OER-Bibliographie (FIS-Literaturdatenbank)



Die OER-Bibliographie aus der FIS-Literaturdatenbank beinhaltet eine Auswahl der wegweisenden Veröffentlichungen zu Open Educational Ressources, die frei zugänglich und verfügbar sind. Eingeschlossen im Literaturverzeichnis sind u.a.:

  • Studien zum Einsatz von OER in allen Bildungsbereichen
  • Politische Strategien
  • Praxishandreichungen für Lehrende
  • Konzepte offener Pädagogik
  • Grundlagenwerke zu Medienkompetenz und E-Learning
  • Forschung zu OER-Infrastrukturen

Weitere frei zugängliche Literatur können Sie in der FIS-Literaturdatenbank recherchieren. Einfach in "Erweiterte Literatursuche" den Haken bei "online verfügbare Dokumente" setzen.



Logo Fachportal Pädagogik

Sortieren:
Titel: auf ab | Erscheinungsjahr: auf ab


31
 

Digitale Medien für Unterricht, Lehrerjob und Schule.

Lehrer/innen wissen am besten, was Kolleginnen und Kollegen interessiert und wo der Schuh drückt. Nutzen Sie die im Chat #EDchatDE diskutierten Ideen und Tipps zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht, fördern Sie Ihre eigene Professionalisierung, blicken Sie in die Schule der Zukunft. Die Themen sind zum Beispiel die besten Apps und Tools, Lernvideos, digitale Kompetenzen, OER, schulische Medienkonzepte, digitale Schülerbücher, neue Prüfungsformen, die Zukunft der ...

2017
32
Blees, Ingo; Mollenhauer, Luca

Eine zentrale Anlaufstelle für Open Educational Resources steht bereit.

Im Januar 2016 veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Richtlinie zur Förderung von Open Educational Resources (OER). Diese offen im Internet verfügbaren Bildungsmaterialien können auf rechtlich gesicherter Basis geteilt und bearbeitet werden. Sie sind ein wichtiges Element, um das Lehren und Lernen durch Digitalisierung zu verbessern. Die neue Richtlinie sah nun einerseits vor, eine Reihe von Maßnahmen zu fördern, die Mul...

2017
33
Blees, Ingo; Mollenhauer, Luca; Schwarz, Hermann

Gute OER zugänglich machen: ELIXIER – ein Projekt der Bildungsserver.

Vom Arbeitsblatt bis zur kompletten Schulsoftware: An die 55 000 auf Qualität geprüfte Bildungsmedien stellt der gemeinsame Ressourcenpool der Bildungsserver in Deutschland bereits online zur Verfügung. Erläutert werden die Metadatenspezifikation, die Fachsystematik der Lernressourcen und die Geschäftsprozesse der Zusammenarbeit der ELIXIER-Projektpartner.

2017
34
Littlejohn, Allison; Hood, Nina

How Educators Build Knowledge and Expand Their Practice: The Case of Open Education Resources

The movement toward open education is requiring educators to expand and update their practice in order to keep up with the new demands being placed on them. This study explored how educators can engage in meaningful learning opportunities, which will facilitate the creation of expertise and knowledge, through the use of open education resources (OER). The article describes the design of the instrument employed to measure workplace learning through OER activity of adult educators (n = 522) and...

2017
35
Steiner, Tobias

Metadaten und OER: Geschichte einer Beziehung.

Metadaten stellen für offene Bildungsmaterialien einen essenziellen Bestandteil dar, erfahren bei der Produktion von OER aber leider immer noch nicht genügend Beachtung. Der vorliegende Beitrag hat sich daher zum Ziel gesetzt, eine historisch-diachrone Perspektive auf die Entwicklung von Metadaten im Allgemeinen und insbesondere auf den OER-Kontext zur thematischen Rahmung und Kontextualisierung beizutragen. Darauf folgend werden aktuelle Hauptstandards vorgestellt sowie zukünf...

2017
36
Schmid, Ulrich; Goertz, Lutz; Radomski, Sabine; Thom, Sabrina; Behrens, Julia

Monitor Digitale Bildung.

Der Monitor liefert repräsentative Antworten auf offene konzeptionelle Fragen jenseits gut beforschter infrastruktureller Aspekte, z. B.: Welche Impulse zur Verbesserung des Lernens und für neue pädagogische Konzepte können digitale Technologien in Schule und Ausbildung, Studium und Weiterbildung wirklich geben? Unter welchen Bedingungen können Lernmotivation und Lernergebnisse verbessert werden? Wie kann digitales Lernen die Bildung benachteiligter Lerner förder...

2017
37
Braßler, Mirjam; Holdschlag, Arnd; Berk, Ivo Van Den

Nachhaltige Zukunftsperspektiven. Erstellung von Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre.

Das vorliegende Sammelwerk trägt auf unterschiedliche Weise zur Förderung der Nachhaltigkeit bei. Im ersten Abschnitt geht es um die Lehre. Das Lehr-Lern-Format ‚Sustainable Futures‘ wurde derart konzipiert, dass es für Studierende ein nachhaltiges Lernen ermöglicht. Studierende stehen im Zentrum des Lehr-Lern-Prozesses: In interdisziplinären Teams definieren sie eigenständig, welches Problem sie aus dem Themenfeld der Nachhaltigkeit behandeln mö...

2017
38
Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Open Educational Resources (OER) in der beruflichen Bildung.

‚Das Thema OER ist im Kontext der UNESCO oder der Europäischen Kommission schon seit mehreren Jahren auf der Agenda. Im September 2017 fand der zweite UNESCO-Weltkongress zur OER in Ljubljana statt. Auch in Deutschland hat die Diskussion um offene Bildungsmaterialien deutlich an Fahrt aufgenommen. Im Vergleich zu anderen Bildungsbereichen steht die berufliche Bildung jedoch noch am Anfang der Entwicklung. Der Artikel skizziert Chancen und Herausforderungen, die mit dem Thema OER ve...

2017
39
Mollenhauer, Luca; Blees, Ingo; Rittberger, Marc

Open Educational Resources (OER) in Deutschland fördern.

2017
40
 

Open educational resources.

Three documents have been developed in the framework of the 2nd World OER Congress. The two documents: Open Educational Resources: From Commitment to Action and the Open Educational Resources: Global Report 2017 provide the outcomes of the six regional consultations and global surveys conducted prior to the 2nd World OER Congress. The third document, Ljubljana OER Action Plan 2017, will be the outcome document of the 2nd World OER Congress and is based on the outputs of the regional consultat...

2017