#OERde16 – OER-Award 2016

 Preisträger Die Awards oer.academy

OER-Award 2016 - Die Auszeichnung für Open Educational Resources im deutschsprachigen RaumOER-Award 2016 – Wettbewerb und oer.academy

Die Auszeichnung für Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum

Preisverleihung: 1.3.2016 in Berlin

Der OER-Award ist der erste große Wettbewerb zu Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum. Im Vordergrund steht das Ziel, die Sichtbarkeit und Anerkennung für Akteure und Angebote zu stärken. Darüber hinaus wird auch ein fOERder-Award ausgelobt, über den 10.000 Euro für neue Ideen vergeben werden.

 


 

Preisträger des OER-Awards 2016

Die Pokale zum OER-Award 2016 (eine Armillarsphäre)

Die Pokale zum OER-Award 2016 (eine Armillarsphäre).  Foto unter CC BY 4.0. Als Urheber soll Thomas Trutschel, Photothek genannt werden. Weitere Fotos … 

Die Preisträger zum OER-Award 2016 stehen fest. Die Bekanntgabe erfolgt der Gewinner erfolgte am 1.3.2016 in der Landesvertretung Schleswig-Holstein (Fotogalerie | Videoaufzeichnungen).

Bildungsbereich Schule

Preisträger: ZUM-Wiki (Laudatio)

Nominiert: segu Geschichte; ZUM.de

 

Bildungsbereich Hochschule

Preisträger: Mathe für Nicht-Freaks (Laudatio)

Nominiert: CoScience; curriculum

 

Bildungsbereich Weiterbildung / Erwachsenenbildung

Preisträger: ichMOOC – Mein digitales Ich (Laudatio)

Nominiert: Cogneon Wiki; Offene Webinar-Reihe „Das neue Arbeiten“

 

Bildungsbereich The Great Wide Open

Preisträger: Methodenset Barcamp-Schulung (Laudatio)

Nominiert: Dotcomblog; Offene Bibel

 

Bildungsbereich Bildungsbereich Aus- / Berufsbildung

mangels geeigneten Einreichungen nicht vergeben

 

Bildungsbereich Fusion (Angebote, die gezielt mehrere Bildungsbereiche verbinden)

Preisträger: edutags (Laudatio)

Nominiert: Klexikon; Medienpraxisabend

 

Sonder-Award OER für MINT (Pate: Siemens Stiftung)

Preisträger: Unterrichten mit dem Raspberry Pi (Laudatio)

Nominiert: ZUM-Wiki Chemie-digital; Schüler- & Lehrermaterialien Informatik

 

Sonder-Award OER für Integration (Pate: oncampus)

Preisträger: Refugee Phrasebook (Laudatio)

Nominiert: ZUM-Willkommen.de

Wir bauen ein Haus für alle [Nominierung zurückgezogen]

 

Sonder-Award OER über OER (Pate: Deutsche UNESCO-Kommission)

Preisträger: COER13 (Laudatio)

keine Nominierungen

 

Riesiger Impact: Große OER-Projekte (Preis der Jury)

Preisträger: Serlo (Laudatio)

 

Die konsequentesten OER-Förderer und -Wegbereiter (Preis der Jury)

Preisträger: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) (Laudatio)

 

Leuchtturmprojekt (Preis der Jury)

Preisträger: L3T (Laudatio)

 

Politik (Preis der Jury)

Preisträgerin: Saskia Esken (Laudatio)

 

fOERder-Award

Berlin, 1.3.2016 – OER-Fachforum und Preisverleihung zum OER-Award 2016. Das Foto steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Urheber soll Thomas Trutschel, Photothek genannt werden.

Publikumsabstimmung zum fOERder-Award. Foto unter Lizenz CC BY 4.0. Als Urheber soll Thomas Trutschel, Photothek genannt werden. Weitere Fotos … 

Preisträger:

Mitmach-Tutorials für Junge Tüftler
OER-Materialien zum Nachbauen und Weiterentwickeln
von: Julia Kleeberger und Franzi Schmid von Junge Tüftler

MOOC Extension für Wikiversity
damit MOOCs auf einer offenen Lernplattform gehostet werden können
von: René Pickhardt, Steffen Staab, West

Videokurs „WhatsApp, meine Freunde & Ich”
Schüler*innen und Pädagog*innen entwickeln die Materialien mit und geben Tipps
von: Digitale Helden gemeinnützige GmbH

 

Finalisten:

Die Forschungspost
Studierende erzählen von ihrer Forschungsreise im Neuland Wissenschaft
von: Sabrina Pensel, M.A. Studentin der Universität Bielefeld und wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Mediendidaktik/Medienpädagogik (Jun-Prof. Dr. Sandra Hofhues) der Universität zu Köln für die Forschungspost

OER für digitale LMS-Inhalte
Komplette OER Kurse und Lerninhalte zwischen einzelnen LMS übertragen
von: Heike Schaffarzyk von Sicher-im-Inter.net eG

PDF-Version von „Mathe für Nicht-Freaks“
Automatisierter PDF-Export der Lehrbücher von „Mathe für Nicht-Freaks“
von: Serlo

Völkerrechtliche Basics – free for all
Das Völkerrecht verständlich dargestellt für Studis und Laien
von: Janwillem van de Loo und Chiara Helmhold | Völkerrecht verständlich

 


OER-Award 2016 – die besten Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum

  • Es gibt neun Kategorien für die besten OER-Angebote, differenziert nach Bildungsbereichen und Sonderkategorien. Für diese Kategorien konnten bis zum 14.01.2016 Einreichungen abgegeben werden.
  • Die Jury oer.academy entscheidet über drei Nominierte und einen Hauptpreis pro Kategorie.
  • Die detaillierten Informationen für Einreicher*innen zum OER-Award 2016 gibt als Google Doc / docx / rtf / odt / pdf.
  • Folgende Kategorien gibt es:
    • Bildungsbereich Schule
    • Bildungsbereich Hochschule
    • Bildungsbereich Aus- / Berufsbildung
    • Bildungsbereich Weiterbildung / Erwachsenenbildung
    • The Great Wide Open – Angebote für informelles Lernen, aber auch weitere Bildungsbereiche wie frühkindliche Bildung, außerschulische Jugendbildung, politische Bildung, kulturelle Bildung etc.
    • Fusion – Angebote, die konzeptionell gezielt mehrere Bildungsbereiche miteinander verbinden
    • OER für MINT – Unterrichtsmaterialien für MINT-Fächer in der Schule
    • OER für Integration – Angebote für Flüchtlinge
    • OER über OER – Angebote zum Thema Open Educational Resources

fOERder-Award 2016 – 10.000 Euro für die OER-Ideen des Jahres

  • Personen und Institutionen* konnten sich mit ihren Ideen für neue OER-Angebote für eine finanzielle fOERderung bewerben. * auch Unternehmen, allerdings keine staatlichen Stellen
  • Der fOERder-Award ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, mit denen die Medienanstalt Berlin-Brandenburg die Umsetzung fördert.
  • Deadline für Einreichungen war der 15.12.2015.
  • Die Einreichungen wurden auf formale Passung geprüft. Anschließend produzieren die akzeptierten Einreicher bis zum 10.01.2016 je ein max. 2-minütiges Videostatement zur Be-Werbung ihrer Idee.
  • Das Online-Publikum stimmt über sieben Finalisten ab
  • Die Finalisten stellen ihre Ideen beim OER-Fachforum am 01.03.2016 in Berlin vor. Das Publikum vor Ort stimmt über die Gewinner ab.
  • Die detaillierten Informationen für Einreicher*innen zum fOERder-Award 2016 gibt es als Google Doc / docx / rtf / odt / pdf.

Preis der Jury

  • Ergänzend wird die Jury, die oer.academy, eigene Schwerpunkte setzen und Akteure und Projekte auszeichnen, die sie für OER insgesamt für „bemerkenswert“ hält.
  • Hier sind keine Bewerbungen möglich.

 


 

oer.academy

Um Erfahrungen mit der Bewertung und Auszeichnung von OER zu sammeln und auszuwerten, wird die Jury des Awards nicht nur für die Bewertung zuständig sein, sondern als oer.academy auch über Kriterien, Kategorien und Grundlagen eines OER-Awards diskutieren und ihre Erkenntnisse veröffentlichen.

 


Schirmherrschaft

OER-Fachforum unter Schirmherrschaft der DUK   Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Torsten Albig

Veranstalter

transferstelle OER Logo      Logo oncampus      J&K_LOGO_RGB

Partner

Siemens Stiftung_Logo_RGB   bpb    Medienanstalt Berlin-Brandenburg      logo oer world map       Bertelsmann Stiftung     deutscher Bildungsserver    Wikimedia Deutschland

Unterstützer

Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches  Der BIMS e.V. ist eine Plattform für Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bildungsbereich.  Bündnis freie Bildung      creativ commons.de       EduCamp e.V.      Logo Eduhub.Ch   edu-sharing NETWORK      edutags der Uni Duisburg-Essen     Free Software Foundation Europe       Georg-Eckert-Institut. Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung      Hamburg Open Online University    iMooX      iRights     LearningLab Lehrer Online media literacy lab.     MFG Innovationsagentur    Open Knowledge Foundation Deutschland   rpi virtuell     SCHULBUCH-O-MAT   segu Geschichte   Serlo    Technologie Stiftung Berlin      Logo_TIB       tutory    ununi.tv    wb-web     Werkstatt.bpb.de     Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de)

 


⇐ zum OER-Fachforum 2016

zum OER-Atlas 2016 ⇒

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*