#OERde16 – OER-Fachforum 2016

Einladung | Ort und Zeit | Programm und Struktur

Logo OERde16 - Festival

OER-Fachforum 2016 – Macher treffen Entscheider

Die Leistungsschau zu Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum

1.3.2016 in Berlin

Das Thema OER ist noch kein Thema der Alltagspraxis. Dennoch werden im deutschsprachigen Raum in naher Zukunft Weichenstellungen vorgenommen. Für 2016 ist damit zu rechnen, dass an vielen Orten über Förderprogramme und Ausschreibungen, über Infrastruktur und Rahmenbedingungen zu OER entschieden wird. Dafür brauchen die Entscheider*innen und Multiplikator*innen einen Überblick, damit das Vorhandene nicht mehrfach neu erfunden wird. Es ist schon viel mehr da, als oft angenommen wird.

Das Fachforum hat die Aufgabe, die umfangreiche und bunte Landschaft im deutschsprachigen Raum zu OER vorzustellen und ihren Austausch zu fördern. Dafür werden zwei Kernzielgruppen eingeladen:

  1. die OER-Macher*innen, also Organisationen, Initiativen, Projekte, die bereits zu OER arbeiten (Produzenten, Aktivisten, Wissenschaftler etc.)
  2. die OER-Multiplikator*innen, also Entscheider*innen in Behörden und Ministerien, in Aus- und Fortbildungsverantwortung, in Verbänden und Stiftungen, in Bildungsinstitutionen aller Bereiche.

Bei der Idee von OER geht es nicht nur um Lizenzen und Dateiformate. Es geht um Austausch und Kooperation. Mit der #OERde16 wollen wir das auch auf der Ebene der Macher*innen und Entscheider*innen vorleben. Dafür werden Veranstaltungsformate kombiniert, mit denen man sinnvoll und effizient die eigene Arbeit vorstellen und die Arbeit Anderer kennen lernen kann: Panels und Workshops, Marktplätze und Plakate, Thementische und nicht zuletzt Kaffeegespräche.

Zur Fotogalerie zum OER-Fachfourm 2016

 


Landesvertretung Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Foto via wikicommons von Beek100 unter CC BY 3.0

Landesvertretung Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Foto via wikimedia commons von Beek100 unter CC BY 3.0

 

Ort und Zeit

Das OER-Fachforum findet am 1.3.2016 (Dienstag) von 9 bis 18 Uhr statt. Im Anschluss daran werden die OER-Awards 2016 verliehen.

Veranstaltungsort ist die Landesvertretung Schleswig-Holstein, In den Ministergärten 6-8, 10117 Berlin (nahe Potsdamer Platz).

Wer das OER-Fachforum auf Twitter diskutieren will, kann dafür den Hashtag #OERff16 nutzen.

 


 

Struktur und Programm

OER-Fachforum-2016 - ProgrammvorschauDas Programm für den 1.3.2016:

  • ab 9.00 Uhr  Ankommen, OER-Marktplatz
  • 10.00 Uhr  Eröffnung; Präsentationen der Finalisten zum fOERder-Award 2016 (mit Entscheidung durch das Publikum vor Ort)
  • 11.00 bis 18.00 Uhr Parallelprogramm mit Marktplatz, Panels und Thementischen
  • anschließend: Abendessen und Preisverleihung zum OER-Award 2016 (gesonderte Anmeldung erforderlich)

Das Programm setzt nicht auf große Vorträge, sondern auf kompakte und parallele Formate, so dass alle Teilnehmenden eigene Interessen vertiefen und einen intensiven Austausch führen können. Die Formate:

  • Panels: Jeweils ca. drei Expert*innen pro Panel präsentieren ihre Erfahrungen und Erkenntnisse, nach Themen und Bildungsbereichen gebündelt. Es geht um Präsentation und Input.
  • Thementische in der OER-Lounge geben Gelegenheit zum Austausch untereinander und zur Befragung von Expert*innen. Dazu gehört auch, dass die Expert*innen eines Panels i.d.R. in der Stunde nach ihrem Panel an einem Thementisch zur Diskussion bereitstehen. Es geht um Treffen und Austausch.
  • Marktplatz: An vielen kleinen Ständen stellen OER-Macher*innen ihre Arbeit vor. Der Marktplatz ist den ganzen Tag geöffnet, wobei ein Standanbieter i.d.R. für eine Schicht von ca. 2,5 Stunden am Stand anzutreffen ist.

 

 

 


Schirmherrschaft

OER-Fachforum unter Schirmherrschaft der DUK   Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Torsten Albig

Veranstalter

transferstelle OER Logo      Logo oncampus      J&K_LOGO_RGB

Partner

Siemens Stiftung_Logo_RGB   bpb    Medienanstalt Berlin-Brandenburg      logo oer world map       Bertelsmann Stiftung     deutscher Bildungsserver    Wikimedia Deutschland

Unterstützer

Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches  Der BIMS e.V. ist eine Plattform für Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bildungsbereich.  Bündnis freie Bildung      creativ commons.de       EduCamp e.V.      Logo Eduhub.Ch   edu-sharing NETWORK      edutags der Uni Duisburg-Essen     Free Software Foundation Europe       Georg-Eckert-Institut. Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung      Hamburg Open Online University    iMooX      iRights     LearningLab Lehrer Online media literacy lab.     MFG Innovationsagentur    Open Knowledge Foundation Deutschland   rpi virtuell     SCHULBUCH-O-MAT   segu Geschichte   Serlo    Technologie Stiftung Berlin      Logo_TIB       tutory    ununi.tv    wb-web     Werkstatt.bpb.de     Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de)

 


⇐ zum OERcamp 2016

zum OER-Award 2016 ⇒

One comment on “#OERde16 – OER-Fachforum 2016
  1. Anna Maria Blau schreibt:

    Tolles Beispiel für bereits existierendes OER Flüchtlingshilfe, Integration, Asyl, … ist das SprachLern-Bildungs- und Info-Portal

    http://www.adia-erding.de

    Es wäre großartig, wenn ihr irgendwie darauf hinweisen und es möglichst vielen Leuten weitermelden würdet, damit möglichst Viele Zugang dazu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*