Zwei weitere Jahre Projektförderung für die Informationsstelle OER

Logo OERinfo, nicht unter freier Lizenz

Mit der Zusage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die Informationsstelle OER für zwei weitere Jahre zu fördern, kann die erfolgreiche Arbeit des Projektes weitergeführt werden. Koordiniert vom DIPF | Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, soll das Angebot von OERinfo in der zweiten Projektphase zudem gezielt erweitert werden.

Drei Säulen: Information – Transfer – Vernetzung

Die Arbeit von OERinfo basiert auf drei Säulen: Information, Transfer, Vernetzung. Die Informationsstelle OER analysiert und dokumentiert aktuelle OER-Aktivitäten. Getragen wird die Informationsstelle OER vom Deutschen Bildungsserver am DIPF. Entwicklungen in der OER-Community und Best-Practice-Beispiele werden von der Agentur Jöran und Konsorten fortlaufend gesichtet und redaktionell für den Blog aufbereitet sowie ergänzend über Workshops und Präsentationen einem möglichst breiten Publikum zugänglich gemacht.

Über die Transferpartner FWU Medieninstitut der Länder (Bildungsbereich Schule), Learning Lab der Universität Duisburg-Essen (Bildungsbereich Hochschule), Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB (Bildungsbereich Berufliche Bildung) und Deutsches Institut für Erwachsenenbildung DIE (Bildungsbereich Erwachsenen- und Weiterbildung) werden die Potenziale für OER in ihren Bildungsbereichen ermittelt. Die Transferpartner erreichen mit Informationen und Veranstaltungen neue Zielgruppen und binden sie gezielt ein.

Über die OER-Deutschlandkarte, eine Ausprägung der OER World Map, können die Verbindungen zwischen OER-Akteuren dargestellt werden. Zudem unterstützt die Informationsstelle OER durch ihre eigenen Netzwerke und Kanäle die Öffentlichkeitsarbeit anderer OER-Projekte.

Zwei weitere Jahre Informationsstelle OER – Ausblick

In der nun beginnenden zweiten Projektlaufzeit bis Ende Oktober 2020 soll noch stärker auf anwendungsorientierte Fragestellungen eingegangen und die Vernetzung in den Bildungsbereichen ausgebaut werden. Geplant ist außerdem, die OER-Deutschlandkarte der Informationsstelle OER in den nächsten zwei Jahren durch direkte Schnittstellen zu OER-Datenbanken auszubauen.

Pressemitteilung des DIPF zum Start der zweiten Projektphase von OERinfo.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.