OER057: H5P – Ein Community-Projekt zum Erstellen Interaktiver Lerninhalte

Anja Lorenz, Oliver Tacke und Nele Hirsch im Podcast-Interview

Anja Lorenz, Nele Hirsch und Oliver Tacke sprechen über die Möglichkeiten, wie H5P in den unterschiedlichen Lehr- Lernsituationen sinnvoll eingesetzt werden kann.

Nicht zitierfähig
Ein allgemeiner Hinweis: Die Podcasts sind Gespräche, keine Vorträge. Es wird viel gemeinsam nachgedacht und spekuliert. Selbstverständlich kann gerne Bezug auf Inhalte aus den Podcasts genommen werden. Aber die Aussagen der Beteiligten können nicht im Sinne wissenschaftlicher Zitate genutzt werden.

Was ist H5P eigentlich? Wofür kann ich es im Lehr- Lernkontext einsetzen und wo finde ich Informationen dazu? Im Podcast sprechen Nele Hirsch (eBildungslabor), Anja Lorenz (FH Lübeck) und Oliver Tacke (Joubel.com) mit Jöran Muuß-Merholz über die Möglichkeiten des Einsatzes von H5P in unterschiedlichen Lehr- und Lernsituationen. Außerdem nennen sie Anlaufstellen für Interessierte, die sich näher mit H5P befassen möchten.

Der Podcast



Gesprächspartner

obere Reihe: Logo H5P (li), nicht unter freier Lizenz; Nele Hirsch (re), Foto: privat, CC0; untere Reihe: Oliver Tacke (li), Foto: privat, CC0; Anja Lorenz (re), Foto: Klaus Bergmann, CC BY 4.0

Linkliste: Erwähnte Organisationen, Projekte, Personen, Studien etc.

Eckdaten

Aufgezeichnet am 15.06.2018 auf dem OERcamp 2018 Nord in Hamburg.

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Die Namen der Urheber sollen bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: … für den Text: Gabi Fahrenkrog für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. … für den Podcast: Jöran Muuß-Merholz, Anja Lorenz, Nele Hirsch und Oliver Tacke für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. Der Podcast-Jingle verwendet einen Ausschnitt aus dem Track „I dunno“ von grapes, lizenziert unter CC BY 3.0.
 

Ein Kommentar zu “OER057: H5P – Ein Community-Projekt zum Erstellen Interaktiver Lerninhalte

  • Danke an alle Beteiligten für diesen interessanten Beitrag. Er hat mich inspiriert, in einem Modul meiner Dozent*innen-Schulung H5p vorzustellen und auszuprobieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.