Programm und Anmeldung zu OpERA-Tagung ist da

Wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen in Bewegung

Programm der Tagung, Foto von Sonja Borski, CC BY 4.0
Programm der Tagung, Foto von Sonja Borski, CC BY 4.0

„Open Education und Qualität – Zur Praxis im Umgang mit OER“, so lautet der Titel der Keynote von Prof. Dr. Kerstin Mayrberger und Prof. Dr. Olaf-Zawacki-Richter. Die beiden Professor*innen halten den Eröffnungsvortrag der Informations- und Netzwerkveranstaltung zu OER in der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen am 14. und 15. Dezember 2017 in Oldenburg. Das Programm der Tagung ist nun online. Veranstalter ist das Verbundprojekt OpERA – Open Educational Resources in der Akademischen Weiterbildung der Universitäten Ulm, Oldenburg und Weimar. Zum Austausch eingeladen sind Interessierte und OER-Praktizierende aus dem Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung, aber auch darüber hinaus.

Weiterlesen >

OER in Politik, Wissenschaft und Praxis – Fachtagung in Frankfurt

Veranstaltungsort mit <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Auschwitzprozesse?uselang=de" srcset=
historischer Bedeutung – Foto: File:Saalbau-ffm-haus-gallus-003.jpg von Dontworry unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons” width=”225″ height=”154″> Veranstaltungsort mit historischer Bedeutung – Foto: Saalbau-ffm-haus-gallus-003.jpg von Dontworry unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons

Am 24.03.2015 veranstaltet das DIPF in Frankfurt (Main) eine Fachtagung „Perspektiven freier digitaler Bildungsmedien (OER) in Politik, Wissenschaft und Praxis“.

Im Mittelpunkt steht die Gestaltung von OER-Infrastrukturen als Teil einer Öffnung von Schul- und Bildungspolitik. Eingeladen sind Expert/innen aus Schulpraxis, Politik und Wissenschaft. Das Programm verspricht eine Reihe prominenter Redner/innen und Workshopleitungen.

 

Aus der Ankündigung: Weiterlesen >

OER wird Thema in der Evangelischen Kirche

 OER-Konsultation – aus der Ankündigung der Ev Kirche (nicht unter freier Lizenz)
aus der Ankündigung der Ev. Kirche Rheinland

Mit der Evangelischen Kirche im Rheinland nimmt sich erstmals ein traditioneller, größerer Akteur der Zivilgesellschaft vor, eine eigene OER-Strategie zu entwickeln. Für den 17. März 2015 sind externe Expert/innen zu einem Fachgespräch nach Bonn eingeladen.

Schon vorab gibt es eine öffentliche Diskussion mittels Blog und Etherpad.

Unter der Überschrift „OER – Ein Thema für Kirche im digitalen Zeitalter“ wird die Tagung von der Evangelischen Akademie Rheinland in Kooperation mit dem Dezernat V.3, Politik und Kommunikation, der Evangelischen Kirche im Rheinland veranstaltet.

Aus der Ankündigung: Weiterlesen >

OER-Konferenz 2014 in Berlin und im Livestream

Neil But­cher bei der OER-Konferenz 2013 (Foto unter CC BY 3.0 DE by Jöran Muuß Merholz)
Neil But­cher bei der OER-Konferenz 2013 (Foto unter CC BY 3.0 DE by Jöran Muuß Merholz)

Nach der Premiere 2013 geht die OER-Konferenz 2014 in die zweite Runde. Die größte deutschsprachige Konferenz rund um Open Educational Resources findet in der Urania in Berlin am 12./13.9.2014 statt. Die Anmeldung zur Konferenz ist noch bis zum 7.9.2014 möglich.

Inzwischen ist das umfangreiche Programm vollständig, insbesondere sind die beiden Keynote-Speaker hinzugekommen: Die Opening Keynote „Open Educational Resources: Sharing Content and Knowledge Differently is a Driver of Innovation in Education“ gestaltet Prof. Dr. Dirk Van Damme vom Centre for Educational Research and Innovation (CERI) der OECD. Für den Abschluss der Konferenz wurde eine prominente OER-Aktivistin aus den USA gewonnen: Nicole Allen, Director of Open Education for the Scholarly Publishing & Academic Resources Coalition (SPARC). Ihr Vortragstitel verspricht eine Revolution: „Generation Open – An International Look at the Coming Revolution in Education“ Weiterlesen >