OER011: OER in Hochschule und Weiterbildung 2015 – Bestandsaufnahme und Erwartungen

Podium zu OER in Berlin (Screenshot aus dem Video unten)
Podium zu OER in Berlin (Screenshot aus dem Video unten)

Wie steht es 2015 um Open Educational Resources (OER) in den Bereichen Schule und Hochschule in Deutschland? Welche weiteren Entwicklungen sind in nächster Zukunft vorstellbar, wünschenswert oder zu befürchten?

Diese Fragen wurden am 4.5.2015 in Berlin diskutiert (Ankündigung und Details). Wir dokumentieren die Veranstaltung, zu der es einen Livestream und und eine Videoaufzeichnung (unten) gab, zusätzlich als Podcast.



Inhalte und Links zu den Personen

  1. Begrüßung durch Dr. Ole Wintermann / @olewin, Bertelsmann Stiftung
  2. Vortrag Dr. Dominic Orr / @DominicOrr OER-Experte und externer Berater bei Centre for Educational Research and Innovation (CERI) der OECD
  3. Vortrag Jöran Muuß-Merholz / @joeranDE, Transferstelle für OER
  4. Diskussionsrunde mit Orr, Muuß-Merholz und Dr. Sandra Hofhues / @shofhues, Zeppelin Universität Friedrichshafen | Moderation: Sebastian Horndasch / @shorndasch, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Mitschnitt einer Veranstaltung am 04.05.2015 in Berlin. Veranstalter: Bertelsmann Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Hochschulforum Digitalisierung, Transferstelle für OER

Weitere Materialien

Videos

Da der Videomitschnitt des Hochschulforums Digitalisierung unter CC BY steht, kann man es remixen. Die Transferstelle hat z.B. den Podcast oben daraus gemacht und das Video noch einmal aufgeteilt in kürzere Teile veröffentlicht. Hier ist die Playlist:

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebes soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: … für den Text: Jöran Muuß-Merholz für www.open-educational-resources.de – Transferstelle für OER. Der Podcast ist die Tonspur des Videos „Vorstellung White Paper Open Educational Resources am 4. Mai 2015“, vom Hochschulforum Digitalisierung unter CC BY 3.0 auf YouTube veröffentlicht. Der Podcast-Jingle verwendet einen Ausschnitt aus dem Track „I dunno“ von grapes, lizenziert unter CC BY 3.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.