Vernetzung, Qualifizierung und Medienproduktion – Auftaktveranstaltung von OER@RLP

Materialien bei der Auftaktveranstaltung. Buttons und Flyer.

DIY-Lizenzgenerator mit CC-Buttons, Foto von Luca Mollenhauer, CC BY 4.0

Über 50 Personen waren am 26.06. für die Auftaktveranstaltung des Projekts OER@RLP nach Mainz gekommen. Mit drei Keynote-Rednern und mehreren Workshops rund um Lizenzen, Best Practices und anderen Themen, wurde ein interessantes Programm für OER-Neulinge und -Erfahrene geboten.

Sieben Personen hatten sich auf der Bühne zusammengefunden, um das Projekt OER@RLP (genauere Projektvorstellung hier im Blog) der OERinfo-Förderlinie vorzustellen. Als bereichsübergreifendes Verbundprojekt verbindet es sieben Partnerinstitutionen, um in den Handlungsfeldern Vernetzung, Information, Qualifizierung und Medienproduktion bestmöglich aufgestellt zu sein. Nach der Präsentation richtete der rheinland-pfälzische Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes, Prof. Dr. Konrad Wolf, ein Grußwort an die Teilnehmer*innen.

Jan Neumann (OER World Map, Twitter) unterstrich bei seiner Keynote zu kooperativen Bildungswelten mit OER, dass der Kern von OER eine Kultur des Vertrauens und der Zusammenarbeit ist. Er hob die Rolle von kooperativen Organisationsformen hervor, die im Kontrast zu klassischen hierarchischen oder wettbewerbsorientierten Formen stehen. Die Rolle von Kooperation und Partizipation wurde auch von Markus Neuschäfer (Open Knowledge Foundation Deutschland, Twitter) und Annekatrin Bock (Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung) in den Fokus ihrer Vorträge gerückt.

Als Einblick in die Praxis gab es neben Workshops eine Best Practice-Session, bei der verschiedene Initiativen aus den Bereichen Schule, Hochschule und Weiterbildung vorgestellt wurden (Etherpad-Dokumentation).

Wie schon bei den drei OERcamps hat Annika Stein (Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz) ihre erfolgreiche Bewegungspause als Auflockerung und Konzentrationshilfe für die Teilnehmer*innen angeboten. Zum Mitnehmen gab es für alle Teilnehmer*innen noch einen DIY-Lizenzgenerator mit CC-Buttons (siehe Beitragsbild).

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Luca Mollenhauer für OERinfo – Informationsstelle OER.
Schlagworte: , , , , , , , , , ,
Es gibt 4 Kommentare.
  1. Hanna Bittner schreibt:

    Hallo Luca,
    wo gibt es diese tollen Postkarten??

    • Katharina Schell schreibt:

      Hallo Frau Bittner,

      die Postkarten stammen vom VCRP aus dem Projekt OER@RLP. Auf die Karten treffen Sie also am besten bei weiteren Veranstaltungen zu OER mit VCRP-Beteiligung 😉 Oder es findet sich jemand, der Ihnen eine als tatsächliche Postkarte schreibt.

      Viele Grüße

  2. Luca Mollenhauer schreibt:

    Hallo Hanna,

    entschuldige die späte Rückmeldung. Die Karten sind eine Kreation des OER@RLP-Projekts. Ich bin sicher, dass die Kolleg*innen dort dir gerne weiterhelfen –> http://www.oer-at-rlp.de
    Grüße
    Luca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

zugehOERt! – der Podcast rund um Open Educational Resources

Alle Episoden