Frei verfügbare Bildungsmaterialien für Lehrkräfte in der Schule

OER und was man damit machen kann

Um die einzelnen Aspekte rund um das Thema möglichst übersichtlich zugänglich zu machen, haben wir unser Angebot auf OERinfo in thematische Kapitel geordnet, die Sie auch über die Navigation im oberen Bereich dieser Seite erreichen: OER einführen, OER finden, mit OER lernen, aber auch OER herstellen, OER managen – Best practices und über OER forschen.

Neue Perspektiven für den Unterricht

Die Frage, wie man OER am besten im Unterricht einsetzen kann, beschäftigt sicherlich die meisten Lehrkräfte, die sich mit dem Thema bereits auseinander gesetzt haben. Es gibt mittlerweile vor allem im Bereich Schule eine Vielzahl hochwertiger und vielseitiger frei verfügbarer Bildungsmaterialien, die den Unterricht bereichern können. Eine stetig wachsende Community trägt dazu bei, dass der Umgang mit OER und deren Einsatz im Unterricht Schritt für Schritt auch in deutschen Klassenzimmern bekannter wird. Um Fragen und Unsicherheiten – vor allem beim Thema Urheberrechte und deren mögliche Verletzungen – beantworten und beheben zu können, existieren eine Vielzahl von Ratgebern und Leitfäden. An dieser Stelle sei nur auf einige davon hingewiesen. Eine umfangreiche Linkliste, wo man OER im Internet finden kann, befindet sich in unserem Dossier OER finden – Informationen für die Schule.

Einsatz von OER in der Schulpraxis

Wie aber stellt sich die Arbeit mit freien Lizenzen und der Nutzung offener Bildungsmaterialien in der Praxis dar?

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe sowohl thematisch als auch nach Lizenzforment sortierter und in der Praxis gut einsetzbarer Materialsammlungen im Internet. Im Sodis Content Pool etwa werden seit mehr als 10 Jahren frei zugängliche Medien und Materialien gesammelt.

Auf dieser Seite können Lehrkräfte und andere Interessierte alle offenen Lehr- und Lernmaterialien, die der SODIS Content Pool enthält bzw. auf die er verweist (aktuell über 13.000), frei recherchieren und nutzen. Durchsuchbar sind alle Inhalte, die eine Creative Commons Lizenz besitzen, also nicht nur OER in engeren Sinne (‘CC-0’, ‘CC-by’, ‘CC-by-sa’), sondern auch solche ohne das Recht der Bearbeitung (‘-nd’) bzw. der kommerziellen Nutzung (‘-nc’).

Das Saarländische Ministerium für Bildung und Kultur und das Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) haben zu einer weiteren Vertiefung der Thematik die Handreichung Lizenzierung und Nutzung offener Bildungsmaterialien herausgegeben. Die Handreichung behandelt rechtliche Fragen, die praktische Anwendung von OER und Fundstellen im Netz. Die Handreichung steht unter CC BY SA 3.0 DE. Wir stellen die Broschüre (PDF) und den zugehörigen Einleger (PDF) zum Download zur Verfügung.

Lehrerfortbildung mit und durch OER

Das Projekt LOERn – Lehrerfortbildung durch Nutzung und Erstellung von OER-Materialien widmet sich in der dreiteiligen Filmreihe “OER kompakt” unter anderem der Nutzung von OER im Unterricht und wendet sich vor allem an (angehende) Lehrkräfte:

OER KOMPAKT – Was sind OER?
FWU Institut für Film und Bild, CC-BY-SA 4.0

Auf den Seiten von LOERn finden Sie zahlreiche Materialien, Flyer und Poster, OER-Selbstlernkurse und vieles mehr, das Ihnen die Arbeit mit und an OER im Unterricht erleichtert. Sämtliche Materialien sind selbstverständlich mit einer CC-Lizenz versehen.

Wer sich weiter über LOERn (Projektende April 2018) und seine Ergebnisse informieren will, dem sei das Praxis-Porträt von LOERn auf OERinfo ans Herz gelegt: die wichtigsten Fakten, Zahlen und Hintergründe, kompakt in 5×5 Zeilen in unserer Rubrik “Lessons learned”.

Linktipps für den Unterricht

Im Internet findet sich eine Vielzahl an Bildungsmaterialien, die eigentlich nur darauf warten, von Lehrkräften benutzt zu werden. Sie sind jedoch meist auf mehreren Portalen oder privaten Webseiten verstreut. Wie findet und organisiert man diese Inhalte also komfortabel? Das Projekt edutags hat das Ziel, diese Inhalte komfortabel für die nutzbar zu organisieren und auffindbar zu machen. Das Grundprinzip hinter edutags nennt sich “Social Bookmarking”. Diese Dienste erlauben es Benutzern, Lesezeichen von Webseiten anzulegen und diese Lesezeichen für andere Personen verfügbar zu machen.

Einen besonderen Service bieten die Bildungsmaterialien von Edeos. Hier kann man Erklärvideos, Skripte und Unterrichtsmaterialien, die in den einzelnen Bildungsprojekten entstanden sind, kostenlos herunterladen. Sie stehen alle unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA (Namensnennung der jeweiligen Träger, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0).

Diese Videos und Texte darf man unter anderem ohne besondere Genehmigung verwenden und bearbeiten, z.B. kürzen oder umformulieren, sowie weiterverbreiten und vervielfältigen. Dabei muss der jeweilige Träger als Urheber genannt sowie die oben genannte Creative Commons-Lizenz verwendet werden.

Fächerübergreifende Linklisten

Für alle, die nicht wissen, wo sie mit der Suche nach OER anfangen sollen und sich mehr informieren wollen, hat die Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen ihres umfangreichen Dossiers “OER – Material für alle”  eine kommentierte Linkliste zusammengestellt. Sie beinhaltet Links zu OER-Materialien zu den Fächern Geschichte/politische Bildung, Mathematik, Naturwissenschaften, Religion und Musik sowie fächerübergreifende Datenbanken und Portale.

Weitere Portale wie ZUM, 4Teachers oder Lehrer-Online zeigen, dass es durchaus eine wachsende Zahl von Lehrkräften gibt, die nicht nur auf der Suche nach offenen Bildungsmaterialien für den eigenen Unterrichts sind, sondern die auch ihre eigenen Materialien zur Verfügung stellen. Die Mehrzahl der Lehrkräfte in Deutschland ist mit der Verwendung und vor allem Erstellung von OER jedoch noch nicht vertraut – zu groß erscheinen Unsicherheiten und Fragen vor allem in Bezug auf das Urheberrecht.

Fotos und Grafiken für OER

Besonders die rechtssichere Verwendung von Fotos und Grafiken auf eigenen Arbeitsmaterialien wird von vielen Lehrkräften als problematisch empfunden. Dieses Thema sorgt für Verunsicherung, gerade weil es ist eigentlich nicht schwierig ist, Fotos und Grafiken zur Illustration von Texten und Folien im Internet zu finden. Einen Ausweg bieten frei lizenzierte Bilder. In dem Leitfaden Wo finde ich kostenlose Bilder? Eine Sammlung von Quellen für frei lizensierte Fotos und Abbildungen von wb-web.de werden einige Quellen für frei lizenzierte Bilder und Grafiken sowie zur richtigen Anwendung von freien Lizenzen vorgestellt.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Schule:

Christina König, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0
Christina König, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0

Referentin am FWU Institut für Film und Bild christina.koenig[at]fwu.de

Naturwissenschaften und Technik

Das Medienportal der Siemens Stiftung bietet Lehr- und Lernmaterialien zu naturwissenschaftlich-technischen Themen für Grund- und weiterführende Schulen in Deutsch, Englisch und Spanisch. Das Angebot umfasst sowohl Lehrmaterial für registrierte Nutzer als auch freie Unterrichtsmaterialien (OER). Es gibt einen direkten Zugang zu den freien Medien, die alle mit einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht sind. Ergänzt wird dieser Bereich durch weiterführende Informationen zu OER und Creative Commons. Zusätzlich werden Medien rund ums Experimentieren angeboten, die in einer separaten Matrix nach Thema und Altersgruppe recherchiert werden können.

Geschichte

Ein Angebot speziell für das Fach Geschichte stellt die Lernplattform segu Geschichte dar. Die Seite wendet sich an Lehrkräfte ebenso wie an Schülerinnen und Schüler. Die Lernenden finden zahlreiche Lernmodule, die im offenen Geschichtsunterricht selbstständig in kleinen Teams zu zweit oder dritt bearbeitet werden sollen. Lehrkräfte werden darin unterstützt, offenen Geschichtsunterricht durchzuführen und dafür digitale Medien sinnvoll einzusetzen.

Weitere Materialien für Ihren Unterricht

Im unteren Teil dieser Seite finden Sie eine große Auswahl an weiteren Praxisbeispielen, Videos, Handlungsanleitungen und Leitfäden, Literatur, Informationen zu Netzwerken und Stakeholdern, Materialien und vieles mehr, das Ihnen den Zugang zum Thema OER in der Schule erleichtern soll. Die Angebote sind über die jeweiligen Buttons erschlossen und werden stetig erweitert und aktualisiert!

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name der Urheberin soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Christina König, FWU Institut für Film und Bild für OERinfo – Informationsstelle OER.





Ressourcen






Passend dazu aus dem Blog