview mit Asha Singh Kanwar

Asha Singh Kanwar ist Presidentin and CEO des Commonwealth of Learning (CoL). CoL ist in Deutschland verhältnismäßig wenig bekannt, leistet aber auf globaler Ebene maßgebliche Beiträge für Debatten rund um OER. Asha Singh Kanwar illustriert anhand konkreter Beispiele, wie OER zu nachhaltiger Entwicklung im globalen Süden beiträgt.

Weiterlesen >

Hacking copyright? OER and the need for copyright reform

OERinfo Interview mit Cable Green, Creative Commons

Cable Green ist Director Open Education bei Creative Commons Er sagt: „Ich habe den besten Job der Welt.“ Im Interview antwortet er auf die schwierige Frage: „Was ist wichtiger – die Ideen von freien Lizenzen und OER zu verbreiten oder das Urheberrecht zu reformieren?“

Weiterlesen >

How to organise the procurement of OER?

OERinfo Interview mit Neil Butcher, OER Strategist, South Africa

Neil Butcher ist OER-Experte und Bildungsberater aus Südafrika. Er betont die Notwendigkeit, mit der Politik stärker in strategische Gespräch über OER zu kommen. Er fordert insbesondere dazu auf, über intelligente Mechanismen bei der Beschaffung und Bereitstellung von OER nachzudenken.

Weiterlesen >

Why does the Hewlett Foundation invest in OER? And what is “Wiki Education”?

OERinfo Interview mit TJ Bliss #OERcongress

TJ Bliss berichtet über die Arbeit der William and Flora Hewlett Foundation und den entscheidenden Einfluss, den die Hewlett Foundation auf die Entwicklung von OER weltweit genommen hat. Heute arbeitet Bliss im Leitungsteam von Wiki Education. Die Stiftung kümmert sich um die Verankerung der Wikipedia in der institutionalisierten Bildung, beispielsweise über Projekte, in den Studierende an Wikipedia-Artikeln arbeiten.

Weiterlesen >

OER as part of the Open-Strategy of Slovenia

OERinfo Interview with Maja Makovec Brenčič, Minister of Education, Science, and Sport of Slovenia

Dr. Maja Makovec Brenčič ist Bildungsministerin Sloweniens. Direkt nachdem sie den 2nd OER World Congress eröffnet hatte, sprach sie im Interview mit OERinfo über die Initiative Opening up Slovenia. Sie sieht OER als einen treibenden Faktor in der digitalen Modernisierung von Bildung und das über Bildungssektoren hinweg.
Weiterlesen >

CPT+10 veröffentlicht – Ergänzung zur Cape Town Open Education Declaration von 2007

Bei der Vorstellung von CPT+10. Foto von Chris Dies, CC BY 4.0
Bei der Vorstellung von CPT+10. Foto von Chris Dies, CC BY 4.0

Die Cape Town Open Education Declaration von 2007 ist ein Meilenstein der OER-Geschichte. Nach zehn Jahren ist jetzt eine Erweiterung der Declaration erschienen: CPT +10. Ten directions to move Open Education forward. Wir haben das Papier zum Download und ein Video-Interview mit den Initator*innen.
Weiterlesen >

Was könnte K.I. zu OER beitragen?

Interview mit Davor Orlic und Mitja Jermol

Im Rahmen des zweiten World OER Congress im September 2017 gibt es einen besonderen Fokus auf die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (K.I.) für OER. Wir haben Davor Orlic und Mitja Jermol, Gastgeber und Organisatoren des World Congress, getroffen und gefragt, was denn K.I. für die Verbreitung und Nutzung von OER beitragen könnte.


Weiterlesen >

Was braucht es, um OER aktiv zu nutzen? Die „OER Adoption Pyramid“ [englisches Video]

Glenda Cox und Henry Trotter von der University of Cape Town erklären die „OER Adoption Pyramid“

Die „OER Adoption Pyramid“ zeigt auf, welche Voraussetzungen Lehrende und ihre Institutionen brauchen, um OER aktiv zu nutzen. Im Video erklären sie ihre Pyramide für OERinfo.

Weiterlesen >

Open Badges – die unterbeleuchtete Seite von Open Education

Ilona Buchem erklärt ihre Forschung zu Open Badges

„Open Education“ heißt nicht nur OER und MOOCs, sondern auch Open Badges. Dahinter stehen die Idee und die Technik für digitale Zertifikate für non-formales Lernen. Wie kann also jemand, der über OER und MOOCs gelernt hat, das auch gegenüber Dritten ausweisen? Mit Open Badges!

Das Thema ist bisher in der akademischen und politischen Diskussion eher unterrepräsentiert. Ein guter Grund, um sich die aktuellen Forschungsergebnisse zur Policy-Ebene erklären zu lassen. Ilona Buchem stellt für OERinfo ihr Poster Open Badges for Open Education: Policy Research and Recommendations for the Uptake of Open Badges vor (auf Deutsch).

Weiterlesen >