Wie man Bearbeitungen frei lizenzierter Inhalte richtig kennzeichnet

Beitrag von Paul Klimpel zu Fragestellungen rund um Urheberrecht und Freie Lizenzen

Re-Use, Foto: Marcus Quigmire via Flickr, CC BY-SA 2.0.

Es gibt ein paar Regeln zu beachten beim Bearbeiten von Creative-Commons-lizenzierten Werke und Materialien. Was genau dabei zu beachten ist und wie eine korrekte Kennzeichnung von Bearbeitungen aussehen muss, das erklärt Rechtsanwalt Paul Klimpel ausführlich in einem Beitrag für OERinfo.

Wie kennzeichne ich geringfügige Veränderungen von Materialien, wie Bearbeitungen, die zu einem neuen Werk führen? Was bei der Verwendung frei lizenzierter Materialien in neue Werke erlaubt ist und was dabei beachtet werden muss, das erklärt Paul Klimpel (Rechtsanwalt, iRights.law) in einem Beitrag für OERinfo.

Link zum Beitrag von Paul Klimpel: „Bearbeitungen frei lizenzierter Inhalte richtig kennzeichnen

Grafik CC-Lizenzen
Grafik: Creative Commons, CC BY 4.0.

In loser Reihe werden bei OERinfo Artikel zu besonderen Fragestellungen rund um Urheberrecht und Freie Lizenzen veröffentlicht. Dies wird ermöglicht durch eine Kooperation von iRights.info, dem Deutschen Bildungsserver und OERinfo.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.