Teilen?! – Lehrmaterial nutzen, anpassen und tauschen: Tag der Lehre in Karlsruhe

Screenshot Tag der Lehre, nicht unter freier Lizenz

Unter dem Leitthema Teilen?! – Lehrmaterial nutzen, anpassen und tauschen, laden die Studienakademien Karlsruhe und Mosbach am 28. März 2019 zum „Tag der Lehre“ nach Karlsruhe ein. Einreichungen für den Call for Participation sind noch bis zum 12. Februar 2019 möglich.

Weiterlesen >

Endlich Zeit für ein gutes Gespräch! Ein Plädoyer für das Podcasten.

Lightning Talk mit Christian Friedrich bei #OERde17

Der Podcast Feierabendbier von Christian Friedrich und Markus Deimann entstand, weil für ausführliche Gespräche auf Konferenzen immer zu wenig Zeit bleibt. Themen rund um Open Education stehen im Mittelpunkt des Podcasts. Anhand von Beispielen, die Christian Friedrich in seinem Kurzvortrag liefert, soll auch Anderen Lust auf podcasten gemacht werden.

Weiterlesen >

Ein Science Track bei #OERde17 – Was ist das?

Foto von Sonja Borski,
Foto von Sonja Borski, CC BY 4.0

Beim OER-Fachforum im Rahmen des OER-Festivals 2017 wird es erstmals die Kategorie „Science Track“ geben. Damit wird neben den Formaten, die sich eher an OER-Praktiker*innen richten, nun auch eine Kategorie geben, die der wissenschaftlichen Perspektive auf OER Raum gibt. Im Interview spricht Markus Deimann, Koordinator des Science Tracks, darüber, was dieses Format ausmacht und wer damit adressiert wird.
Weiterlesen >

Webinar „OER Fachexperten braucht die Welt“

Screenshot, nicht unter freier Lizenz.
Screenshot, nicht unter freier Lizenz.

Unter dem Slogan „OER Fachexperten braucht die Welt“ findet am 30.03. von 10:00 bis 11:00 Uhr ein kostenloses Webinar des #OERinfo-Projekts MuMiW, Open Educational Resources – Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung statt.
Im Webinar erfahren Interessierte, wie sie OER-Expert*in werden können und welche Vorteile daraus für die eigene Tätigkeit als Weiterbildner*in, Trainer*in oder Coach erwachsen. Die Veranstalter*innen des Webinars sind überzeugt: OER hat das Potenzial, etablierte Geschäftsmodelle des Bildungsmarktes zu verändern.
Weiterlesen >

OERinfo wird von Beirat begleitet

Foto: Thomas Trutschel, Photothek CC BY 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.
Foto: Thomas Trutschel, Photothek CC BY 4.0

Die Informationsstelle OER weiß sich nun in fachkundiger Begleitung durch einen Beirat, dessen Mitglieder die Expertise und die Interessen aus den Feldern der Bildungspraxis und Bildungsadministration sowie von Organisationen, Verbänden, Wissenschaft und OER-Community an OERinfo vermitteln. Die Bildungsbereiche Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung sind durch die Beiratsmitglieder repräsentiert.
Weiterlesen >

Open Education – die ewig Unvollendete

Übernahme / Reuse

Zeitschrift Synergie, Cover
Zeitschrift Synergie

Dieser Text ist eine Übernahme.

von Markus Deimann (Übernahme)

Ich will keine Punkte sammeln
Gib mir nur ein neues Leben
Ich will keine Treueherzen
Kannst du mir Liebe geben?
Flucht und Himmelfahren
Sind uns’re Koordinaten
Check dich mit mir ein
Kannst du mich befreien?

(Rebel Boy, Tocotronic)

 

Einleitung

Open Education ist zu einem „Rebel Boy“ für die Netzwerkgesellschaft geworden, was eine erstaunliche Renaissance für ein Konzept ist, das in den 1970er Jahren noch als versponnene Hippie-Bewegung galt und aufgrund wenig positiver empirischer Befunde zur Wirksamkeit in den Bildungsplänen seit den 1980er Jahren keine Rolle mehr spielte. Mit dem Übergang in die digitale Gesellschaft und dem Siegeszug moderner Informations- und Kommunikationstechnologien änderte sich dies wieder. Es waren nun auch keine pädagogischen Konzepte wie der offene Unterricht, die den Takt vorgaben, sondern rechtliche Rahmenbedingungen. Als 2001 das offene Lizenzmodell der Creative Commons vorgestellt wurde, stand dies gleichbedeutend mit dem Start einer neuen (digitalen) Kultur des Teilens. Was in der Kunst schon lange eine bewährte Technik ist, sollte nun auch in der Bildung möglich sein: Das Remixen von Ressourcen, zusammengesetzt aus Bestehendem, um daraus etwas Neues zu erstellen.

Weiterlesen >

Treffen zu OER und Forschung in Europa – Interview mit Markus Deimann

Portrait von Markus Deimann
Markus Deimann, Foto von Markus Deimann unter CC BY 4.0 DE

Markus Deimann ist Head of Research and MOOC Maker bei oncampus/FH Lübeck. Auf seinem Blog widmet er sich dem Themenfeld Bildung und Technologie.

Ende Juni 2016 fand in Milton Keynes (UK) ein Treffen zu einer europäischen OER-Forschungsagenda statt. Dr. Markus Deimann (FH Lübeck) war dabei. Im Nachgang hat er sich mit der Transferstelle über das Treffen unterhalten.

Weiterlesen >

OER033: Über OER hinauswachsen – Open Education Practice (OEP)

Während des OER-Fachforums 2016 haben Alexandra Hessler und Felix Schaumburg mit Christina Schwalbe, Uni Hamburg, Markus Deimann, Fernuni Hagen, und Christian Friedrich, Uni Lüneburg gesprochen. In ihrem Panel zum Thema Open Education Practice (OEP) sollte es ein Streitgespräch geben – die drei erzählen, warum es friedlich blieb.

Podcast



Weiterlesen >

OER013: OER – Graswurzelbewegung trifft Bildungspolitik

Webtalk von uniuni.TV, Screenshot nicht unter freier Lizenz.
Webtalk von uniuni.TV, Screenshot

Gesprächsrunde mit Elly Köpf (Wikimedia, Projekt Mapping-OER), Ingo Blees und Axel Kühnlenz (DIPF, Bildungsserver), Saskia Esken MdB (Ausschuss Digitale Agenda) sowie Markus Deimann und Anja C. Wagner (Moderation)

Open Educational Resources sind in der Bildungspolitik angekommen. „Ich freue mich darauf, dass wir jetzt mit zwei Projekten in die Förderung auf Bundesebene einsteigen,” sagt Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und dort im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Bundes. Weiterlesen >