Qualitätsgeprüftes MINT-Material offen und kostenlos

Medienportal der Siemens-Stiftung setzt auf OER

Screenshot Medienportal, nicht unter freier Lizenz
Screenshot Medienportal, nicht unter freier Lizenz

Rund 3.500 Unterrichtsmedien stellt die Siemens-Stiftung auf ihrem Medienportal zu den Themen Energie, Umwelt und Gesundheit zur Verfügung. Nach dem Relaunch im April 2018 setzt das Portal noch konsequenter als zuvor auf OER.


Lehrpersonen finden Arbeitsblätter, interaktive Tafelbilder, Videos, Experimentieranleitungen und Lernspiele zur freien Verfügung, Bearbeitung und Verbreitung auf dem Medienportal der Siemens-Stiftung. Das Material aus dem MINT-Bereich steht auf Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung und eignet sich daher auch besonders für bilingualen Unterricht. Die Materialien stehen unter der Lizenz CC BY SA 4.0 international. Sie sind für alle Schulformen geeignet.
Es gibt auch einen Schülerbereich mit Experimenten, Rätseln, Erklärvideos und anderen interaktiven Medien.

Konsequent auf Weiterverwendung ausgerichtet

Das Medienportal setzt auf die Weiterverwendung der angebotenen Materialien und deren Bearbeitung durch die Nutzenden. Dabei helfen deutliche Hinweise zur Lizenzierung, wie sie bei jedem Medium zu finden sind.

Screenshot, nicht unter freier Lizenz
Screenshot, nicht unter freier Lizenz

Darüber hinaus bietet das Portal Anregungen zur Unterrichtsgestaltung und regt Lehrpersonen dazu an, eine Community zu bilden.

Ein gutes Beispiel für OER

Das Medienportal der Siemens-Stiftung wurde 2009 ins Leben gerufen. Seit 2015 unterstützt die Stiftung mit dem Portal aktiv die OER-Bewegung. Mit dem Relaunch wird dieser Gedanke konsequent fortgeführt, indem alle Materialien ohne Registrierung frei zur Verfügung stehen. Der Erfolg gibt der Siemens-Stiftung recht: mit rund 47.000 registrierten Nutzenden aus 120 Ländern und ca. 1.9 Millionen Downloads finden die Materialien Verwendung in verschiedenen Bildungsbereichen.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Sonja Borski für OERinfo – Informationsstelle OER.