Vernetzen, Kooperieren, Teilen – Abschlussveranstaltung des Projekts OER@RLP

OER-Postkarten, Foto: Anja Lorenz unter der Lizenz CC BY 4.0.

Zum Abschluss des Projekt OER@RLP findet am 9. April 2018 an der Universität Mainz die Veranstaltung Vernetzen, Kooperieren, Teilen: Digitale Schlüsselkompetenzen im 21. Jahrhundert statt. Gleichzeitig soll die Abschlussveranstaltung der Startschuss für weiteres Bestreben in der Öffnung von Bildung in Rheinland-Pfalz sein.

Weiterlesen >

OER für (freiberufliche) Trainer*innen: in 5 Schritten zum OER-Fachexperten

Lightning Talk mit Anja Lorenz bei #OERde17

Wie freiberufliche Trainerinnen und Trainer in fünf Schritten zu OER-Fachexpert*innen ausgebildet werden, das ist Thema des Lightning Talks von Anja Lorenz beim OER-Festival 2017.

Weiterlesen >

Neu aufbereitet und fokussiert – Informationen zu OER erschienen

Together, Ausschnitt von Sonja Borski. Das Foto steht unter der Lizenz <a href=
Together, Ausschnitt von Sonja Borski. Das Foto steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Urheber soll Tilman Vogler für OERde17 genannt werden. Bei einer Weiterverwendung muss der Titel des Bildes nicht angegeben werden.

OER in der Erwachsenen- und Weiterbildung zu verankern, ist ein Anliegen von wb-web. Die Website ist nun um ein Dossier ergänzt worden, zu dem es auch eine Online-Fragestunde gibt. Ebenfalls frisch aufbereitet sind Grundlagentexte zu OER, die das Projekt JOINTLY veröffentlicht.
Weiterlesen >

Bildungsbereiche bei OERinfo – das Dossier zu Erwachsenen- und Weiterbildung

Offene Bildungsressourcen (OER) in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Wer Informationen zum Thema Erwachsenenbildung und Weiterbildung in Bezug auf OER sucht, wird im Dossier zu diesem Bildungsbereich bei OERinfo fündig. Das Dossier von Jan Koschorreck vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) liefert eine differenzierte Betrachtung des Bereichs Erwachsenenbildung in Bezug auf OER.

Screenshot von OERInfo. CC BY 4.0.
Screenshot von OERInfo CC BY 4.0.

Weiterlesen >

OER043: Der Weg zum geprüften OER-Fachexperten mit dem Projekt MuMiW

Jan Koschorreck und Hedwig Seipel beim Podcast mit Jöran Muuß-Merholz, Foto von Gabi Fahrenkrog, CC BY 4.0.

In fünf Stufen zum OER-Fachexperten mit einem Mix aus Online- und Präsenzphasen – diesen Ansatz verfolgt das Projekt MuMiW (Open Educational Resources – Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung).

Die Weiterbildung richtet sich an Dozent*innen aus der Erwachsenen- und Weiterbildung, die neugierig sind auf das Arbeiten mit digitalen Medien und auf die Möglichkeiten, die sich durch die Verwendung von OER bieten. Weiterlesen >

Schule, Hochschule, Weiterbildung – in welchen Bildungsbereichen ist OER wie verbreitet?

Cover des OER Atlas 2016
Cover des OER Atlas 2016

Zahlen für den deutschsprachigen Raum 2016

Wie verbreitet ist OER in den verschiedenen Bildungssektoren? Stimmt der Eindruck, dass OER vor allem in den Bereichen Schule und Hochschule Resonanz findet? Wir haben Zahlen dazu, die teilweise überraschen. Dafür haben wir verschiedene Statistiken rund um das OER-Festival 2016 ausgewertet: Aus welchen Bildungsbereichen kamen die Einträge im OER-Atlas 2016, die Einreichungen zum OER-Award 2016, die Teilnehmenden und die Panels beim OER-Fachforum?

Weiterlesen >

Neue OERup! Trainingsplattform für OER in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Screenshot der Trainingsplattform bei OERup!
Screenshot der Trainingsplattform bei OERup!

Eine neue Trainingsplattform für Akteure der Erwachsenen- und Weiterbildung ist unter dem Dach der EU-Initiative OERup! zu finden. In fünf Sprachen werden dort an der Praxis ausgerichtete Informationen für Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene zur Verfügung gestellt. Mittels eines interaktiven Leitfadens kann das Wissen über und den Stellenwert von OER in der eigenen Institution und Bildungspraxis überprüft werden. Weiterlesen >

Konferenz „OPEN! 2015 – Wie Offenheit Ideen treibt“ mit Schwerpunkt OER in Stuttgart

Grafik von OPEN! 2015 unter CC BY 4.0
Grafik von OPEN! 2015 unter CC BY 4.0

Am 2.12.2015 findet in Stuttgart die „OPEN! 2015 – Konferenz für digitale Innovation“ statt.

Ein Track zum Thema Open Educational Resources (OER) in Hochschule und Erwachsenenbildung ist hochkarätig besetzt. Mit dabei sind unter anderem Dr. Dominic Orr, Hedwig Seipel, Claudia Bremer, Prof. Dr. Martin Ebner und Dr. Ilas Körner-Wellershaus. Jöran Muuß-Merholz moderiert.

Das vollständige Programm des Tracks haben wir hier zusammengestellt.

Die Transferstelle für OER unterstützt die Veranstaltung im Rahmen einer Partnerschaft. Weiterlesen >

Offenheit lernen – Training zur OER-Erstellung

Screenshot
Screenshot MFG (nicht unter freier Lizenz)

OER kennenlernen und Offenheit als Bildungseinrichtung leben – diese Ziele hat ein Training, das die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft konzipiert hat. Es richtet sich an Bildungseinrichtungen im Bereich der der Erwachsenen- oder Weiterbildung. Umgesetzt wird der Kurs als blended-learning Format von Oktober 2015 bis März 2016.
Weiterlesen >

Whitepaper OER in der Hochschule und Whitepaper OER in der Weiterbildung erschienen

Whitepaper OER Hochschule (Cover)4.5.2015 – wir haben zwei neue Whitepaper zu OER. Selbstverständlich unter freier Lizenz, kostenlos zum Download als pdf oder für den E-Book-Reader als epub. Und wer daraus kopieren möchte, bekommt auch eine editierbare Datei als odt /docx dazu.

Whitepaper Open Educational Resources (OER) an Hochschulen in Deutschland – Bestandsaufnahme und Potenziale 2015
von Markus Deimann, Jan Neumann und Jöran Muuß-Merholz | ISBN 978-3-00-048347-9 | 89 Seiten

Wir danken dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für die finanzielle Unterstützung!


Whitepaper OER Weiterbildung (Cover)

Whitepaper Open Educational Resources (OER) in Weiterbildung / Erwachsenenbildung – Bestandsaufnahme und Potenziale 2015
hrsg. von Jöran Muuß-Merholz unter Mitarbeit der Autoren Ingo Blees, Markus Deimann, Doris Hirschmann und Hedwig Seipel | ISBN 978-3-00-049465-9 | 94 Seiten

Wir danken den zahlreichen Herausgebern sowie besonders der Bertelsmann Stiftung für die finanzielle Unterstützung!