„Kann denn nicht ein einziges Mal jemand an die Lernenden denken?!“

Ein Meinungsbeitrag von jOERan Muuß-Merholz

Das Helen Lovejoy Syndrom von OER, Foto: Jöran Muuß-Merholz, CC BY 4.0.

OER befindet sich auf dem Weg in den Mainstream. Was könnte noch schief gehen? Eine Antwort lautet: Es könnte sein, dass wir die Lernenden aus dem Blick verlieren. Eine Kernidee des „Open“ droht verloren zu gehen, warnt in seiner Kolumne jOERan Muuß-Merholz.

Weiterlesen >

Open Educational Resources gefördert – Erfahrungen und Ergebnisse aus 24 Projekten

Sammelband schafft Überblick über die OER-Projekte der BMBF-Förderrichtline OERinfo 2017

Titelblatt des Sammelbands (Ausschnitt), nicht unter freier Lizenz.

Das Ziel der BMBF Förderrichtlinie OERinfo von 2017 war es, Open Educational Resources in verschiedenen Bildungsbereichen bekannt zu machen. Gefördert wurden bundesweit 24 Projekte. Die an der Universität Hamburg erscheinende Zeitschrift Synergie hat anlässlich des Auslaufens der Förderrichtlinie einen Sonderband veröffentlicht. Wir stellen den Sonderband zum Download bereit.

Weiterlesen >

Kleine OER-Projekte erfolgreich realisieren: warum und wie?

Lightning Talk mit Nele Hirsch bei #OERde17

Wie sich kleine OER-Projekte erfolgreich realisieren lassen und welchen Nutzen das für den Anbieter selbst und die OER-Community bringt, darüber spricht Nele Hirsch in ihrem Kurzvortrag beim OER-Festival 2017.

Weiterlesen >