OER072: Zum Ende der Projektlaufzeit von OERinfo – Lessons Learned beim Transferpartner Schule

Susanne Friz und Christina König im Interview

 

Collage OERcamp 2017 am FWU
Collage OERcamp 2017 am FWU, Fotos: Gabi Fahrenkrog, CC BY 4.0.

Seit Beginn der Projektlaufzeit von OERinfo sind bald vier Jahre vergangen. Welche Lessons Learned gibt es beim OERinfo-Transferpartner für die Schule? Darüber spricht Jöran Muuß-Merholz mit Susanne Friz und Christina König vom FWU – Das Medieninstitut der Länder.

 



Für den Bildungsbereich Schule bringen Susanne Friz und Christina König Lehrkräften das Thema OER näher. Sie veranstalten Workshops und unterstützen die Vernetzung der Lehrerinnen und Lehrer untereinander. Im Podcast sprechen sie über die gesammelten Erfahrungen im Laufe des Projektes. Dabei machen Susanne Friz und Christina König deutlich, welchen Stellenwert die OER-Community für die gemeinsame Arbeit hat.

Gesprächspartnerinnen

  • Dr. Susanne Friz, Referentin für Mediendienste, Projekte und OERinfo beim FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH
  • Christina König, Redaktion OERinfo beim FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH

 

Christina König und Susanne Friz
Christina König, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0;
Susanne Friz, Foto: privat, CC BY 4.0.

Linkliste

 

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: … für den Text: Gabi Fahrenkrog für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. … für den Podcast: Christina König, Susanne Friz und Jöran Muuß-Merholz für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. Der Podcast-Jingle verwendet einen Ausschnitt aus dem Track „I dunno“ von grapes, lizenziert unter CC BY 3.0.
Nicht zitierfähig
Ein allgemeiner Hinweis: Die Podcasts sind Gespräche, keine Vorträge. Es wird viel gemeinsam nachgedacht und spekuliert. Selbstverständlich kann gerne Bezug auf Inhalte aus den Podcasts genommen werden. Aber die Aussagen der Beteiligten können nicht im Sinne wissenschaftlicher Zitate genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.