Web-Talk: Vier Jahre OERinfo – und jetzt? Ergebnisse, Herausforderungen und die Zukunft von OER

Passion led us here, Foto: Ian Schneider (via Unsplash).

Unsere Webtalk-Reihe der Transferpartner aus den vier Bildungsbereichen geht in die vierte und letzte Runde: Mit dem Titel „Vier Jahre OERinfo – und jetzt?“ widmen wir uns der Frage nach Ergebnissen, Herausforderungen und der Zukunft von OER nach dem Ende des Förderzeitraums der Informationsstelle OER.

Worum es geht

Am 31. Oktober 2020 endet nach vier Jahren der Förderzeitraum des BMBF-Projekts „Informationsstelle Open Educational Resources – OERinfo“. Ein breit aufgestelltes Team hat sich in dieser Zeit damit befasst, wie offene Bildungsmaterialien eingesetzt, verbreitet und entwickelt werden und hat dieses Know How für die Plattform OERinfo aufbereitet. Der Webtalk soll sowohl Rückblick, aber vor allem Ausblick darauf bieten, welches Potenzial in OER auch für die Zukunft steckt.

Im Gespräch mit Expert*innen aus den Bildungsbereichen, Schule, Berufsbildung, Hochschule und Weiterbildung erfahren Sie, wie sich das Thema OER in den letzten Jahren etabliert hat. Was wurde erreicht, was hat überhaupt nicht geklappt? Welche Erwartungen und Bedürfnisse in Bezug auf offene Bildungsmaterialien sind immer noch unerfüllt? Brauchen wir OER überhaupt und wenn ja, warum? Diskutieren Sie mit den Expert*innen!

Die Beteiligten

Referent*innen aus dem Projekt OERinfo:

Expert*innen aus den Bildungsbereichen

Zeit und Ort

Das Webinar wird aufgezeichnet.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Christina König für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.