Mit OER die Welt verbessern – Materialien zu Nachhaltigkeit und Globalem Lernen

OER für die Umweltbewegung, Screenshot, CC BY 4.0.

Am 17. und 18.11.2018 fand in Berlin die Konferenz Bits und Bäume statt. Zahlreiche Organisationen, Personen und internationale Referierende gestalteten das Programm und stellten ihre Ansätze für eine nachhaltige Digitalisierung vor. Darunter auch OER zu Umweltthemen, zu Nachhaltigkeit und zu globalem Lernen.

Zum ersten Mal fand die Konferenz Bits und Bäume vom 17. bis 18.11.2018 an der Technischen Universität in Berlin statt. Mit mehr als 1700 Teilnehmenden und etwa 130 Programmpunkten, war die Konferenz vollgepackt mit Themen rund um Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
Unter dem Twitter-Hashtag #bitsundbäume kann das Geschehen bei der Tagung nachgelesen werden, zahlreiche Vorträge sind zudem aufgezeichnet worden und stehen zum Nachsehen bereit.

OER für die Umweltbewegung

In ihrem Vortrag stellten Nele Hirsch (eBildungslabor) und Rasmus Grobe (Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V.) Offene Bildungsmaterialien für die Umweltbewegung (Video-Aufzeichnung) vor. Sie betonten, dass gute Materialien von vielen geteilt, weiterentwickelt und verbessert werden können, wenn sie unter freier Lizenz als OER verbreitet werden. Statt immer wieder neue Broschüren zu entwickeln, die nach Projektende im Altpapier landen, könnten Umweltorganisationen mit OER auf die Arbeit anderer aufbauen und Wissen sinnvoll weiter entwickeln.
Das Skript mit den im Vortrag gezeigten Folien sowie Quellen und Hintergrundinformationen, ist unter der Lizenz CC0 freigegeben und kann gerne ergänzt und erweitert werden.

Materialien zu Umweltthemen, Globalem Lernen und Nachhaltigkeit – auch als OER

Im Aufbau befindet sich die Plattform Weltverbessern-lernen, die OER für Umweltthemen bieten will. Auf dem Portal Globales Lernen finden sich Unterrichtsmaterialien, wie z.B. eine Heftreihe des Hamburger Landesinstituts für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung. Die bisher nicht frei lizenzierten Materialien sollen wo nötig umgestaltet bzw. neue Materialien künftig als OER eingestellt werden.
OER zum Lernen über Umwelt und Nachhaltigkeit entwickelt auch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, wie etwa das Klimapolitik-Spiel Keep-Cool-Mobil.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.