OER vermitteln – eTutOERen als Schlüssel zum Lehrpersonal

Lightning Talk mit Susann Hippler bei #OERde17

Können eTutOERen der richtige Weg sein, um OER besser in der Lehre zu verankern? In ihrem Kurzvortrag beim OER-Festival 2017 spricht Susann Hippler über das eTutoren-Programm der Bauhaus-Universität Weimar, bei dem Studierende dazu ausgebildet werden, OER zu erstellen.


Der eTutoren-Kurs ist ein Qualifizierungsprogramm bei dem Studierende in einer einsemestrigen Ausbildung dazu befähigt werden, OER zu erstellen. Im Anschluss an den Kurs erhalten die Absolventen eine Stelle als Studentische Hilfskraft in einer der unterschiedlichen Bereiche der Bauhaus-Universität Weimar.
Im Lightning Talk beim OER-Festival 2017 erläutert Susann Hippler, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Universitätsentwicklung an der Bauhaus-Universität Weimar und Mitarbeiterin im Projekt OpERA, das Konzept der eTutoren-Ausbildung.

Dieses Video ist Teil einer Reihe von Lightning Talks, die beim OER-Fachforum im Rahmen des OER-Festivals 2017, aufgezeichnet wurden. Das OER-Festival #OERde17 fand am 28. und 29.11.2017 in Berlin statt. Die Videos wurden gestaltet von der Agentur J&K, Jöran und Konsorten.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.