mBook – digitales Schulbuch zur russlanddeutschen Kulturgeschichte

Lightning Talk mit Benjamin Heinz bei #OERde17

Benjamin Heinz stellt in seinem Kurzvortrag das mBook – russlanddeutsche Kulturgeschichte vor. Es ist ein digitales Schulbuch, das sich mit der Geschichte und der jetzigen Situation der Russlanddeutschen sowie dem Verhältnis von Russland und Deutschland in Vergangenheit und Gegenwart befasst.


Das mBook – russlanddeutsche Kulturgeschichte ist aus dem Gedanken heraus entstanden, dass Geschichte uns helfen kann, unser Leben in der Gegenwart zu leben und es für die Zukunft zu gestalten. Das digitale Schulbuch, das vom Institut für digitales Lernen im Auftrag des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt wurde, behandelt Themen wie Migration, Heimat und Identität. Es kann im Geschichtsunterricht aber auch überfachlich in der Sekundarstufe eingesetzt werden. Benjamin Heinz vom Institut für digitales Lernen stellt das mBook in seinem Lightning Talk vor.

Dieses Video ist Teil einer Reihe von Lightning Talks, die beim OER-Fachforum im Rahmen des OER-Festivals 2017, aufgezeichnet wurden. Das OER-Festival #OERde17 fand am 28. und 29.11.2017 in Berlin statt. Die Videos wurden gestaltet von der Agentur J&K, Jöran und Konsorten.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.