Sensibilisierung und Qualifizierung zu OER in die Breite tragen – Startworkshop der BMBF-geförderten Projekte

Auftaktworkshop OERinfo, 12. und 13.12.2016, Grafik: Sonja Borski, CC BY 4.0
Auftaktworkshop, Grafik: Sonja Borski, CC BY 4.0

Am 12. und 13. Dezember findet im Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt/Main der offizielle Startworkshop des BMBF mit den in der Richtlinie OERinfo geförderten Projekten statt. Der Workshop dient der Vernetzung der Projekte untereinander.

Daneben bekommen die Teilnehmenden einen ersten Eindruck von den Aktivitäten der Informationsstelle OER und weiteren Querschnittsprojekten.

Wir stellen die Abstracts der BMBF-geförderten Projekte, deren Bewilligung jetzt vorliegt in einem PDF zur Verfügung. In den nächsten Monaten folgen Informationen zu allen geförderten Projekten hier im Blog.

 

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Sonja Borski für OERinfo – Informationsstelle OER.

Ingo Blees über die Koordinierung der Informationsstelle OER

OERinfo im Porträt: Deutsches Institut für internationale pädagogische Forschung (DIPF) / Deutscher Bildungsserver (DBS)

Ingo Blees, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0
Ingo Blees, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0

Ingo Blees ist Koordinator der Informationsstelle OER. Mit dem Thema OER beschäftigt er sich am DIPF seit 2012.

Das DIPF ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft mit den Arbeitsgebieten Bildungsforschung und Bildungsinformation. Es liefert z.B. Forschungsbeiträge zu PISA oder zum nationalen Bildungsbericht. Und am DIPF werden eine Reihe von Portalen und Datenbanken zur Fachinformation im Bereich Bildung und Erziehung betrieben: die Fachinformationssytem (FIS) Bildung, ein Forschungsdatenzentrum (FDZ Bildung) und der Deutsche Bildungsserver.
Im Gespräch erzählt Ingo Blees, was seine Aufgaben für die Informationsstelle OER sind.
Weiterlesen >

Das Team von OERinfo stellt sich vor

Das Team der Informationsstelle OER. Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0
Das Team von OERinfo. Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0

Wie werden wir die gemeinsame Arbeit im Rahmen der Informationsstelle OER gestalten? Welche inhaltlichen Schwerpunkte setzen wir bis zum Relaunch der Website im Frühjahr 2017? Diese und ähnliche Fragen standen im Zentrum des Arbeitstreffens der Projektpartner der Informationsstelle OER in Frankfurt am Main.

Weiterlesen >

Pressemitteilung des DIPF zum Start der OER Informationsstelle (OERinfo)

Pressemitteilung des DIPF, Screenshot, nicht unter einer freien Lizenz
Pressemitteilung des DIPF, Screenshot, nicht unter einer freien Lizenz

OERinfo ist gestartet! Nach der Bekanntgabe durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat auch das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in einer Pressemitteilung (PDF) den Aufbau der OER Informationsstelle durch den Deutschen Bildungsserver und Partnern bekannt gegeben.

Wir dokumentieren hier den Text der Mitteilung: Weiterlesen >

November 2016 – Start von OERinfo

Die Informationsstelle OER nimmt ihre Arbeit auf

Die Buchstaben OER auf einem Tisch
Foto unter CC BY 4.0 von Thomas Trutschel, Photothek

Endlich ist es so weit: heute startet das BMBF-geförderte Projekt einer Informationsstelle OER. An diesem Ort wird im Laufe der nächsten Monate das Informationsangebot rund um OER erweitert. Die Informationsstelle kümmert sich dann um Informationen, Transfer und Vernetzung zu Open Educational Resources, kurz OERinfo. Im Hintergrund arbeitet das Projektteam von OERinfo unter Hochdruck daran, das geplante erweiterte Angebot übersichtlich und nutzerfreundlich in einem aktualisierten Webauftritt zu präsentieren. Im Zeitraum Februar/März 2017 soll der Relaunch stattfinden. Weiterlesen >

OER-Award 2016 für ichMOOC – Mein digitales Ich

Die Gewinner beim OER-Award 2016 – Kategorie „Bildungsbereich Weiterbildung / Erwachsenenbildung“

 

OER-Award 2016 in der Kategorie Bildungsbereich Weiterbildung / Erwachsenenbildung für ichMOOC – Mein digitales Ich. Weitere Nominierte: Offene Webinar-Reihe „Das neue Arbeiten” und Cogneon Wiki v.l.n.r. Laudatorin Doris Hirschmann (DIPF - Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung), Joachim Sucker, Nina Oberländer (ichMOOC – Mein digitales Ich), Laudatorin Hedwig Seipel (BDVT e.V.).
v.l.n.r. Laudatorin Doris Hirschmann (DIPF – Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung), Joachim Sucker, Nina Oberländer (ichMOOC – Mein digitales Ich), Laudatorin Hedwig Seipel (BDVT e.V.). Berlin, 1.3.2016

Weiterlesen >

OER013: OER – Graswurzelbewegung trifft Bildungspolitik

Webtalk von uniuni.TV, Screenshot nicht unter freier Lizenz.
Webtalk von uniuni.TV, Screenshot

Gesprächsrunde mit Elly Köpf (Wikimedia, Projekt Mapping-OER), Ingo Blees und Axel Kühnlenz (DIPF, Bildungsserver), Saskia Esken MdB (Ausschuss Digitale Agenda) sowie Markus Deimann und Anja C. Wagner (Moderation)

Open Educational Resources sind in der Bildungspolitik angekommen. „Ich freue mich darauf, dass wir jetzt mit zwei Projekten in die Förderung auf Bundesebene einsteigen,” sagt Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und dort im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Bundes. Weiterlesen >

BMBF beauftragt Machbarkeitsstudie zu OER beim Deutschen Bildungsserver / DIPF

BMBF - Pressemitteilung (nicht unter freier Lizenz)
BMBF – Pressemitteilung (nicht unter freier Lizenz)

Das BMBF hat per Pressemitteilung bekannt gegeben, was es in Sachen OER plant bzw. schon auf den Weg gebracht hat.

Aus den 2 Mio. Euro, die für OER in 2015 im Bundeshaushalt vorgesehen sind, wird zum einen das Projekt „Mapping OER“ von Wikimedia Deutschland finanziert (wir berichteten).

Darüber hinaus wird eine Studie beim Deutschen Bildungsserver (DBS) bzw. dessen Betreiber dem DIPF in Auftrag gegeben:

„Konkrete Ansatzpunkte für eine Förderung von offenen Bildungsmaterialien soll zum einen eine Studie liefern, die das Bundesbildungsministerium beim Deutschen Bildungsserver (DBS) am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Auftrag gegeben hat. Die Studie soll die Voraussetzungen für den Aufbau einer digitalen OER-Infrastruktur im Internet untersuchen.“ (aus der Pressemitteilung)

Etwas mehr über die Studie erfahren wir aus einer Pressemitteilung des DIPF selbst: Weiterlesen >

OER in Politik, Wissenschaft und Praxis – Fachtagung in Frankfurt

Veranstaltungsort mit <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Auschwitzprozesse?uselang=de" srcset=
historischer Bedeutung – Foto: File:Saalbau-ffm-haus-gallus-003.jpg von Dontworry unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons” width=”225″ height=”154″> Veranstaltungsort mit historischer Bedeutung – Foto: Saalbau-ffm-haus-gallus-003.jpg von Dontworry unter CC BY SA 3.0 via Wikimedia Commons

Am 24.03.2015 veranstaltet das DIPF in Frankfurt (Main) eine Fachtagung „Perspektiven freier digitaler Bildungsmedien (OER) in Politik, Wissenschaft und Praxis“.

Im Mittelpunkt steht die Gestaltung von OER-Infrastrukturen als Teil einer Öffnung von Schul- und Bildungspolitik. Eingeladen sind Expert/innen aus Schulpraxis, Politik und Wissenschaft. Das Programm verspricht eine Reihe prominenter Redner/innen und Workshopleitungen.

 

Aus der Ankündigung: Weiterlesen >