Der Call for Proposals zum ersten virtuellen CC Summit 2020 ist offen

Screenshot CC Summit 2020, CC BY 4.0.

Der diesjährige CC Summit, der eigentlich bereits im Mai in Lissabon hätte stattfinden sollen, wird nun vom 19. bis 24. Oktober 2020 virtuell veranstaltet. Bis zum 17. Juli 2020 sind noch Einreichungen zu unterschiedlichen Themenbereichen und in unterschiedlichen Formen zum Call for Proposals möglich.

Beim ersten virtuellen CC Global Summit, der eine ganze Woche lang, vom 19. bis 24. Oktober 2020 virtuell stattfinden wird, sollen Keynotes, Workshops und andere Programme in verschiedenen Sprachen angeboten werden. Weil sich der CC Summit an ein globales Publikum richtet, wird das Programm über Zeitzonen hinweg ausgestrahlt und die einzelnen Programmpunkte stehen als Video zur Verfügung.

Die Teilnahme am CC Summit wird kostenlos möglich sein und die Inhalte werden in fünf Sprachen angeboten: Arabisch, Englisch, Französisch, Mandarin und Spanisch.

Call for Proposals

Einreichungen in unterschiedlichen Formaten zum CfP sind bis zum 17. Juli 2020 zu diesen Themengebieten möglich

  • Creators of the Commons – Die Gesichter, die Arbeit und die Geschichten derer, die die Commons aufbauen
  • Powering the Commons – Erforschung der Werkzeuge, Technologien und Gemeinschaften, die die Commons antreiben
  • Offene Bildung und offene Stipendien – Unterstützung von Communities, die einen offenen Zugang zu Bildung und Stipendien praktizieren
  • Offene Galerien, Bibliotheken, Archive und Museen – Verbesserung und Erweiterung des offenen Zugangs zu kulturellem Erbe
  • Politik und Advocacy zur Förderung der Commons – Strategien für rechtliche Maßnahmen und die Reform des Urheberrechts

Alle weiteren Informationen zum diesjährigen CC Summit sind hier zu finden: https://summit.creativecommons.org/

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.