OER-Atlas 2016 erschienen – 102 Seiten über die deutschsprachige OER-Landschaft (Download)

OER Atlas Cover Screenshot vorne

Pünktlich zum OER-Festival 2016 erscheint der OER-Atlas 2016. Zusammen mit der OER World Map haben wir nach Angeboten und Akteuren zur OER im deutschsprachigen Raum gesucht. Die Ergebnisse füllen gut 100 Seiten.

Der OER-Atlas 2016 als PDF steht zum freien Download bereit. Teilnehmende beim OER-Fachforum am 1.3. in Berlin bekommen eine gedruckte Ausgabe. Die Ergebnisse werden auch in die Datenbank der OER World Map übertragen.

Hintergrund

Der OER-Atlas 2016 soll, wie Jan Neumann hier im Blog ankündigte, „die gelben Seiten für OER“ sein. Die Publikation enthält 157 Einträge. Außerdem gibt es ein Vorwort und eine statistische Auswertung der Erhebung von Jan Neumann sowie eine deutschsprachige Zusammenfassung von Dr. Dominic Orr über „Die OECD-Studie ‘Open Educational Resources – A Catalyst For Innovation’“

Das Kleingedruckte

  • OER-Atlas 2016. Open Educational Resources: Akteure und Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Herausgegeben von Jan Neumann und Jöran Muuß-Merholz.
  • Der OER-Atlas 2016 steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0).
  • Konzeption und Redaktion: Jan Neumann und Jöran Muuß-Merholz. Umschlaggestaltung, Layout und Satz: Buch&media GmbH, München. Diese Publikation erscheint anlässlich des OER-Festivals OERde16, 28. Februar bis 1. März 2016, Berlin.

Danke!

Wir danken allen, die zur Erstellung des Atlas beigetragen haben, insbesondere: Adrian Albisser, Matthias Andrasch, Nadine Anskeit, Peter Baumgartner, Daniel Bernsen, Norman Beyer, Ingo Blees, Annekatrin Bock, Micha Buddeberg, Klaus Dautel, Simon Dückert, Axel Dürkop, Martin Ebner, Gert Egle, Martina Emke, Konrad Faber, Blanche Fabri, Burkhart Firgau, Kay Fretwurst, Henry Freye, Björn Friedrich, Tobias Göcke, Michael Gros, Thomas Haubner, Bernhard Heim, Eva-Maria Hertkens, Andrea Hoffkamp, Christian Hoppe, Holger Hunger, Pamela Kaethner, Andreas Kalt, Dieter Kasang, Karl-Otto Kirst, Ralf Klötzke, Simon Köhl, Melanie Kolkmann, Elly Köpf, Ulrich Kortenkamp, Bernd Krämer, Ines Kreitlein, Andre Kröckel, Stephan Kulla, Jürgen Kummer, Matthias Kunkel, Jan Künzl, Birgit Lachner, Kati Landsiedel, Arvid Leyh, Paul Libbrecht, Jörg Lohrer, Anja Lorenz, Hans Luthardt, Christian Mayr, Kerstin Mayrberger, Miriam Menzel, Gabi Netz, Elise Neumann, Petra Newrly, Thomas Nolte, Dominic Orr, Christoph Pallaske, Zwetana Penova, Verena Pietzner, Adrian Pohl, Margit Pollek, Matthias Rech, Stephan Reifsteck, Ricarda T.D. Reimer, David Röthler, Katharina Rücker, Pia Salz, Gianna Scharnberg, Andrea Schellmann, Stefanie Schlunk, Tim Schmalfeldt, Michael Schmitz, Sandra Schön, Björn Schreiber, Christhard Schrenk, Michael Schulte, Maria Schumm-Tschauder, Bernhard Seibert, Hedwig Seipel, Sebastian Seitz, André Spang, Alexander Strathern, Joachim Sucker, Stephan Tanneberger, Anne-Christin Tannhäuser, Tobias Thiel, Timo van Treeck, Anja C. Wagner, Hans Hellfried Wedenig, Andreas Wilkens, Andreas Wittke, Christian Wolf, Klaus-Dieter Zinnert und Annett Zobel!

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urheber soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz und Jan Neumann für www.open-educational-resources.de – Transferstelle für OER.

Schlagworte: , , , , , , , ,
Es gibt 2 Kommentare.
  1. André schreibt:

    Das ist doch mal ´ne feine und vor allem praktisch nutzbare Sache. Tolle Arbeit. Danke dafür 😉

  2. Rene Pickhardt schreibt:

    Gibt es die Quell Datei des Atlas irgendwo zum download? Ich würde gerne die Metadaten aus den Tabellen parsen und in eine Datenbank für einen kleinen web service packen. Von Hand alles raus kopieren finde ich etwas lästig.

3 Pings/Trackbacks für "OER-Atlas 2016 erschienen – 102 Seiten über die deutschsprachige OER-Landschaft (Download)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*