OER im Handwerk – Lernende und Auszubildende in die Produktion von Materialien einbeziehen

Tailoring, CC0
Tailoring, CC0

Wie Betriebe im Handwerk von OER profitieren können

Im Vergleich zu anderen Bildungsbereichen steht die berufliche Bildung in Sachen offener Bildungsmaterialien noch ganz am Anfang der Entwicklungen. Warum aber nicht auch die Lernenden und Auszubildenden in die Produktion von Materialien mit einbeziehen? Susanne Grimm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit Tipps, wie Betriebe von OER für sich und ihre Auszubildenden profitieren können.

Offene Bildungsmaterialien im Handwerk?!

Für die berufliche Bildung eröffnen sich mit offenen Bildungsmaterialien neue Möglichkeiten der Individualisierung im Lehr-Lern-Prozess oder bei der Aufbereitung von Lernmaterialien für Auszubildende. So können beispielsweise Lerninhalte mithilfe von Tutorials zu Hause von den Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden. Offene Bildungsmaterialien können kollaborativ auch außerhalb des Kollegiums oder mit Lernenden selbst erstellt und weiterentwickelt werden. Wie das geht, erläutert Susanne Grimm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in ihrem Beitrag „So nutzen Sie offen lizenzierte Inhalte“, erschienen im Handwerk-Magazin am 12.4.2018.

Auszubildende in die Erstellung offener Bildungsmaterialien einbeziehen!

Warum nicht auch Lernende und Auszubildende in die Produktion von Materialien mit einbeziehen? Die Erstellung von Erklärvideos durch Auszubildende selbst zum Beispiel als Arbeits- oder Lernauftrag wird immer öfter von Betrieben in Betracht gezogen. Die Einbeziehung der Auszubildenden in die Erstellung und Weiterentwicklung dieser Materialien kann identitätsfördernd wirken und der jeweilige Betrieb, das jeweilige Unternehmen kann an Image gewinnen. Als Arbeitsauftrag in Form einer Gruppenarbeit kann so die Zusammenarbeit gefördert werden.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Susanne Grimm, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) für OERinfo – Informationsstelle OER.