OER048: Wie kommt OER in die Schule?

Valentin Dander vom Projekt LOERSH im Podcast-Interview

Bildunterschrift: Valentin Dander (re) und Jöran Muuß-Merholz (li) im Gespräch. Foto von Gabi Fahrenkrog unter CC BY 4.0
Bildunterschrift: Valentin Dander (re) und Jöran Muuß-Merholz (li) im Gespräch. Foto von Gabi Fahrenkrog unter CC BY 4.0

Valentin Dander vom Seminar für Medienbildung an der Europa-Universität Flensburg spricht über das Projekt LOERSH (OER in die Schule! Landesweite OER-Qualifizierung Schleswig-Holstein). Dem Projekt sei es gelungen, mit Schüler*innen eine ganz neue Zielgruppe als Multiplikator*innen anzusprechen, so Dander. Er benennt Beispiele für gelungene Kooperationen und beleuchtet die Herausforderungen des Themas OER.

Nicht zitierfähig
Ein allgemeiner Hinweis: Die Podcasts sind Gespräche, keine Vorträge. Es wird viel gemeinsam nachgedacht und spekuliert. Selbstverständlich kann gerne Bezug auf Inhalte aus den Podcasts genommen werden. Aber die Aussagen der Beteiligten können nicht im Sinne wissenschaftlicher Zitate genutzt werden.

LOERSH ist eines der Projekte, die im Rahmen der Förderlinie OERinfo durch das BMBF gefördert werden. Valentin Dander ist einer der beiden Projektmitarbeitenden an der Europa-Universität Flensburg. Seine Kollegin und er haben sich zum Ziel gesetzt, OER in Schulen sowie in der Aus- und Weiterbildung für Lehrpersonen zu verankern.

Im Gespräch mit Jöran-Muuß Mehrholz schildert er die Herausforderungen, die sich aus der kurzen Projektlaufzeit ergeben, die aber teilweise dadurch abgemildert werden, dass LOERSH auf das Projekt Media Matters aufsetzt. Dander schildert Beispiele aus Kooperationen mit verschiedenen Partnern und Zielgruppen. Damit verknüpft er die Hoffnung, eine gewisse Nachhaltigkeit erreichen zu können.

Der Podcast



Gesprächspartner

Valentin Dander, Foto: Martin Gronau, nicht unter freier Lizenz
Valentin Dander, Foto: Martin Gronau, nicht unter freier Lizenz

Linkliste: Erwähnte Organisationen, Projekte, Personen, Studien etc.

Eckdaten

Aufgezeichnet am 19.02.2018 in Hamburg.

Creative Commons LizenzvertragText und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Die Namen der Urheber sollen bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: … für den Text: Sonja Borski für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. … für den Podcast: Jöran Muuß-Merholz und Valentin Dander für www.open-educational-resources.de – OERinfo – Informationsstelle OER. Der Podcast-Jingle verwendet einen Ausschnitt aus dem Track „I dunno“ von grapes, lizenziert unter CC BY 3.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.