OER-Politik: 16 Länder, Deutschland und Europa

Dokumentation des OER-Fachforums: Video zu Panel PaA16

Panel powered by Bündnis Freie Bildung


Besonders geeignet für …

Personen, die sich für die gesamtgesellschaftliche und politische Bedeutung von OER interessieren

Inhalt

Vor einem Jahr hat eine Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Länder und des Bundes einen Bericht zu Open Educational Resources (OER) über Maßnahmen und Rahmenbedingungen für die Entwicklung einer entsprechenden pädagogischen und technischen Infrastruktur vorgelegt. Im Haushalt 2015 wurden erstmals Bundesmittel für Freie Bildungsmaterialien (OER) bereitgestellt. Was ist seitdem passiert? Welche weiteren politischen Schritte müssen auf nationaler und internationaler Ebene folgen?

Mitwirkende

Christian Heise, Open Knowledge Foundation Deutschland, @christianheise (Host)

Univ.-Prof. Dr. Leonhard Dobusch, Universitätsprofessor für Organisation, Universität Innsbruck, @leonidobusch

Saskia Esken, MdB, Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion für digitale Bildung, @EskenSaskia

Walter Hirche, Minister a.D., Vorsitzender des Fachausschusses Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.

Dr. Michael Kaden, Sekretariat der Kultusministerkonferenz (KMK)

Schlagworte: #Digitale Agenda #Bundestag #Länder #EU #politische Diskussion
Bildungsbereich: Elementarbereich, Schule (allgemeinbildend), berufsbildende Schule / Ausbildung, Hochschule, Erwachsenen- / Weiterbildung, Non- / Informale Bildung, Übergreifendes
Tätigkeitsbereich: Förderung / Finanzierung, Forschung, Lehren, Lernen, Materialherstellung, Materialbereitstellung, Qualitätssicherung
Perspektive: Finanzierungs- / Geschäftsmodellen, Gesellschaft, Organisation, Politik und Verwaltung, Recht, Technik, Infrastruktur, Qualifizierung zu OER

 

Creative Commons LizenzvertragText steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urheber soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: www.open-educational-resources.de – Transferstelle für OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.