OER-Bibliographie (FIS-Literaturdatenbank)

111
Zauchner, Sabine; Baumgartner, Peter

Herausforderung OER – Open Educational Resources.

OER (Open Educational Resources)-Projekte stellen hohe Anforderungen, vor allem im Hinblick darauf, das ihnen immanente Potenzial didaktischer Innovationskraft zu nützen, an Konzeption und Implementierung. Vor dem Hintergrund eines Verständnisses von OER, an dessen Ausgangspunkt didaktische Überlegungen stehen, werden als wesentliche Herausforderungen für OER-Projekte 1) Zieldefinition und Zielgruppengenauigkeit, 2) Geschäftsmodell, 3) didaktische Integration, 4) tech...

112
Goertz, Lutz; Johanning, Anja

OER – Deutschlands Hochschulen im internationalen Vergleich weit abgeschlagen? Eine systematische Bestandsaufnahme von OER-Initiativen im Hochschulsektor weltweit.

Rund 200 Hochschulen und Hochschulverbünde haben sich bereits entschieden, Lernressourcen frei und offen über das Internet zugänglich zu machen. Diese so genannten ‘Open Educational Resource-Initiativen’ (OER) werden getrieben und unterstützt durch die neue Ära des Internets, die mit den Begriffen ‘Web 2.0’ und ‘social software’ den derzeitigen öffentlichen Diskurs über das Medium bestimmen. Doch welche Hochschulen beteili...

113
 

Open Educational Practices and Resources.

The road mapping work was conducted to provide decision makers with an overview of current and likely future developments in OER and recommendations on how various challenges in OER could be addressed. The report covers the following areas: Policies, institutional frameworks and business models; Open Access and open content repositories; Laboratories of open educational practices and resources. For each of these areas, drivers/enablers and inhibitors of OER and open educational practices are ...

2007
114
Goertz, Lutz; Johanning, Anja; Michel, Lutz P.

Open Educational Resources an internationalen Hochschulen – eine Bestandsaufnahme.

‘In Deutschland scheint das Thema ‘OER’ im Hochschulsektor bisher noch eine nachgeordnete Rolle zu spielen. Dieses Fazit legt eine Auswertung internationaler Fachartikel nahe, die keine einzige deutsche Initiative aufführen. (…) Das übergeordnete Ziel der Studie ist es, eine Bestandaufnahme zur Verbreitung von OER-Angeboten an Hochschulen zu erstellen, auf deren Grundlage später Empfehlungen insbesondere für deutsche Hochschulen formuliert werden k&...

2007
115
 

Studieren neu erfinden – Hochschule neu denken.

Die Beiträge [dieses Tagungsbandes] stellen innovative Konzepte für mediengestütztes Lehren und Lernen vor, indem sie eLearning aus mehreren Perspektiven beleuchten: Sie entwerfen neue Lernszenarien, die auf Ideen für partizipatives Lernen beruhen, sie diskutieren deren Einbettung in die Prozesse und Prinzipien der Hochschul- und Personalentwicklung, sie erörtern die Konsequenzen für die Kompetenzenentwicklung der Lehrenden und stellen Open Educational Resources ...

2007
116
Deimann, Markus

Volitional-supported learning with Open Educational Resources.

User-centred web applications such as Wikis or Weblogs are becoming increasingly popular. In contrast to the early Internet, these applications especially focus on the participation of people, on the creation, sharing and modifying of content and on an easy access. Based on this, they are assumed to contribute to self-regulated and life-long learning which is on the agenda of most industrialized countries throughout Europe. However, as shown in the recently published road mapping work of the ...

117
Remmele, Bernd

Open Educational Resources – eine Strukturanalyse.

Open Educational Resources erfahren seit einigen Jahren verstärkt Beachtung. Die Hoffnung, dass die internationale Entwicklung von im Internet öffentlich zugänglichen Lehrmaterialien sich ähnlich effektiv auf ‘offene’ Netzwerke stützen kann wie die OpenSourceSoftware-Produktion, schwingt hierbei häufig mit. Um beurteilen zu können, ob diese Hoffnungen berechtigt sind, bedarf es allerdings einer systematischen Analyse der diese Netzwerke bestimmen...

118
Kirschner, Paul; Varvick, Peter; Dorp, Kees-Jan van; Lane, Andrew

Open educational resources in Europe: A triptych of actions to support participation in higher education.

‘In contrast to the face-to-face learning of campus based universities and the focus on traditional students, distance teaching universities focus on a mix of distance learning, e-learning, open learning, virtual mobility, learning communities, and the integration of earning and learning. In doing so, they are taking a leading role in helping to increase and widen participation in lifelong open and flexible learning in higher education by non-traditional groups. This paper discusses thr...

119
 

Forum on the Impact of Open Courseware for Higher Education in Developing Countries.

Abschlussbericht zum UNESCO-Forum 2002 über die Auswirkungen von Open Courseware (frei zugängliche Kursmaterialien) auf die Hochschulbildung in sogenannten ‘Entwicklungsländern’. (Quelle: Bildung Weltweit Redaktion).;;;’This forum was convened by UNESCO in association with the William and Flora Hewlett Foundation and WCET, the Western Cooperative for Educational Telecommunications. The seventeen participants, attending in their personal capacity, were selected...

2002