OER-Fördermittel für Hochschulen in Baden-Württemberg

Screenshot, nicht unter freier Lizenz

Screenshot, nicht unter freier Lizenz.

Im Rahmen des Förderprogramms „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning” stellt das Wissenschaftsministerium in Baden-Württemberg insgesamt 2 Mio € für Hochschulen zur Verfügung, darunter auch ein zentrales OER-Repositorium.


An der Universität Tübingen entsteht im Rahmen eines Verbundprojekts eine neue zentrale digitale Plattform für den freien Zugang und Austausch von Lernmaterialien der Hochschulen im Land. Die Hochschule Karlsruhe entwickelt Handlungsempfehlungen für die Gestaltung und Umsetzung von OER-Repositorien.

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Alle Episoden