OER-Bibliographie (FIS-Literaturdatenbank)



Die OER-Bibliographie aus der FIS-Literaturdatenbank beinhaltet eine Auswahl der wegweisenden Veröffentlichungen zu Open Educational Ressources, die frei zugänglich und verfügbar sind. Eingeschlossen im Literaturverzeichnis sind u.a.:

  • Studien zum Einsatz von OER in allen Bildungsbereichen
  • Politische Strategien
  • Praxishandreichungen für Lehrende
  • Konzepte offener Pädagogik
  • Grundlagenwerke zu Medienkompetenz und E-Learning
  • Forschung zu OER-Infrastrukturen

Weitere frei zugängliche Literatur können Sie in der FIS-Literaturdatenbank recherchieren. Einfach in "Erweiterte Literatursuche" den Haken bei "online verfügbare Dokumente" setzen.



Logo Fachportal Pädagogik

Sortieren:
Titel: auf ab | Erscheinungsjahr: auf ab


1
Dudek, Brittany; Duran, Darci; Parscal, Tina

Wide Open Voices: Experiences of OER Course Developers

As the affordability of higher education dominates the spotlight, open educational resources (OER), low cost, and free-to-student materials are widely offered as a solution. This paper outlines the experiences of course developers who contributed to a large-scale OER initiative, including training, knowledge, effort, and satisfaction of course development support services. (As Provided).

2019
2
Blees, Ingo; Deimann, Markus; Seipel, Hedwig; Hirschmann, Doris; Muuss-Merholz, Joeran

Whitepaper Open Educational Resources (OER) in Weiterbildung/Erwachsenenbildung Bestandsaufnahme und Potenziale 2015.

In der deutschsprachigen Diskussion stehen bisher die Bildungsbereiche Schule und Hochschule im Vordergrund. Aber auch für die Erwachsenenbildung/Weiterbildung nimmt die Debatte an Fahrt auf. Auf grundlegender Ebene passen Weiterbildung und OER gut zusammen, was in Kapitel 1 anhand der vier Leitgedanken für die ‘Fortentwicklung […] des Bereichs der Weiterbildung im Rahmen des lebenslangen Lernens’ (KMK 2013: 171) aufgezeigt wird. […] OER ist ein Thema, das in...

2015
3
Deimann, Markus; Neumann, Jan; Muuss-Merholz, Joeran

Whitepaper Open Educational Resources (OER) an Hochschulen in Deutschland – Bestandsaufnahme und Potenziale 2015.

Das vorliegende Whitepaper gibt einen Überblick über Begrifflichkeiten (1), Entstehung und Stand der Dinge (2), sowie zentrale Akteure und Projekte der Debatte in Deutschland (4) und weltweit (6). Dabei wird deutlich, dass OER als Querschnittsthema viele verschiedene Akteure in Politik, Verbänden und Zivilgesellschaft betrifft. Auch innerhalb einer Hochschule braucht es das Zusammenwirken unterschiedlicher Akteure, um die Potenziale von OER zu nutzen. Im Whitepaper werden dann ...

2015
4
Petko, Dominik; Egger, Nives

Wer braucht Bildungsserver? Eine Studie zu Bekanntheit und Nutzung des Schweizerischen Bildungsservers im Vergleich verschiedener Nutzergruppen mit unterschiedlicher Medienaffinität.

In einer Befragung von 2432 Nutzenden und Nicht-Nutzenden des Schweizerischen Bildungsservers zeigt sich, dass die Informationsangebote des Bildungsservers nicht die zentrale Rolle haben wie im Leistungsauftrag anvisiert. Genutzt werden stattdessen vor allem die Gratis-Kommunikationswerkzeuge, die das Bildungsportal in Form einer Lernplattform anbietet. Differenzielle Analysen zeigen zudem, dass insbesondere Lehrpersonen aus höheren Schulstufen, Personen aus der Bildungsverwaltung sowie ...

2015
5
Schön, Sandra; Ebner, Martin

Warum Trainer_innen und Lehrende offene Bildungsressourcen benötigen.

6
Deimann, Markus

Volitional-supported learning with Open Educational Resources.

User-centred web applications such as Wikis or Weblogs are becoming increasingly popular. In contrast to the early Internet, these applications especially focus on the participation of people, on the creation, sharing and modifying of content and on an easy access. Based on this, they are assumed to contribute to self-regulated and life-long learning which is on the agenda of most industrialized countries throughout Europe. However, as shown in the recently published road mapping work of the ...

7
Deimann, Markus

Videre et videri.

Open Education wird mit der Hoffnung auf mehr Chancengerechtigkeit durch eine steigende Verfügbarkeit freier Bildungsmaterialien verbunden. Die Erwartungen haben in letzter Zeit einen Dämpfer erfahren, als die Rezeption von Massive Open Online Courses (MOOCs) ernüchternde Ergebnisse zeitigte. Der Autor über die nicht zu unterschätzende ‘dunkle Seite’ von Open Education, die Offenheit in ihr Gegenteil verkehren kann – Kontrolle und Disziplinierung. (H...

2014
8
Fanger, Constanze

Verstehen, Transdisziplinarität und implizites Wissen: Die Herausforderung durch Freie Bildungsmedien und Digitale Archive.

Die Bereitstellung expliziten Wissens durch digitale Archive und die neuen Bildungsmöglichkeiten durch Open Educational Resources (OER) eröffnen Möglichkeiten für die Beförderung eines wissenschaftlichen und sozialen Fortschritts, jedoch nicht per se für eine egalitäre Informationsgesellschaft. Vielmehr bedeutet die Veränderung der Informations-, Medien- und Bildungslandschaft eine Herausforderung, die nur durch ein erweitertes Bildungskonzept bewä...

9
 

Urheberrecht in der Bildung.

Wer Bilder, Texte oder Filme nutzen will, muss jedoch das Urheberrecht beachten. Allerdings herrscht hier oft Unsicherheit. Welche Materialien darf ich nutzen? Unter welchen Bedingungen? Wen kann ich nach den Rechten fragen? Was sind Lizenzen? An welche Bedingungen muss ich mich halten? Das Urheberrecht mit all seinen kleinteiligen Regelungen ist für Laien oft schwer durchschaubar. Zwar hat das im März 2018 in Kraft getretene ‘Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfo...

2018
10
Moore, Meredith Blair

Through the Looking Glass with Open Educational Resources

The main issue within the case study was the inclusion of instructional design, specifically ADDIE and open technology design principles. The purpose of this qualitative instrumental case study was to collaborate and receive subjective opinions of the English faculty and librarians on the development of Open Educational Resources (OER) curriculum and on the opportunities and challenges in creating OER resources pertaining to the inclusion of instructional design, specifically ADDIE and open t...

2018