PDF-Version von „Mathe für Nicht-Freaks“

Automatisierter PDF-Export der Lehrbücher von „Mathe für Nicht-Freaks“

von: Serlo

Kurzbeschreibung: Wir wollen, dass jeder Studierende freie und verständliche Lehrbücher nutzen kann. Deswegen wollen wir neben der Online-Version auch eine PDF-Version von „Mathe für Nicht-Freaks“ anbieten. Hierfür soll eine Software geschrieben werden, die aus den aktuellen Inhalten automatisch eine PDF-Datei für die einzelnen Lehrbücher erstellt.

Zielgruppe: An wen richtet sich das Projekt? Studienanfänger*innen, die Vorlesungen zur Mathematik besuchen. Hierzu zählen neben Mathematikstudierenden auch Physiker*innen, Informatiker*innen, Biolog*innen, Chemiker*innen, Ingenieure*innen, Lehramtsstudierende und Studierende anderer Fächer.

Verbreitung: Die Inhalte von „Mathe für Nicht-Freaks“ werden auf Wikibooks, einer Schwesterplattform der Wikipedia gehostet, und sind dort für alle frei zugänglich. Unser Angebot verwenden bereits jetzt tausende Studierende. Dies zeigen die fast 900.000 Seitenaufrufe im Jahr. Die PDF-Dateien werden wir prominent auf unseren Seiten verlinken und so jedem zugänglich machen.

Bedarf: Warum braucht die Welt dieses Projekt? „Mathe für Nicht-Freaks“ hilft bereits jetzt vielen tausenden Studierenden jährlich. Durch eine frei zugängliche PDF-Version ermöglichen wir ihnen, unser Lehrbuch auszudrucken und offline zu benutzen. Außerdem stellt eine PDF-Version einen ersten Schritt zu einem gedruckten Lehrbuch dar. Die dabei erzeugte LaTeX-Version kann von Dozent*innen für ihre Skripte verwendet werden.

Lizenz: Unter welcher Lizenz wird das Projekt veröffentlicht? Die Inhalte von „Mathe für Nicht-Freaks“ sind unter CC BY SA 3.0 sowie der GNU Free Documentation License lizenziert. Die Bilder, Videos und Animation von „Mathe für Nicht-Freaks“ stehen unter verschiedenen Lizenzen, die alle mit CC BY SA 3.0 kompatibel sind.
Für die von uns erstellte Software, die wir für den PDF-Export schreiben, werden wir eine freie Lizenz wählen, die mit der GNU General Public License kompatibel ist.

Offenheit: Inwieweit werden andere Aspekte von Offenheit in der Produktion / im Ergebnis berücksichtigt? (z.B. Technik, Barrierefreiheit, Transparenz, Mitwirkung der Community) Da „Mathe für Nicht-Freaks“ auf Wikibooks, einer Schwesterplattform der Wikipedia, gehostet wird, ist der freie Zugang zu allen Inhalten, wie auch die Barrierefreiheit von der Wikimedia Foundation, garantiert. Außerdem laden wir alle ein, an unserem Projekt mitzuwirken. Bereits über 300 Autor*innen wurden bei uns aktiv. Entscheidungen werden transparent innerhalb der Community getroffen.

Finanzrahmen: Inwieweit wären 3.000 Euro für die Umsetzung des Projektes angemessen? Falls mehr als 3.000 Euro notwendig sind: Welche Pläne gibt es für eine Co-Finanzierung? Die 3.000 Euro werden wir nutzen, um einen Programmier*innen anzustellen, der die PDF-Export-Software erstellt. Außerdem werden wir damit gegebenenfalls Serverkosten bezahlen, die zum Hosten der PDF-Dateien anfallen.

Zeitrahmen: Inwieweit kann sichergestellt werden, dass das Projekt in 2016 abschließend umgesetzt werden kann? Geschätzt sind 120 Arbeitsstunden notwendig, um eine erste PDF-Version zu erstellen und um die dafür notwendige Software zu schreiben. Bis Ende 2016 kann also dieses Projekt abgeschlossen werden.

 

 

Creative Commons LizenzvertragDieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Serlo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*