Der OER World Congress beginnt – OERinfo ist vor Ort

Logos von OERinfo und OER World Congress

Vom 18. bis 20. September 2017 findet in Ljubljana der 2. OER World Congress statt – ein Ereignis, das in den Geschichtsbüchern zu Open Educational Resources ohne Übertreibung als Meilenstein bezeichnet werden kann. Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf digitalem Wege auch aus der Ferne teilzunehmen. OERinfo wird vor Ort sein und live berichten. Ein Überblick:

Der OER World Congress

Der OER World Congress in Ljubljana in Slowenien ist der zweite OER World Congress, nachdem der erste 2012 in Paris stattgefunden hat. Die dort verabschiedete Pariser Erklärung hatte maßgeblichen Einfluss auf die weltweite Entwicklung in Sachen OER und kann auch für Deutschland als ein Startschuss gesehen werden.

In Ljubljana soll eine neue Erklärung verabschiedet werden. Der Entwurf zum „Ljubljana OER Action Plan 2017“ konnte vorab bereits online eingesehen und kommentiert werden.  

Der OER World Congress erwartet bis zu 600 Delegierte aus der ganzen Welt für ein umfangreiches Programm und 21 Satellite Events.

Twitter und Live-Video

Auf Twitter wird der 2nd OER World Congress unter dem Hashtag #worldOER #OERcongress diskutiert.  

OERinfo wird vor Ort sein. Unsere Idee: In den Kongresspausen wird Jöran Muuß-Merholz Gesprächspartner*innen aus verschiedenen Ländern für Kurzinterviews vor die Kamera bitten. Die Videos werden via Twitter / Periscope live gesendet und können dort auch kommentiert werden. Es lohnt sich also, OERinfo auf Twitter zu folgen und ggf. in mobile Apps die Benachrichtigungsfunktion für Tweets von OERinfo anzuschalten.

Übrigens muss man nicht bei Twitter registriert sein, um Tweets zu lesen und Videos zu sehen. OERinfo wird die Videos nach dem Kongress auch als Aufzeichnung veröffentlichen – natürlich unter freier Lizenz.

Virtual Congress

Die Veranstalter selbst bieten umfangreiche Möglichkeiten, um den Kongress digital zu verfolgen. Neben Livestreams der zentralen Programmteile gibt es einen „Virtual OER Congress“. Dafür kann man sich im Web oder über eine Android-App oder eine iOS-App registrieren.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz.Der Name der Urheberin soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.