oer.academy – die Jury zum OER-Award 2017


Die oer.academy ist die Jury zum OER-Award 2017. Das Team setzt sich aus Mitgliedern der Organisationen zusammen, die als Veranstalter, Partner oder Unterstützer zum Team des OER-Festivals gehören.

Die Jury ist mehr als nur eine Jury. Um Erfahrungen mit der Bewertung und Auszeichnung von OER zu sammeln und auszuwerten, wird die Jury des Awards nicht nur für die Bewertung zuständig sein, sondern auch über Kriterien, Kategorien und Grundlagen eines OER-Awards diskutieren und ihre Erkenntnisse veröffentlichen.

Mitglieder

 

Matthias Andrasch

Matthias Andrasch, Foto: privat.
Matthias Andrasch, Foto: privat.

Matthias Andrasch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt OERlabs an der Uni Köln
@m_andrasch
#OER ist für mich verbunden mit der großen Chance, ernsthaft über zeitgemäße Bildung, Lernen sowie Urheberrecht und die mediatisierte Gesellschaft nachzudenken und zu diskutieren.
 
 
 
 
 
 
 


Dr. Markus Deimann

Dr. Markus Deimann, Foto: privat
Dr. Markus Deimann, Foto: privat.

Dr. Markus Deimann ist ein technikaffiner Bildungswissenschaftler.
@mdeimann
#OER ist für mich die Voraussetzung für Bildung. Ohne OER keine Bildung.
 
 
 
 
 
 
 
 


Martin Ebner

Martin Ebner, Foto privat
Martin Ebner, Foto: privat.

Martin Ebner ist Leiter der Abteilung Lehr- und Lerntechnologie an der TU Graz.
@mebner
#OER ist für mich die Voraussetzung für Bildung. Ohne OER keine Bildung.
#OER ist für mich ein Lebensauftrag um Bildungsinhalte zugänglich zu machen.
 
 
 
 
 
 
 
 


Blanche Fabri

Blanche Fabri ist Vereinsvorsitzende vom ZLL21 e.V. und leitet die Agentur J&K – Jöran und Konsorten
@gestatten
#OER ist für mich eine Möglichkeit um Bildungsgerechtigkeit zu schaffen.


Gabi Fahrenkrog

Gabi Fahrenkrog, Foto privat
Gabi Fahrenkrog, Foto: privat.

Gabi Fahrenkrog ist Mitarbeiterin bei J&K, Jöran und Konsorten; OERinfo, OERcamps
@fahrenkrog
#OER ist für mich eine Notwendigkeit, weil offener Zugang zu Bildungsmaterialien selbstverständlich sein sollte.
 
 
 
 
 
 
 


Richard Heinen

Richard Heinen, Foto von Klaus Schwarten, CC BY 4.0
Richard Heinen, Foto von Klaus Schwarten, CC BY 4.0.

Richard Heinen ist Projektleiter Bildung im digitalen Wandel der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft .
@richard_he

#OER hilf: Lernmaterial offen, zugänglich, veränderbar und transparent zu machen.
 
 
 
 
 
 


Lambert Heller

Lambert Heller, Foto: privat.
Lambert Heller, Foto: privat.

Lambert Heller ist Leiter des Open Science Labs, einer Forschungsgruppe an der TIB (Technische Informationsbibliothek) in Hannover.
@Lambo

#OER ist für mich das Bildungmaterial der Zukunft – ohne Gatekeeper, stattdessen transparent und zuverlässig veränderbar für die Lernenden.
 
 
 
 
 
 


Sebastian Horndasch

Sebastian Horndach, Foto privat
Sebastian Horndasch, Foto: privat.

Sebastian Horndasch arbeitet als Referent für den Stifterverband in Berlin und ist fürs Hochschulforum Digitalisierung tätig.
@shorndasch
#OER ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Und ich verstehe nicht, warum das noch nicht jeder so sieht.
 
 
 
 
 
 
 


Karl Kirst

Karl Kirst, Foto nicht unter freier Lizenz.
Karl Kirst, Foto: privat.

Karl Kirst ist Lehrer (Deutsch, Geschichte, Gesamtschule, NRW) und Mitglied im Vorstand der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de)
@KarlKirst
#OER ist für mich die Chance, Bildungsinhalte einfacher als zuvor zugänglich zu machen, zu nutzen, weiter zu verbreiten und ohne schlechtes Gewissen zu verwenden, zu überarbeiten und wieder weiterzugeben.
 
 
 
 
 
 


Anja Lorenz

Anja Lorenz, Foto privat
Anja Lorenz, Foto: privat.

Anja Lorenz ist Queen of MOOC Maker an der Fachhochschule Lübeck.
@anjalorenz
#OER sind die logische Konsequenz, wenn Bildungsmaterialien staatlich finanziert werden.
 
 
 
 
 
 
 
 


Luca Mollenhauer

Luca Mollenhauer, Foto privat
Luca Mollenhauer, Foto: privat.

Luca Mollenhauer ist seit 12/2016 bei der Informationsstelle OER vom Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF).
@M0llenhauer
#OER ist für mich zurzeit viel Arbeit, eine Notwendigkeit für die Zukunft der Bildung und ein Glück Teil meiner Arbeitsbeschreibung 😉
 
 
 
 
 
 
 


Jöran Muuß-Merholz

Joeran Muuss-Merholz, Foto Ralf Appelt
Jöran Muuß-Merholz, Foto von Ralf Appelt, CC BY 3.0.

Jöran Muuß-Merholz ist Inhaber der Agentur J&K – Jöran und Konsorten und leitet dort das Team OER.
@joeranDE:
#OER ist für mich dann besonders interessant, wenn es nicht Teil einer Frage, sondern Teil einer Antwort ist.
 
 
 
 
 
 
 


Kristin Narr

Foto Kristin Narr, CC-BY-4.0 Anika Dollmeyer
Kristin Narr, Foto von Anika Dollmeyer, CC BY 4.0 .

Kristin Narr ist im Team OER bei J&K – Jöran und Konsorten.
@la_fool
#OER ist für mich ein Mittel zum Zweck – gute Bildungsarbeit machen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Jan Pawlowksi

Jan Pawlowski, Foto der Hochschule Ruhr West
Jan Pawlowski, Foto der Hochschule Ruhr West

Jan Pawlowski ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ruhr West
@janpawlowski
#OER ist für mich ein Mittel zum Zweck, um gemeinsam Bildungsprobleme zu lösen 🙂
 
 
 
 
 
 
 
 


Julia Peter

Julia Peter, Foto: privat.
Julia Peter, Foto: privat.

Julia Peter ist Junior Professional im Fachbereich Bildung der Deutsche UNESCO-Kommission
#OER ist für mich ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der Bildungsagenda 2030 #SDG4
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Dr. Sabine Preusse

Sabine Preusse, Foto: privat.
Sabine Preusse, Foto: privat.

Dr. Sabine Preusse ist selbständig als Trainerin, Beraterin und Coach mit RaumZeit e.K. Coaching Beratung Training, Vizepräsidentin des BDVT e.V. – Der Berufsverband für Training, Beratung und Coaching und in dieser Rolle auch Leiterin der BDVT- Akademie

OER ist für mich aus Unternehmerinnensicht
sinnvolle und attraktive Marketingalternative zu Social Media, weil ich Inhalte veröffentlichen darf.
der Startpunkt für die digitale Transformation meines Unternehmens.
aus Verbandsperspektive.
ein Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit für Akteure in der Weiterbildung.
 
 


Jochen Robes

Jochen Robes, Foto privat
Jochen Robes, Foto: privat.

Jochen Robes kommt aus Frankfurt und hat einen Weiterbildungsblog und weitere Spielfelder.
@jrobes
#OER ist für mich ein wichtiges bildungspolitisches Thema
 
 
 
 
 
 
 
 


Dominik Scholl

Dominik Scholl, Foto: Jan Apel, CC BY SA 3.0.
Dominik Scholl, Foto: Jan Apel, CC BY SA 3.0.

Dominik Scholl kommt aus Berlin, arbeitet bei Wikimedia Deutschland e.V. und ist dort Leiter Bildung, Wissenschaft und Kultur.
@dominikscholl1
#OER ist für mich ein wichtiger Schritt auf dem Weg, das Wissen der Menschheit allen frei zugänglich zu machen.
 
 
 
 


Mandy Schütze

Mandy Schütze, Foto privat
Mandy Schütze, Foto: privat.

Mandy Schütze ist Vorsitzende der ZUM.de, Blogger und Lehrerin für Geographie und Ethik am Gymnasium Gerabronn in Baden-Württemberg.
@ma_y
#OER ist für mich eine Möglichkeit, mit Kollegen in halbwegs rechtssicherer Umgebung Unterrichtsmaterialien kollaborativ zu erstellen und weiterzuverwenden.
#OER ist für mich die Zukunft demokratischer Unterrichtsgestaltung.
#OER ist für mich viel Arbeit 😉
#OER ist Freiheit für die Bildung.
#OER brachte mir schon viele interessante Kontakte.
 
 
 


Friederike Siller

Friederike Siller, Foto: privat.
Friederike Siller, Foto: privat.

Friederike Siller ist Professorin am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln
@FJoSiller
#OER ist für mich … eine gute Möglichkeit, Barrieren abbauen zu helfen und offenere Bildungszugänge zu schaffen.
 
 
 
 
 
 


Thomas Spahn

Thomas Spahn, Foto privat
Thomas Spahn, Foto: privat.

Thomas Spahn ist Lehrer und Beauftragter für Mediendidaktik am Gymnasium Lerchenfeld und pädagogischer Mitarbeiter am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg.
@didactic_dude
#OER ist für mich ein wichtiges Zukunftsthema, das erfreulicherweise stets relevanter wird – nicht ohne #Hype dabei.
 
 
 
 
 
 


Schirmherrschaften

 

Veranstalter

Logo Agentur J&K – Jöran und Konsorten  

Partner

Siemens Stiftung_Logo_RGB Logo deutscher bildungsserver  

Unterstützer