Blog Posts

Offene Lehr-Lern-Ressourcen im Netz – 15 gute Anlaufstellen für wirklich freie Unterrichtsmaterialien


Auch wenn im Klassenzimmer die meisten Medien noch analog funktionieren – digitale Medien spielen eine große Rolle. Denn selbst wenn Lehrkräfte Arbeitsblätter auf Papier verteilen, so suchen und finden sie die Vorlagen dafür immer häufiger im Internet. Kostenlose Unterrichtsmaterialien im Internet gibt es an vielen Orten. In den letzten Jahren wächst hier ein großer Trend: Open Educational Resources oder kurz: OER. Dabei handelt es sich um Materialien, die nicht nur kostenlos sind, sondern auch unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden. Besonderes Potential wird solchen Inhalten zugeschrieben, die offen oder frei im Sinne der Open Definition sind. Das bedeutet, dass man auf Materialien frei zugreifen, sie nutzen, verändern und teilen kann – eingeschränkt höchstens durch Maßnahmen, die Ursprung und Offenheit des Wissens bewahren. In diesem Sinne haben wir für die folgende Auswahl nur Angebote berücksichtigt, die auch im strengeren Sinne als OER gelten können, also eine CC BY oder CC BY SA Lizenz aufweisen. Die Liste konzentriert sich auf Angebote für den Bereich Schule, macht aber zum Ende auch einen Schlenker in die Welt von Hochschule und lebenslangem Lernen.

Weiter lesen

Welches sind die wichtigsten Fragen für OER-Ersteller/innen?


Nun wollen wir wissen: Welche Fragen sollte ein solcher Leitfaden beantworten? Welches sind die ersten Fragen, die sich Einsteiger/innen dabei stellen? Welche Fragen gehören zu den unabdingbaren Grundlagen?

Weiter lesen

Interview: Till Jaeger, vertragen sich Facebook und Creative-Commons-Lizenzen?


iRights.info: Wenn ich Inhalte auf Facebook veröffentliche, darf Facebook laut seinen Nutzungsbedingungen einiges damit machen. Worum geht es im Kern?

Weiter lesen

Pro- und Contra-Argumente zu OER in der Hochschule


Vorab: Es wird erst auf den zweiten Blick sichtbar, dass sich das Angebot auf den Bereich Hochschule bezieht. Vereinzelt wird auf den Weiterbildungsbereich Bezug genommen.

Weiter lesen

„zugehOERt! live“ zu OER in Leicester mit Josie Fraser


Weiter lesen

Einladung zum OERcamp 2015 in Berlin!


OER wird 2015 zum Mainstream-Thema. Gleichzeitig gibt es in diesem Jahr keine große OER-Konferenz in Deutschland. Insofern erscheint es uns konsequent, dass wir mit dem #OERcamp 2015 unter das Dach des EduCamps gehen, das am ersten September-Wochenende in Berlin stattfindet. Dabei wird es nicht nur unser BarCamp zu OER geben, sondern eine Reihe von teilweise international besetzten Workshops rund um Open Educational Resources.

Weiter lesen

OER-Unterrichtsmaterial von der Siemens Stiftung, OER-Erklärfilme von Edeos


In: Schule

Gleich zwei Herausgeber von Unterrichtsmaterialien haben in den letzten Tagen ihre Materialien mit freien Lizenzen versehen: die Siemens Stiftung und die Firma Edeos mit Erklärfilmen aus ihrem Projekt WissensWerte. Dabei läuft einiges vorbildlich.

Weiter lesen

Öffentliche Diskussion zu den BMBF-Geldern


Aus der Ankündigung:

Weiter lesen

Anbieter von OER-Online-Kursen gründen den MOOChub


Beide haben heute die Gründung von einem „MOOChub“ bekannt gegeben. Aus der Ankündigung:

Weiter lesen

Leitfaden zu Open Educational Resources in der Hochschule


Download: Leitfaden zu Open Educational Resources in der Hochschulbildung (Deutsche UNESCO Kommission 2015)

Weiter lesen