Der OER-Atlas 2017 ist veröffentlicht!

Twittermeldung. Screenshot, nicht unter freier Lizenz.
Twittermeldung. Screenshot, nicht unter freier Lizenz.

Neue Zahlen zeigen die Dynamik der Entwicklung von OER

OER hat in Deutschland deutlich an Dynamik gewonnen. Das lässt sich nicht zuletzt am OER Atlas sehen: Die Zahl der Einträge in den Atlas ist von 157 im Jahr 2016 auf rund 375 im Jahr 2017 gestiegen. Eine Neuauflage des gedruckten Überblicks über die OER-Landschaft ist jetzt erschienen. Wir bieten den Atlas zum download.

Der Atlas bietet einen Überblick über Initiativen und Ansprechpersonen der vielfältigen OER-Initiativen im deutschsprachigen Raum. Wer die eigenen Aktivitäten hier vermisst, ist herzlich eingeladen, sich in der OER Worldmap, der digitalen Version des OER-Atlas einzutragen.

Der OER-Atlas zum Download

(PDF, vorläufige Fassung)

 

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Sonja Borski für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.