Blog Posts

Zum Start von OERinfo im Sommer 2017 – Ingo Blees im Interview


Mit der Vorstellung des neuen Designs wurde ein weiterer Schritt vollzogen hin zum erweiterten Angebot von OERinfo. Warum der Relaunch des Web-Angebots auf Sommer 2017 verlegt wurde und was danach von OERinfo zu erwarten ist, erläutert Projekt-Koordinator Ingo Blees im Interview.

Weiter lesen

Was könnte K.I. zu OER beitragen?


https://youtu.be/XPBkxh5_y58

Weiter lesen

Erstes OER Festival in Österreich


 

Weiter lesen

OER zum Klimawandel – das Klima-Wiki des Deutschen Bildungsservers


Im „Schulprojekt Klimawandel“ arbeiten Schulen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit den Instituten der Hamburger Klimaforschung zusammen. Dabei können Lehrende und Lernende auf aktuelle Inhalte im Klima-Wiki des Deutschen Bildungsservers zurückgreifen, die unter freier Lizenz zur Verfügung stehen.

Weiter lesen

Creative Commons – „State of the Commons-Bericht 2017“ veröffentlicht


Seit 2006 hat sich die Anzahl der unter Creative Commons lizenzierten Werke um 860% gesteigert. Mit dem aktuellen „State of the Commons-Bericht“ der Creative Commons Organisation legt die Trägerorganisation der Lizenzen den Schwerpunkt aber nicht auf eine quantitativen Darstellung. Vielmehr wird in diesem Jahr anhand von Beispielen aus aller Welt, die Kreativität der verschiedenen Communities im Umgang mit frei lizenzierten Werken aufgezeigt.

Weiter lesen

„Virtually Connecting“ – jetzt auch in Deutschland


https://youtu.be/3KJ1i00M3H8

Weiter lesen

Bildungskooperation als oberstes Ziel – Neues von der Plattform „Open Educational Ideas“


Entstanden aus der Überlegung, bei der Idee zu einer Bildungsressource anzusetzen und bereits an der Stelle Strukturen und Austauschmöglichkeiten zu bieten, startete 2013 das europäische Projekt Open Educational Ideas and Innovations (OEI2). Daraus hervorgegangen ist die Plattform Idea Space. Wir haben nachgefragt bei Prof. Dr. Jan Pawlowski, welche Weiterentwicklungen sind für die nächste Zeit geplant?

Weiter lesen

Wer alles offen macht, ist nicht ganz dicht? – OERinfo bei der Nationalen Agentur für Bildung in Europa


Welche Hoffnungen und Befürchtungen verbinden sich mit Open Educational Resources (OER)? Susanne Grimm (Transferbereich Berufsbildung am Bundesinstitut für berufliche Bildung, BIBB) und Jan Koschorreck (Transferbereich Erwachsenenbildung am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung, DIE) diskutierten diese Frage mit Teilnehmer*innen eines Kolloquiums der Nationalen Agentur für Bildung in Europa am 25.04.2017 in Bonn. Ziel des  Kolloquiums war es, grundlegende Informationen zum Thema OER und offene (Software-)Lizenzen zu vermitteln. Für die Teilnehmenden des  Kolloquiums ist dies wichtig, weil die Projekte des Erasmus+-Programms seitens der EU angehalten sind, Projektergebnisse unter einer offenen Lizenz zu veröffentlichen.

Weiter lesen

OER-Recht, Hacking H5P, Barrierefreiheit im Digitalen und unterschätzte OER-Formate


Rund 160 Interessierte aus allen Bildungsbereichen kamen am 12. und 13. Mai zum zweiten der insgesamt vier #OERcamps 2017 an die TH Köln. Unter den insgesamt 67 Workshops und Sessions boten sich den Teilgebenden ungewöhnliche Formate wie etwa eine Gerichtsverhandlung zu OER-Fragen oder eine H5P-Hacking-Session.

Weiter lesen

Das war das #OERcamp 2017 West in Köln


Weiter lesen