Blog-Archive

LOERn – OER in der Lehrerfortbildung verankern

OER-Projekte im Porträt – Folge 3: Susanne Friz und Johannes Philipp im Interview

„Das herkömmliche Urheberrecht ist schlicht nicht bildungsgeeignet und wir erhoffen uns von OER, dass die Lehrkräfte offener und angstfreier mit Bildungsmedien umgehen können – sowohl in der Nutzung als auch beim Selbst-Erstellen.” Susanne Friz und Johannes Phillip stellen das Projekt LOERn – Lehrerfortbildung durch Nutzung und Produktion von OER-Materialien vor, das OER in der Lehrerfortbildung in Bayern verankern will.


Weiterlesen ›

OER039: segu Geschichte – Offener Geschichtsunterricht mit OER

Christoph Pallaske, Foto von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 4.0.

Christoph Pallaske, Foto von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 4.0.

Podcast mit Christoph Pallaske, Geschichtsdidaktiker und Leiter des Projekts segu Geschichte

Ende Januar 2017 endet das OER-Projekt segu Geschichte. Anlässlich des offiziellen Projektabschlusses an der Uni Köln ist Christoph Pallaske, zu Gast in unserer Podcast-Reihe zugehOERt.

Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz berichtet Christoph Pallaske von der Entstehung der Lernplattform, wie es zur Entscheidung kam, sie als Open Educational Resources zur Verfügung zu stellen, und davon, welche Probleme sich bei historischen Inhalten mit dem Urheberrecht stellen. Außerdem erzählt er in einem „Bonustrack“, wie segu Geschichte kurz vor Projektabschluss selbst Geschichte schrieb – leider zum Thema Abmahnungen für frei lizenzierte Bilder.

Der Podcast


Weiterlesen ›

Math^3 – Offene Materialien für Lehrkräfte und Multiplikator*innen in der Mathematik

OER-Projekte im Porträt – Folge 2: Christian Dohrmann im Interview

Im Projekt Math^3 werden konkrete Qualifizierungsmaßnahmen zu OER für Lehrende der Mathematik und für Multiplikator*innen angeboten. Dabei liegt der Schwerpunkt, wie Projektmitarbeiter Christian Dohrmann erklärt, auf der Frage, wie das Material von den Multiplikator*innen verändert und angepasst werden kann.

Weiterlesen ›

OER@RLP – eine bildungsbereichsübergreifende Kooperation zur Öffnung von Bildungsmaterialien

OER-Projekte im Porträt – Folge 1: Dr. Konrad Faber im Interview

OER ist ein „Thema der Kooperation und der Durchlässigkeit“, erklärt Dr. Konrad Faber die Grundidee des Projekts OER@RLP. Das Projekt ist bildungsbereichsübergreifend und dient der Qualifizierung und Sensibilisierung zu OER. Es richtet sich vor allem an Multiplikator*innen aus Schule, Hochschule und Weiterbildung in Rheinland-Pfalz.


Weiterlesen ›

segu Geschichte ist fertig! Projektpräsentation in Köln

Screenshot, nicht unter freier Lizenz.

Screenshot, nicht unter freier Lizenz.

Die Online-Lernplattform segu Geschichte ist fertiggestellt. Mit einer Projektpräsentation am 25. Januar 2017 in Köln erklärt Projektleiter Christoph Pallaske die BETA-Phase für beendet. Für alle gängigen Themen des Geschichtsunterrichts stehen nunmehr Materialien als OER bereit, die das Lernen mit digitalen Medien unterstützen. Segu steht für „selbstgesteuert entwickelter Geschichtsunterricht“ und unterstützt Lehrende und Lernende mit offenen Lehr-Lern-Materialien (OER) für offene Lernformen.

Weiterlesen ›

OER auf der Agenda? Das KMK-Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt”

Screenshot, nicht unter einer freien Lizenz.

Cover des KMK-Strategiepapiers, nicht unter freier Lizenz

Mit der Verabschiedung der Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ hat sich die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) auf einen verbindlichen Rahmen für die Gestaltung digitaler Bildung verständigt. OER und andere digitale Formate werden hierin den traditionellen Bildungsmedien gleichgestellt.

Weiterlesen ›

FWU – Professionelle Hilfestellung im Umgang mit OER an Schulen

OERinfo im Porträt: Das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU)

Christina König, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0

Christina König, Foto: Sonja Borski, CC BY 4.0

Christina König betreut beim Deutschen Bildungsserver das Themengebiet Schule und das Portal Lehrer werden. Sie sieht das FWU als „natürliche Ergänzung” zum Team von OERinfo für den Schulbereich.

Das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) erstellt Medien für die Bildung. Der Schwerpunkt liegt auf der Produktion von hochwertigen Onlinemedien, Filmen und Arbeitsmaterialien für den Schulunterricht und für alle Klassenstufen.

Im Auftrag der Länder erfüllt das FWU Aufgaben von der Mediendistribution bis zu medienpädagogischen Projekten.
Weiterlesen ›

OER leichtgemacht mit der TULLU-Regel

Eine Eselsbrücke zur korrekten Verwendung von offen lizenzierten Werken

In der Praxis ist das Verwenden von Material unter einer freien Lizenz gar nicht so einfach, denn die Tücke liegt im Detail: Was muss in die Lizenzangabe? Wie ist der Urheber zu nennen und was ist sonst zu beachten? Wenn man die Vorgaben nicht einhält, ist die Lizenz nicht gültig – und inzwischen gibt es deswegen erste Abmahnungen. Die hier vorgestellte TULLU-Regel hilft dabei, freies Bildungsmaterial korrekt weiterzuverwenden. Weiterlesen ›

Erschienen: Leitfaden zu OER für Lehrpersonen bei Tutory

Screenshot tutory.de, nicht unter einer freien Lizenz.

Screenshot tutory.de, nicht unter einer freien Lizenz.

Auf den Alltag von Lehrpersonen an Schulen und Hochschulen sowie Studierende aller Fachrichtungen abgestimmt sind die drei Leitfäden zu OER, die tutory veröffentlicht hat.
Die Broschüren stellen die Creative Commons Lizenzen und ihre Verwendung in leicht verständlicher Sprache vor. Alle Leitfäden sind auf die Verwendung der Plattform tutory ausgerichtet, bieten aber auch davon unabhängig einen guten Überblick und geben Anregungen für die Gestaltung von OER.
Weiterlesen ›

OER036: OER bei der NDLA in Norwegen

Interview mit Christer Gundersen, CTO der Norwegian Digital Learning Arena (NDLA) als Podcast und Video

Christer Gundersen und Jöran Muuß-Merholz (Screenshot aus dem Video, Lizenz s.u.)

Christer Gundersen und Jöran Muuß-Merholz (Screenshot aus dem Video, Lizenz s.u.)

Im Frühjahr 2016 traf Jöran Muuß-Merholz den CTO der NDLA, Christer Gundersen in Oslo/Norwegen zum Interview. Aufgabe der NDLA (Norwegian Digital Learning Arena) ist es, hochwertige OER für alle an Schulen in Norwegen unterrichteten Fächer zu produzieren. Wie wird OER produziert? Wie und aus welchen Mitteln wird die Arbeit der NDLA finanziert? Wer ist an der Produktion beteiligt und wie wird die Qualität der Materialien sichergestellt?

Die Folge der Podcast-Reihe zugehOERt erscheint zusätzlich zum Audio als Video-Interview. Weiterlesen ›

Newsletter

zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Alle Episoden