Mit der LicenceApp Bilder ganz einfach unter CC freigeben (LicenseApp)

Ansicht innerhalb der App

Die LicenceApp bei der Arbeit (das genutzte Foto „Moin Moin“ von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 4.0)

Die LicenceApp ist eine kostenlose App für Smartphone oder Tablet, mit der eigene Fotos ganz einfach mit einer CC-Lizenz versehen werden können. OERinfo erklärt die Funktionsweise und schätzt die Tauglichkeit für OER ein.

So funktioniert die LicenceApp

Die LicenceApp „klebt“ quasi eine Lizenzangabe auf das Foto, sodass die Lizenzangaben dort als Grafik oder Wasserzeichen zu sehen sind und Teil der Bilddatei werden.

Die App führt ihre Nutzer*innen in vier Schritten:

  1. Man fotografiert oder wählt ein schon gemachtes Bild aus.
  2. Man wählt aus den verschiedenen CC-Lizenzen diejenige aus, unter der man das Bild freigeben möchte. Man fügt den Namen ein, mit dem man als Urheberin genannt werden möchte.
  3. Man wählt die Stelle im Bild aus, auf der der Lizenzhinweis positioniert sein soll. Dabei lässt sich auch die Größe, die Transparenz, die Ausrichtung oder die Schriftfarbe einstellen.
  4. Man speichert das Bild oder teilt es über selbst gewählte Kanäle.

Einschätzung zur LicenceApp

Mit der LicenceApp lassen sich sehr schnell und sehr einfach eigene Bilder mit einer freien Lizenz versehen. Das bietet einen schnellen Zugang und kann auch als erster Schritt in die Möglichkeiten freier Lizenzen gesehen werden. Besonders hilfreich ist das, wenn man die CC0-Lizenz nutzt und Nachnutzern eine schnelle und einfache Möglichkeit bieten will.

Für den nachhaltigen Einsatz für OER ist die Methode, Lizenzhinweis im Bild zu platzieren, nur bedingt hilfreich. Zum einen macht der Lizenzhinweis im Foto das Bild selten schöner. Zum anderen wird jemand, der Fotos im Kontext von OER in eigene Materialien einbauen will, eigene Standards dafür haben. Wer auf strenge Lizenzhandhabungen achtet, müsste im Sinne der TULLU-Regel zusätzlich den Ursprungsort des Bildes nennen. (Der Titel des Werks (das „T“ in „TULLU“) ist in der verwendeten 4.0-Version der Lizenzen nicht mehr vorgeschrieben.

Die LicenceApp herunterladen

Die LicenceApp stammt von der TU Graz. Sie ist für iOS und für Android verfügbar, kostenlos und werbefrei.


Update vom 14.7.2017:  „LicenceApp“ oder „LicenseApp“? Es kursieren unterschiedliche Namen, je nach Version. Laut Martin Ebner von der TU Graz wird „LicenseApp“ in Zukunft als Standardname genutzt werden.

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz für OERinfo – Informationsstelle OER.
Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Alle Episoden