Leichte Sprache   dgs

Kalender

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schulungsangebot des ZOERR zu Open Educational Resources: Urheberrecht, Lizenzen und Creative Commons

Juni 28 @ 10:00

Es gilt der Urheberrechtsgrundsatz „Alles, was nicht explizit erlaubt ist, ist verboten“.
Im deutschen Urheberrechtsgesetz ist festgelegt, dass dem Schöpfer bei der Schaffung eines Werkes
Rechte zukommen. Manche der Rechte können weitergegeben werden. Doch gibt es auch
Urheberrechtsschranken, d.h. gesetzlich geregelte Ausnahmen, z.B. für den privaten Gebrauch oder
für Unterricht und Lehre, die von der Einflussnahme des Urhebers unabhängig sind.
Ein Lehr-/Lernobjekt wird durch die Art seiner Lizenzierung zur OER. Für eine rechtssichere und
einfach umzusetzende Weitergabe von OER bietet sich die Vergabe von Lizenzen aus dem Creative-
Commons-(CC-)-Baukasten an. Die Kenntnis darüber, welche unterschiedlichen CC-Lizenzen es
gibt und wie mit diesen praktisch gearbeitet wird, ist für jeden OER-Produzenten wichtig.
Im dritten Schulungsabschnitt werden Informationen und Hinweise zu Lizenz- und Urheberrecht
sowie zum Umgang mit Creative-Commons-Lizenzen für OER gegeben.