Open Educational Resources an der Hochschule Neubrandenburg

Das Projektteam „Digitalisierung in der Lehrer*innenbildung“ der Hochschule Neubrandenburg hat für seine Student*innen in kompakter Form Material zum Thema OER zusammengetragen und erstellt. Auf der dafür eingerichteten Webpage können sich Student*innen über grundlegende Informationen zum Thema OER einlesen.

Screenshot: OER-Page der Hochschule Neubrandenburg, CC0 1.0

Grundlegende Informationen wie eine Eingrenzung des Begriffs, den 5V-Freiheiten nach Wiley und eine Auflistung von Vorteilen von OER bieten Student*innen einen ersten Einstieg in das Thema. Praxis- und Profitipps verweisen auf die Einstellung von Filterfunktionen bei der Suche nach OER und die Verwendung offener Lizenzen bei der Bereitstellung eigener Materialien. Eine kurze Linksammlung verweist auf weitere Anlaufstellen.

Das Material wurde von Claudia Rösing, Anton Zscherpe und Jane Brückner erstellt. Die Drei bilden das Projektteam „Digitalisierung in der Lehrer*innenbildung“ an der Hochschule Neubrandenburg. Teilziel des Projektes ist es, Bildungsmaterialien für Studierende und Lehrende in der berufspädagogischen Lehrer*innenbildung sowie aktive Berufspädagogen zu produzieren, die frei genutzt werden können. Das Material dient zur Information und zur Sensibilisierung der Zielgruppen. Gleichzeitig möchte das Projekt Pionierarbeit an der Hochschule Neubrandenburg leisten, in dem über die Hochschulwebsite offen lizenzierter Content veröffentlicht wird. Im Sinne der Nachhaltigkeit und einer offenen Bildung sind die Materialien somit über die Projektlaufzeit hinaus in allen Qualifizierungsphasen der Lehrer*innenbildung frei nutzbar. (Claudia Rösing)

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name der Urheberin soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Susanne Grimm für OERinfo – Informationsstelle OER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.