OER058: Organizing Openness: ein offenes Lehrbuch als OER

Interview mit Maximilian Heimstädt zu „Organizing Openness: Concepts and Cases“

Foto: Tim Wilson, CC BY 2.0 .

Nicht zitierfähig
Ein allgemeiner Hinweis: Die Podcasts sind Gespräche, keine Vorträge. Es wird viel gemeinsam nachgedacht und spekuliert. Selbstverständlich kann gerne Bezug auf Inhalte aus den Podcasts genommen werden. Aber die Aussagen der Beteiligten können nicht im Sinne wissenschaftlicher Zitate genutzt werden.

Gemeinsam mit weiteren Autor*innen verfasst Maximilian Heimstädt das Lehrbuch Organizing Openness: Concepts and Cases. „Organizing Openness“ beleuchtet Konzepte von Offenheit und zeigt Fallbeispiele für Studierende der Betriebswirtschaftslehre auf. Erscheinen wird das Buch unter eine freien Lizenz als Open Educational Resource. Zwischenstände einzelner Kapitel werden zur Begutachtung im Open Peer Review veröffentlicht. Im Gespräch mit Gabi Fahrenkrog spricht Max Heimstädt über den Entstehungsprozess des Lehrbuchs und über die Herausforderungen, die mit dem Open Peer Review-Verfahren verbunden sind.

 
 

Der Podcast



Gesprächspartner

Maximilian Heimstädt, Foto: Kay Gropp, CC BY-SA 4.0
Maximilian Heimstädt, Foto: Kay Gropp, CC BY-SA 4.0

Linkliste: Erwähnte Organisationen, Projekte, Personen, Studien etc.

Eckdaten

Aufgezeichnet am 11.01.2019 in Hamburg.

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Die Namen der Urheber sollen bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: … für den Text: Gabi Fahrenkrog für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. … für den Podcast: Gabi Fahrenkrog und Maximilian Heimstädt für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. Der Podcast-Jingle verwendet einen Ausschnitt aus dem Track „I dunno“ von grapes, lizenziert unter CC BY 3.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.