Neu aufbereitet und fokussiert – Informationen zu OER erschienen

Together, Ausschnitt von Sonja Borski. Das Foto steht unter der Lizenz <a href=
Together, Ausschnitt von Sonja Borski. Das Foto steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Urheber soll Tilman Vogler für OERde17 genannt werden. Bei einer Weiterverwendung muss der Titel des Bildes nicht angegeben werden.

OER in der Erwachsenen- und Weiterbildung zu verankern, ist ein Anliegen von wb-web. Die Website ist nun um ein Dossier ergänzt worden, zu dem es auch eine Online-Fragestunde gibt. Ebenfalls frisch aufbereitet sind Grundlagentexte zu OER, die das Projekt JOINTLY veröffentlicht.
Weiterlesen >

Bildungsbereiche bei OERinfo – das Dossier zu Erwachsenen- und Weiterbildung

Offene Bildungsressourcen (OER) in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Wer Informationen zum Thema Erwachsenenbildung und Weiterbildung in Bezug auf OER sucht, wird im Dossier zu diesem Bildungsbereich bei OERinfo fündig. Das Dossier von Jan Koschorreck vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) liefert eine differenzierte Betrachtung des Bereichs Erwachsenenbildung in Bezug auf OER.

Screenshot von OERInfo. CC BY 4.0.
Screenshot von OERInfo CC BY 4.0.

Weiterlesen >

OER043: Der Weg zum geprüften OER-Fachexperten mit dem Projekt MuMiW

Jan Koschorreck und Hedwig Seipel beim Podcast mit Jöran Muuß-Merholz, Foto von Gabi Fahrenkrog, CC BY 4.0.

In fünf Stufen zum OER-Fachexperten mit einem Mix aus Online- und Präsenzphasen – diesen Ansatz verfolgt das Projekt MuMiW (Open Educational Resources – Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung).

Die Weiterbildung richtet sich an Dozent*innen aus der Erwachsenen- und Weiterbildung, die neugierig sind auf das Arbeiten mit digitalen Medien und auf die Möglichkeiten, die sich durch die Verwendung von OER bieten. Weiterlesen >

Wer alles offen macht, ist nicht ganz dicht? – OERinfo bei der Nationalen Agentur für Bildung in Europa

von Susanne Grimm und Jan Koschorreck

Susanne Grimm (li.) und Jan Koschorreck (re.), Foto von Bodo Rödel, nicht unter freier Lizenz
Susanne Grimm (li.) und Jan Koschorreck (re.), Foto von Bodo Rödel, nicht unter freier Lizenz.

Welche Hoffnungen und Befürchtungen verbinden sich mit Open Educational Resources (OER)? Susanne Grimm (Transferbereich Berufsbildung am Bundesinstitut für berufliche Bildung, BIBB) und Jan Koschorreck (Transferbereich Erwachsenenbildung am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung, DIE) diskutierten diese Frage mit Teilnehmer*innen eines Kolloquiums der Nationalen Agentur für Bildung in Europa am 25.04.2017 in Bonn. Ziel des  Kolloquiums war es, grundlegende Informationen zum Thema OER und offene (Software-)Lizenzen zu vermitteln. Für die Teilnehmenden des  Kolloquiums ist dies wichtig, weil die Projekte des Erasmus+-Programms seitens der EU angehalten sind, Projektergebnisse unter einer offenen Lizenz zu veröffentlichen.
Weiterlesen >