OERinfo wird von Beirat begleitet

Foto: Thomas Trutschel, Photothek CC BY 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.

Foto: Thomas Trutschel, Photothek CC BY 4.0

Die Informationsstelle OER weiß sich nun in fachkundiger Begleitung durch einen Beirat, dessen Mitglieder die Expertise und die Interessen aus den Feldern der Bildungspraxis und Bildungsadministration sowie von Organisationen, Verbänden, Wissenschaft und OER-Community an OERinfo vermitteln. Die Bildungsbereiche Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung sind durch die Beiratsmitglieder repräsentiert.

Die Tätigkeiten des Beirats

Der Beirat wird die Arbeit von OERinfo dadurch unterstützen, dass er Feedback zu Konzepten und Meilensteinen der Projektentwicklung sowie regelmäßig zur redaktionellen Planung gibt. Weiterhin wird es uns bei unseren Planungen helfen, Empfehlungen zu erhalten, in welchen Kontexten OERinfo noch in welcher Form aktiv werden sollte. Auch Hinweise auf wichtige Entwicklungen, Events, Projekte, Daten, Publikationen etc. zu OER, mit denen die OER-Expertinnen und -Experten in ihrem eigenen Arbeitskontext zu tun haben, sind wertvolle Quellen für den Informationsauftrag von OERinfo. Da OERinfo natürlich auf möglichst hohe Reichweite Informationsangebots zielt, aber nicht überall sein kann, ist es eine willkommene Unterstützung, wenn die Beiratsmitglieder in ihren Netzwerken über OERinfo sprechen.

Die Zusammenarbeit von OERinfo und Beirat erfolgt weitgehend durch Online-Kommunikation und -Werkzeuge. Reale Beiratssitzungen werden aber auch jährlich stattfinden: die Projektpartner von OERinfo freuen sich auf ein erstes solches Treffen in 2017.

Danke für das Engagement

Bis dahin an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an die OER-Expertinnen und –Experten, die sich bereit erklärt haben, OERinfo in den kommenden zwei Jahren zu beraten und zu begleiten!

Weitere Informationen zum Beirat sind auf einer OERinfo-Seite mit Kurzporträts der Beiratsmitglieder nachzulesen.

Die Zusammensetzung des Beirats

Der Beirat setzt sich zusammen aus:

  • Dr. Markus Deimann, FH Lübeck;
  • Prof. Dr. Leonhard Dobusch, Universität Innsbruck;
  • Dr. Margret Groß-Hardt, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz;
  • Karl Kirst, Zentrale für Unterrichtsmedien e.V. – zum.de;
  • Prof. Dr. Thomas Köhler, TU Dresden
  • Gabriele Lonz, Bildungsministerium Rheinland-Pfalz;
  • Dr. Barbara Malina, Deutsche UNESCO Kommission (DUK);
  • Valentin Münscher, Wikimedia Deutschland;
  • Dr. Sabine Preusse, Berufsverband für Trainer, Berater, Coachs (BDVT e.V.);
  • Stefan Will, Deutscher Volkshochschul-Verband

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Ingo Blees für OERinfo – Informationsstelle OER.
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Alle Episoden