OER-Bibliographie (FIS-Literaturdatenbank)



Die OER-Bibliographie aus der FIS-Literaturdatenbank beinhaltet eine Auswahl der wegweisenden Veröffentlichungen zu Open Educational Ressources, die frei zugänglich und verfügbar sind. Eingeschlossen im Literaturverzeichnis sind u.a.:

  • Studien zum Einsatz von OER in allen Bildungsbereichen
  • Politische Strategien
  • Praxishandreichungen für Lehrende
  • Konzepte offener Pädagogik
  • Grundlagenwerke zu Medienkompetenz und E-Learning
  • Forschung zu OER-Infrastrukturen

Weitere frei zugängliche Literatur können Sie in der FIS-Literaturdatenbank recherchieren. Einfach in "Erweiterte Literatursuche" den Haken bei "online verfügbare Dokumente" setzen.



Logo Fachportal Pädagogik

Sortieren:
Titel: auf ab | Erscheinungsjahr: auf ab


121
Hirsch, Nele; Koepf, Elly; Baumann-Gibbon, Oliver; Rupprecht, Christina

Praxisrahmen für Open Educational Resources (OER) in Deutschland.

Um nachzuvollziehen, wie sich die Nutzung von OER in unterschiedlichen Praxisbezügen gestaltet, wurden die vier Bildungsbereiche ‚Schule‘, ‚berufliche Bildung‘, ‚Hochschule‘ und ‚Weiterbildung‘ untersucht. Diese vier Bereiche weisen im Ergebnis oft sehr unterschiedliche Voraussetzungen für eine Etablierung und Nutzung von OER auf. Spezifische Besonderheiten wurden im Prozess herausgearbeitet und in den Gesamtzusammenhang gesetzt. Aus d...

2016
122
Rödel, Bodo

‚Schwarmintelligenz‘ auf den Markt bringen: Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung.

Der Autor hinterfragt zum Thema OER, wie Qualitätssicherung mit einem ganzheitlichen Blick auf die Bildungspraxis gedacht werden muss: ist Qualitätssicherung durch ‚Schwarmintelligenz‘ bei der Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien überhaupt möglich? Da Betriebe ihre ganz spezifischen Lern- und Lehrmaterialien benötigen und Weiterbildung ein lukrativer Markt für Wenige ist, lässt sich vermuten: nein. Scheitern demnach OER an den wirtschaftliche...

2016
123
 

Technikfolgenabschätzung (TA): Digitale Medien in der Bildung.

Der Bericht fasst die […] relevanten wissenschaftlichen Befunde zu Umfang und Konsequenzen der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten neuer digitaler Medientypen im Bildungsbereich und für Lehr- und Lernmethoden zusammen. Er benennt für die verschiedenen Bildungskontexte die erforderlichen Rahmenbedingungen eines Einsatzes neuer digitaler Medien unter Ausschöpfung ihrer Potenziale. Zugleich werden Hemmnisse und Herausforderungen für die Nutzung digitaler Medien ...

2016
124
Aschemann, Birgit

Die digitale Bereitschaft der Erwachenenbildung. Der EBmooc für ErwachsenenbildnerInnen.

Die europäische Erwachsenenbildung scheint wenig ‚digital bereit‘ zu sein: In den Bildungseinrichtungen dominieren Desktop-PCs, ältere Lernmanagementsysteme und Softwarelösungen, wenige Anbieter haben E-Learning-Angebote im Programm oder arbeiten mit Blended Learning. Auch ist die Ausbildung der ErwachsenenbildnerInnen im Bereich des digitalen Arbeitens wenig systematisiert. Gerade ErwachsenenbildnerInnen aber könnten, wie die Autorin im vorliegenden Beitrag be...

2017
125
Braßler, Mirjam; Holdschlag, Arnd; Berk, Ivo Van Den

Nachhaltige Zukunftsperspektiven. Erstellung von Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre.

Das vorliegende Sammelwerk trägt auf unterschiedliche Weise zur Förderung der Nachhaltigkeit bei. Im ersten Abschnitt geht es um die Lehre. Das Lehr-Lern-Format ‚Sustainable Futures‘ wurde derart konzipiert, dass es für Studierende ein nachhaltiges Lernen ermöglicht. Studierende stehen im Zentrum des Lehr-Lern-Prozesses: In interdisziplinären Teams definieren sie eigenständig, welches Problem sie aus dem Themenfeld der Nachhaltigkeit behandeln mö...

2017
126
Green, Timothy D.; Brown, Abbie

The educator’s guide to producing new media and open educational resources.

2017
127
Wiley, David; Webb, Ashley; Weston, Sarah; Tonks, DeLaina

A Preliminary Exploration of the Relationships between Student-Created OER Sustainability, and Students Success

This article explores the relationship between open educational resources (OER) created by students for use by other students, the long-term sustainability of the movement toward OER, and the success of students who use OER created by other students as part of their core curricular materials. We begin by providing definitions and a broader context for thinking about the possibility of student-created OER. We then describe a course context in which student-created OER have been slowly integrat...

2017
128
Cox, Glenda; Trotter, Henry

An OER Framework, Heuristic and Lens: Tools for Understanding Lecturers‘ Adoption of OER

This paper examines three new tools–a framework, an heuristic and a lens–for analysing lecturers‘ adoption of OER in higher educational settings. Emerging from research conducted at the universities of Cape Town (UCT), Fort Hare (UFH) and South Africa (UNISA) on why lecturers adopt–or do not adopt–OER, these tools enable greater analytical insights at the institutional and cross-institutional level, and hold the potential for generic global application. The frame...

2017
129
Karunanayaka, Shironica P.; Naidu, Som; Rajendra, J. C. N.; Ratnayake, H. U. W.

Designing Reflective Practice in the Context of OER-Based E-Learning

Much is said about the importance of reflective practice especially in the professions. Yet much of what happens as part of reflective practice in the professions such as teaching is most of the time left to chance. Reflective practice allows practitioners to see the link between theory and practice by thoughtfully considering their own experiences, and applying knowledge to practice. In this paper we argue that for reflective practice to be meaningful and useful to professionals, it should b...

2017
130
 

Digitale Medien für Unterricht, Lehrerjob und Schule.

Lehrer/innen wissen am besten, was Kolleginnen und Kollegen interessiert und wo der Schuh drückt. Nutzen Sie die im Chat #EDchatDE diskutierten Ideen und Tipps zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht, fördern Sie Ihre eigene Professionalisierung, blicken Sie in die Schule der Zukunft. Die Themen sind zum Beispiel die besten Apps und Tools, Lernvideos, digitale Kompetenzen, OER, schulische Medienkonzepte, digitale Schülerbücher, neue Prüfungsformen, die Zukunft der ...

2017